Pegelstände und andere Vorboten im Industriemuseum Lauf

Autorengruppe ,,Mus[e]en-Lesung" im Industriemuseum Lauf.
4Bilder
  • Autorengruppe ,,Mus[e]en-Lesung" im Industriemuseum Lauf.
  • Foto: Michael Lösel
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

Szenische Geschichten mit den Bühnenpoeten des Projekts Mus[e]en-Lesung - Industriemuseum Lauf am Sonntag, 6. September 2015 um 15 Uhr

LAUF (pm/nf) - Die Arbeit ist abhängig vom Wasser. Dies gilt nicht nur für die Schifffahrt und für Fischer, sondern auch für die frühindustriellen Betriebe wie die wasserradbetriebenen Mühlen und Hammerwerke. Auch als bereits die Energie von Dampfmaschinen und ersten Elektromotoren genutzt wurde, musste in den Gebäuden am Fluss der Wasserstand genau beobachtet werden.

Die Autoren werfen ihr Senkblei aus, um die Tiefe des Stroms arbeitsweltlicher Veränderungen abzumessen. Das Industriemuseum, dessen Gebäude teilweise in den Fluss Pegnitz gebaut wurden, bietet den atmosphärischen Rahmen für Geschichten den Bühnenpoeten. 
Der inszenierte Vortrag wird szenisch, schauspielerisch und musikalisch dargeboten. 

Das Industriemuseum Lauf arbeitet für dieses Projekt mit den ansässigen Schulen zusammen.

Die Inszenierung ist für Schulklassen kostenfrei. Für alle anderen Besucher ist der Besuch der Mus[e]en-Lesung im Eintrittspreis enthalten.
Industriemuseum Lauf
Sichartstraße 5-25
91207 Lauf a. d. Pegnitz
Tel.: 09123-9903-0
info@industriemuseum-lauf.de
www.industriemuseum-lauf.de



Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama
Wir treffen den The-Voice-Senior-Finalisten Michael Poteat zum persönlichen Interview.
6 Bilder

Nürnberger ist Finalist bei The Voice Senior
Sänger Michael Poteat im exklusiven Interview

Nürnberg – Es ist der Montagmorgen, nachdem das Halbfinale von The Voice Senior ausgestrahlt wurde. Der Montagmorgen, an dem die Teilnehmer für das Finale am kommenden Sonntag endgültig feststehen. Einer von Ihnen ist der Nürnberger Michael Poteat. Er hat es bis in das Finale der Castingshow The Voice Senior 2019 geschafft. Wir haben ihn zu einem Interview getroffen und einen privaten Einblick in die Welt und die Träume des Musikers bekommen. Das Aussehen eines Stars hat der Sänger bereits: Er...

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.