Bayerische Schlösserverwaltung

Beiträge zum Thema Bayerische Schlösserverwaltung

Die EXPERTEN
3 Bilder

Burgerlebnis Cadolzburg

Das neue Highlight der Metropolregion Nürnberg Die Cadolzburg war seit dem 13. Jahrhundert eine der wichtigsten Residenzen der Hohenzollern und im 14. und 15. Jahrhundert ein Zentrum ihrer Herrschaft in Franken. Von hier aus machte das ursprünglich schwäbische Geschlecht eine erstaunliche Karriere: Sie wurden 1415/17 mit der Mark Brandenburg belehnt und gelangten damit in den Rang der Kurfürsten, der sieben Königswähler. Hier wurde der Grundstein für den späteren Aufstieg als Könige von...

  • Nürnberg
  • 21.07.17
Lokales
„Ausblick von der Burg auf Nürnberg“ von Georg Christian Perlberg (1806–1884),Nürnberg, 1861, Öl auf Leinwand.

Neues Gemälde für die Kaiserburg Nürnberg

Gemälde von Georg Christian Perlberg zeigt historischen Blick auf Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Die Kaiserburg wird um ein neues Exponat reicher. Das im Sommer 1861 entstandene Gemälde „Ausblick von der Burg auf Nürnberg“ von Georg Christian Perlberg. „Eine prächtige Bereicherung der Ausstellung in unserer Kaiserburg. Das Gemälde zeigt ein vertrautes Bild: Mit meisterlicher Präzision gibt der in Nürnberg beheimatete Maler die Nürnberger Dachlandschaft im sommerlichen Morgenlicht wieder....

  • Nürnberg
  • 20.12.16
Lokales
Einer der an der Gestaltung des Fensters beteiligten Jugendlichen präsentiert das Fenster für die Kapelle Cadolzburg.

Ein Fenster für die Cadolzburg

CADOLZBURG - Die Jugendbauhütte Regensburg im Maximilian-Kolbe-Haus in Wernersreuth übergab der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser ein frisch gefertigtes Fenster, das im neuen Burgerlebnismuseum auf der hohenzollerischen Cadolzburg ab 2017 zu sehen sein wird. Im Rahmen eines mehrwöchigen Seminarprojektes gestaltete die Jugendbauhütte für die herrschaftliche Kapelle der Cadolzburg das farbige Fenster in der traditionellen Technik der Bleiverglasung. Im Oktober vergangenen Jahres...

  • Landkreis Fürth
  • 17.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.