Elektroschrott

Beiträge zum Thema Elektroschrott

Panorama
Bürger sind verpflichtet, ihren Müll zu trennen - dazu gehört auch, dass Elektroschrott weder in den Restmüll noch in die gelbe Tonne oder den gelben Sack gehört.

Recycling von Altgeräten ++ Ausnahmen
Discounter und Supermärkte müssen Elektroschrott annehmen!

BERLIN (dpa) - Verbraucher können alte Elektrogeräte wie elektrische Zahnbürsten oder Handys künftig auch in Discountern und Supermärkten abgeben. Eine entsprechende Gesetzesänderung hat der Bundesrat am Freitag beschlossen. Voraussetzung ist, dass die Ladenfläche größer als 800 Quadratmeter ist und die Läden selbst mehrmals im Jahr Elektrogeräte verkaufen. Die neuen Regeln treten im Januar 2022 in Kraft. Geschäfte müssen kleine Geräte wie den ausgedienten Taschenrechner oder eine Powerbank...

  • Nürnberg
  • 07.05.21
Ratgeber

Neuerungen bei den Wertstoffhöfen
Elektrogeräte richtig entsorgen

FORCHHEIM (lra/rr) – Zum Jahresanfang wurde der Abfallkalender für das Jahr 2021 an alle Haushalte im Kreisgebiet verteilt. Mit der Aufschrift „Für eine sichere Entsorgung von Elektrogeräten, Batterien und Akkus“ wirbt der Landkreis auf der Titelseite für die Abgabe dieser Gegenstände an das Entsorgungszentrum Deponie Gosberg, sowie an dreizehn eigens ausgewählte Wertstoffhöfe. Bis Ende 2020 war es noch möglich, kleinere Elektroaltgeräte und Batterien an allen Wertstoffhöfen im Kreisgebiet...

  • Forchheim
  • 26.02.21
Lokales

Entsorgung alter Elektrogeräte: Ab sofort gelten neue Maßstäbe

LANDKREIS (pm/mue) - Smartphone, Milchaufschäumer oder Kühlschrank: Ausgediente Elektrogeräte gehören fachgerecht entsorgt. Seit dem 1. Dezember 2018 gelten nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) bundesweit neue Regeln. Diese betreffen auch die Sammlung und Rücknahme von Elektrogeräten an Wertstoffhöfen. Dazu zählt auch Mobiliar mit eingebauter Elektronik, beispielsweise Schränke mit Beleuchtung. Die neue Mülltrennung unterscheidet ab 50 cm so genannte Klein- von Großgeräten –...

  • Erlangen
  • 05.12.18
Lokales
Ein Mitarbeiter des Eigenbetriebs sichtet abgegebene Elektrogeräte. Foto: Stadt Erlangen

Mehr Sammelbehälter für Elektroabfall

ERLANGEN (pm/mue) - An insgesamt 65 Wertstoffsammelplätzen im Stadtgebiet können künftig Elektro- und Elektronikkleingeräte ordnungsgemäß entsorgt werden. Darüber informiert der kommunale Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung. Nach einer Testphase hat die städtische Dienststelle jetzt entsprechende Sammelbehälter flächendeckend aufgestellt, die anschließende Verwertung erfolgt über regionale Unternehmen. „Bereits heute landet eine große Zahl von Elektroaltgeräten im...

  • Erlangen
  • 08.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.