Dank einer noblen Spende: Lebenshilfe gestaltet Eingangsbereich neu

Fototermin im neu gestalteten Eingangsbereich (v.l.) Robert Pfann (Erster Bürgermeister von Schwanstetten), Werner Schramm, Martin Keller (Geschäftsführer Lebenshilfe) und Marcel Schneider.
  • Fototermin im neu gestalteten Eingangsbereich (v.l.) Robert Pfann (Erster Bürgermeister von Schwanstetten), Werner Schramm, Martin Keller (Geschäftsführer Lebenshilfe) und Marcel Schneider.
  • Foto: © Markt Schwanstetten
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel



SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Ein herzliches Dankeschön an Marcel Schneider: Durch eine Spende in Höhe von über 5.000 Euro konnte die Lebenshilfe Schwabach-Roth e.V. unter anderem ihren Eingangsbereich in Schwabach mit einer Sitzbank und Spielgeräten ausstatten. Dieser Tage sind die Arbeiten abgeschlossen worden.

Das Geld stammt aus der 46. Benefiz-Gala, die Schneider zusammen in Kooperation mit der Marktgemeinde im November 2017 veranstaltet hatte. Die Gesamtsumme von 10.100 Euro war zu gleichen Teilen an die Lebenshilfe Schwabach-Roth und die Fußballjugend Schwand/Leerstetten gegangen.Im Eingangsbereich der Frühförderstelle in Schwabach müssen oftmals Kinder lange auf ihre Geschwister warten, während diese spezielle Therapieprogramme absolvieren, um vorhandene Entwicklungsverzögerungen zu mildern oder zu beheben. Jetzt gibt es zum Zeitvertreib interessantes Holzspielzeug und eine Sitzbank. Außerdem konnte die Lebenshilfe mit dem Geld ein neues PC-Hörverarbeitungsprogramm anschaffen, mit dem die auditive Wahrnehmung bei Kindern verbessert werden soll. „Wir danken Marcel Schneider und der Marktgemeinde Schwanstetten herzlich für die Unterstützung, mit der wir uns wieder einige Herzenswünsche erfüllen konnten, die sonst nicht verwirklicht werden hätten können“, so Werner Schemm, Leiter der interdisziplinären Frühförderstelle der Lebenshilfe Schwabach-Roth e.V.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen