Veranstaltung soll auch nach den Neuwahlen 2020 weiter stattfinden
Nach der FrauenExpo gibt es viel Geld für den guten Zweck!

Die Mitglieder der Schwabacher Frauenkommission bei der Scheckübergabe im Rathaus.
  • Die Mitglieder der Schwabacher Frauenkommission bei der Scheckübergabe im Rathaus.
  • Foto: © Stadt Schwabach
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Ende März hatte die Frauenkommission der Stadt Schwabach die zeite Auflage der Messe „FrauenExpo“ veranstaltet. Hier konnte ein Erlös von 1350 Euro erwirtschaftet werden, der für den guten Zweck bestimmt ist.
Im Goldenen Saal des Rathauses übergaben dieser Tage die Vorsitzende der Frauenkommission Ursula Kaiser-Biburger und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Sabine Reek-Rade jeweils 450 Euro an das Asylcafé, das Familienzentrum Känguruh und das Frauenhaus „Anna Wolf“. Durch Kuchen- und Getränkeverkauf der Frauenkommission und die Spendensammlung bei den Ausstellerinnen waren insgesamt 1350 Euro zusammen gekommen.„Wir werden der nächsten Frauenkommission, die nach der Kommunalwahl 2020 neu gewählt wird, eine Fortführung dieser erfolgreichen Veranstaltung empfehlen“, versicherte Ursula Kaiser-Biburger.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen