Richtfest fürs Langwasserbad

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach zwölf Monaten Bauzeit kann das neue Langwasserbad am Donnerstag, 22. Mai 2014, Richtfest feiern. Das neue Schwimmzentrum im Stadtteil Langwasser wird sowohl als Familien- als auch Schul- und Vereinsbad fungieren.

Dafür wurde das alte Freibad abgerissen und auf einem Teil dieses Geländes entsteht der Neubau. Für die Nutzung als Vereins- und Wettkampfbad wird die Einrichtung über ein 50-Meter-Becken verfügen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 32 Millionen Euro. Das Bad soll im Juni 2015 seine Pforten öffnen. Neben dem 50-Meter-Becken, zwei Lehrschwimmbecken und einem Kombibecken (Sprungbecken und Lehrschwimmbecken) im Sportbereich erwarten die Besucherinnen und Besucher im Familienbad ein 25-Meter-Becken, ein Nichtschwimmerbecken mit Massagedüsen, ein Planschbecken, ein Außenbecken und eine Saunalandschaft mit Dampfbad und Gastronomie. Die alten Hallenbäder Langwasser und Altenfurt, werden nach Fertigstellung des Schwimmzentrums abgerissen.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.