Öffentlichkeitsfahndung

Beiträge zum Thema Öffentlichkeitsfahndung

Lokales
Immer sind die Versuche, Hunde zu töten, ähnlich gestrickt. Meist werden Gift oder metallische Gegenstände in Wurststücken versteckt. Natürlich können auch andere Tiere oder Kinder in höchste Gefahr geraten.

Johann-Sebastian-Bach Straße ++ Bestelmeyerstraße ++ Neumarkter Straße
Achtung Hundehalter: Schon wieder Giftköder in Nürnberg ausgelegt!

NÜRNBERG (nf/ots) - Erneut treibt ein Hundehasser sein Unwesen in Nürnberg. Seit dem 20. Mai 2020 wurden in drei Fällen Anzeigen wegen ausgelegter Gift-/Hundeköder im Stadtgebiet bei der Polizei erstattet. Es wird um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten. Am 20. Mai 2020 entdeckte ein Hundehalter beim Gassigehen mehrere Stücke Wurst, die auf dem Gehweg der Johann-Sebastian-Bach-Straße lagen. In einem der Stücke befand sich ein Reißnagel. Der Finder übergab die Wurststücke der PI...

  • Nürnberg
  • 28.05.20
Lokales

Mann gibt Schüsse auf Ex-Lebensgefährtin ab - Öffentlichkeitsfahndung

RÖTTENBACH - Ein 57-Jähriger steht im dringenden Verdacht am späten Abend (23.09.2015) auf offener Straße in Röttenbach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) mehrere Schüsse auf seine Ex-Lebensgefährtin (52) abgegeben zu haben. Die Kriminalpolizei Erlangen hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes und umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Mann eingeleitet. Nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen, der zwischenzeitlich gegründeten 11-köpfigen...

  • Mittelfranken
  • 24.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.