Alles zum Thema ehemaliges Reichsparteitagsgelände

Beiträge zum Thema ehemaliges Reichsparteitagsgelände

Lokales
Für eine nachhaltige bauliche Sicherung und ein zeitgemäßes Vermittlungskonzept wurden Sanierungskosten in Höhe 85,1 Millionen Euro festgeschrieben.

Mammutaufgabe Zeppelintribüne: Pläne für den Erhalt werden jetzt konkret

Stabstelle Ehemaliges Reichsparteitagsgelände im Kulturreferat NÜRNBERG (pm/nf) - Die Stadt Nürnberg hat im Kulturreferat eine Stabstelle Ehemaliges Reichsparteitagsgelände / Zeppelintribüne und Zeppelinfeld eingerichtet. Sie wird in enger Zusammenarbeit mit der Projektgruppe des städtischen Hochbauamts, die sämtliche Baumaßnahmen auf dem Gelände betreut, und dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände die Maßnahmen zum Erhalt und zur zukunftsorientierten Vermittlung des...

  • Nürnberg
  • 15.01.19
Lokales
Blick auf die Steintribüne von der Wallanlage aus gesehen.
10 Bilder

Studie: Was interessiert Besucher am ehemaligen Reichsparteitagsgelände?

Die meisten ausländischen Besucher kommen aus den USA - An den Führungen nahmen im Jahr 2015 insgesamt 237.170 Personen teil - Videobeitrag NÜRNBERG (pm/nf) - Das weltweite Interesse an der NS-Zeit und ihren baulichen Hinterlassenschaften belegt eine aktuelle von der Stadt Nürnberg beauftragte Studie. Erstmals wurden 2016 auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände Besucherinnen und Besucher befragt, die nicht an geführten Rundgängen teilnahmen, sondern individuell das rund elf...

  • Nürnberg
  • 24.01.17
Lokales
Der Goldene Saal: Im Inneren der vom Architekten Albert Speer entworfenen Zeppelintribüne befindet sich die 335 Quadratmeter große Halle mit einer Raumhöhe von acht Metern.
43 Bilder

Mythos ,,Goldener Saal" contra harte Realität

Videobeitrag zum Rundgang Zeppelintribüne und Zeppelinfeld sollen baulich gesichert werden - Neues Konzept für den Innenraum der Steintribüne NÜRNBERG (nf) - Ortstermin Zeppelintribüne: Gestern hatte der Nürnberger Stadtrat die Gelegenheit, zusammen mit Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner und Baureferent Daniel F. Ulrich, das Sanierungsprojekt ,,Zeppelintribüne/Zeppelinfeld“ selbst in Augenschein zu nehmen. Die Gesamtanlage soll entsprechend der Leitlinien zum künftigen Umgang der...

  • Nürnberg
  • 21.07.16