Europawahl: Stoiber und Kastler diskutierten in Nürnberg

Dr. Edmund Stoiber und Martin Kastler (r.) drehen am Goldenen Ring des Schönen Brunnens.
4Bilder
  • Dr. Edmund Stoiber und Martin Kastler (r.) drehen am Goldenen Ring des Schönen Brunnens.
  • Foto: bayernpress
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (nf) - Für viele Bürger und Mittelständler ist ,,Brüssel" ein Synonym für Bürokratie. Oberster EU-Entbürokratisierer ist Bayerns langjähriger Ministerpräsident und CSU-Ehrenvorsitzender Dr. Edmund Stoiber.

Sechs Jahre schon leitet er die hochrangige Arbeitsgruppe für den Bürokratieabbau in der Europäischen Union. Mit über 30 Prozent Einsparungsvorschlägen hat er das ursprüngliche Ziel von ,,25 minus" bereits weit übertroffen. Viele seiner Vorschläge hat das Europäische Parlament inzwischen umgesetzt - und damit für finanzielle Entlastungen von rund 150 Milliarden Euro pro Jahr bei Bürgern und Mittelstand gesorgt.

Für das laufende Mandat hat er die Entlastung des Mittelstands als Kernziel benannt. Erreichen will er das im Dialog mit den Verantwortlichen aus Wirtschaft und Mittelstand in ganz Europa. Wo genau Dr. Edmund Stoiber und die CSU im Europäischen Parlament die Bürger in der Europäischen Metropolregion Nürnberg von unnötiger Bürokratie entlasten könnten - darüber diskutierten Dr. Stoiber und Mittelfrankens CSU-Europaabgeordneter Martin Kastler im Bratwurströslein.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen