Ein großer Scheck für das Abenteuer der Berufe

Beim Besuch der Klasse 8g der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule im Logistikzentrum von Mercedes Benz überreichte der Niederlassungsleiter einen großzügigen Scheck zur Unterstützung dieses Projektes der Bürgerstiftung Nürnberg.
  • Beim Besuch der Klasse 8g der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule im Logistikzentrum von Mercedes Benz überreichte der Niederlassungsleiter einen großzügigen Scheck zur Unterstützung dieses Projektes der Bürgerstiftung Nürnberg.
  • Foto: Bürgerstiftung Nürnberg
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Beim Besuch von Mercedes Benz erhielten die Schüler der Klasse 8 g der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule von Auszubildenden Einblick in die Arbeit in einem Logistikzentrum. Ergänzt wurde die Präsentation mit Zahlen und Fakten zum Unternehmen. Der Besuch bei Mercedes fand im Rahmen des Projekts „Abenteuer der Berufe“ statt, das seit mehreren Jahren maßgeblich unterstützt von der Bürgerstiftung Nürnberg an der Friedrich-Wilhelm-Herschel-Mittelschule durchgeführt wird.

Zielsetzung ist es bei diesem Projekt die Schüler frühzeitig mit verschiedenen Berufen bekanntzumachen. Die richtige Entscheidung bei der Berufswahl kann letztlich den ganzen weiteren Lebensweg beeinflussen. Überrascht wurde die Vorsitzende des Vorstandes der Bürgerstiftung Inge Weise von einem großzügigen Scheck der Mercedes Niederlassung in Höhe von 4.000 Euro, den Andreas Rabitz übergab. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Bürgerstiftung Nürnberg als inzwischen langjähriger Partner bei ihrer vielseitigen Arbeit unterstützen können. Der großartige Einsatz der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter verdient viel mehr Aufmerksamkeit in unserer Gesellschaft und ihnen gehört unser besonderer Dank. Gemeinsam können wir vieles jeden Tag ein Stück besser machen und helfen damit anderen Menschen weiter“, so Andreas Rabitz, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung, Nürnberg.
Mit dem Scheck soll die Arbeit des Projekts „Abenteuer der Berufe“ unterstützt werden. Auch bei Mercedes sieht man in der beruflichen Frühförderung von jungen Menschen eine große Herausforderung. Schließlich braucht auch Mercedes in Zukunft engagierte und lernwillige junge Menschen.

Inge Weise zeigte sich im Gespräch mit den Jugendlichen der 8. Klasse erfreut über den Erfolg des Projektes. Einige Schülerinnen und Schüler haben bereits Vorstellungen von ihrem Berufseinstieg im nächsten Jahr. „Junge Menschen dabei zu unterstützen ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen, das ist eines der wichtigen Ziele, die wir mit unserer Arbeit in der Bürgerstiftung Nürnberg erreichen wollen. Jegliches Engagement für die Jugendlichen ist lohnenswert!“ Mit Unterstützung des großzügigen Spende kann das Projekt auch im nächsten Jahr weitergeführt werden.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.