Gleich drei Preise für Popkultur
Sänger Danger Dan räumt ordentlich ab!

Musiker Danger Dan, Musiker hat beim «Preis für Popkultur» abgeräumt.
Foto: Fabian Sommer/dpa
  • Musiker Danger Dan, Musiker hat beim «Preis für Popkultur» abgeräumt.
    Foto: Fabian Sommer/dpa
  • hochgeladen von Uwe Müller

BERLIN (dpa/mue) - Beim Preis für Popkultur hat Sänger Danger Dan (38) gleich drei Mal zugeschlagen.


Der in vier Kategorien nominierte Musiker, der sonst auch in der Antilopen Gang spielt, lieferte mit «Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt» nicht nur das Lieblingslied und -album des Jahres. Er wurde von der Jury in Berlin auch zum Lieblings-Solokünstler bestimmt. 
«Er hat sich irgendwann dafür entschieden, dass Kunst politisch sein kann», sagte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel in einer Laudatio. Und fügte an: «Wir sollten alle endlich mehr aktiv werden.»


In der Kategorie Lieblingsvideo musste Danger Dan der Sängerin Mine (35) mit ihrem «Hinüber» den Vortritt lassen. Die Produzentin wurde auch zur Lieblings-Solokünstlerin bestimmt.
 Bei den Lieblingsbands gab es eine Preisteilung: Punktgleich wurden Giant Rooks («Rookery») und Die Ärzte («Hell») ausgezeichnet. Als hoffnungsvollste Newcomerin gilt die junge Hamburgerin Zoe Wees («Golden Wings»).

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen