Infos von unserer politischen Arbeit

Cornelia Griesbeck, Vorsitzende der Frauen-Union Bezirksverband Mittelfranken.
  • Cornelia Griesbeck, Vorsitzende der Frauen-Union Bezirksverband Mittelfranken.
  • hochgeladen von Babette Gillmeier

Cornelia Griesbeck, Bezirksvorsitzende der Frauen-Union Mittelfranken lud den Vorstand zu einer Sitzung nach Wendelstein ein.

Hier stellt sich die neue Kreisvorsitzende von Ansbach Stadt Elisabeth Hofmann vor. Auch der Kreisverband Roth hat eine neue Vorsitzende gewählt. Da die Gredingerin Margareta Bösl aus privaten Gründen nicht mehr antrat, hat nun Thekla Singer aus Röttenbach dieses Amt inne. Die neue Vorsitzende betont jedoch, die neue Aufgabe im Team, in enger Zusammenarbeit und Arbeitsaufteilung mit dem Vorstand zu übernehmen.

Die Vorstandschaft des Bezirksverbandes der Frauen-Union setzt sich aus den Kreisvorsitzenden und den direkt gewählten Vorstandsmitgliedern des Bezirkes Mittelfranken zusammen. Da neue Wahlen ausstehen, steht auf der Tagesordnung die Wahlvorbereitung.

Besonders freut sich die Wendelsteiner Vorsitzende, dass in der Bezirksversammlung als Gastredner der Bezirkstagspräsident Richard Bartsch referieren wird. Der Themenschwerpunkt werden die Aufgaben des Bezirkes Mittelfranken, unter anderem Behindertenfürsorge, Psychiatrische Kliniken und der Pflegezuschuss für hilfsbedürftige Mitbürger sein.

Außerdem beschließt die Vorstandschaft einen Antrag auf dem anstehenden Bezirksparteitag der CSU zu stellen. Hier geht es um die Neugestaltung des Lehrplans für das neue neunjährige Gymnasium. Es bietet die einmalige Chance ein eigenes Schulfach für Lebenskompetenzen einzuführen, und damit einen verfassungsmäßigen Auftrag zu erfüllen. Allen Bildungspolitikern sollte der Inhalt von Artikel 131 Absatz 4 der Bayerischen Verfassung bekannt sein, betone Griesbeck.

Autor:

Babette Gillmeier aus Schwabach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.