Energetische Gebäudesanierung

Beiträge zum Thema Energetische Gebäudesanierung

Lokales
Seit letztem Jahr werden auch Photovoltaik-Anlagen bezuschusst.
Symbolfoto: © photo 5000 / Fotolia.com

Schon über eine halbe Million Euro an Zuschüssen
Erlanger CO2-Minderungsprogramm rockt!

ERLANGEN (pm/mue) - „Noch nie war das städtische CO2-Minderungsprogramm so erfolgreich wie im letzten Jahr“, berichten die berufsmäßige Stadträtin und Umweltreferentin Sabine Bock sowie Konrad Wölfel vom städtischen Amt für Umweltschutz und Energiefragen. Offiziellen Angaben zufolge wurden insgesamt 257 Anträge auf die Gewährung von Zuschüssen für CO2-mindernde Maßnahmen an Gebäuden bewilligt, das Gesamtvolumen der Zuschüsse betrug 530.000 Euro. Und: Bereits 122 Maßnahmen sind bis zum 31....

  • Erlangen
  • 25.02.21
Lokales
Projektsteuerer Frank Pickel von Drees & Sommer (2.v.l.) überreicht Landrat Alexander Tritthart (2.v.r.) im Beisein von Kreisbaumeister Thomas Lux (r.) und Kreisgeschäftsführer Marcus Schlemmer (l.) den Abschlussbericht für den Neubau.
Foto: Hannah Reuter-Özer/ LRA ERH

Kostenrahmen unterschritten
Neues Landratsamt war günstiger als geplant!

LANDKREIS (pm/mue) - Es ist offiziell: Der Neubau des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt hat den Kostenrahmen nicht nur eingehalten, sondern sogar unterschritten. Das geht aus dem Abschlussbericht hervor, den Projektsteuerer Frank Pickel vom Projektbüro Drees & Sommer Landrat Alexander Tritthart vorgestellt hat. Demnach hat das Gebäude in der Nägelsbachstraße den Landkreis weniger als 39 Millionen Euro gekostet – veranschlagt hatte der Landkreis 39,24 Millionen. „Durch zukunftsweisende,...

  • Erlangen
  • 16.01.20
Lokales

Zuschuss zur Energieberatung

LANDKREIS (pm/mue) - Jetzt schon an den nächsten Winter denken: Der Landkreis Erlangen-Höchstadt gewährt Bürgerinnen und Bürgern, die sich von einem Fachbüro zu einem Energiesystem, möglichst auf Basis von erneuerbaren Energien, beraten lassen, einen Zuschuss von 150 Euro. Insgesamt kann eine solche Beratung – je nach Gebäude – bis zu 1.000 Euro kosten. „Das erscheint relativ teuer. Bedenkt man jedoch, dass Heiz- und Stromkosten bei älteren Gebäuden im Laufe mehrerer Jahrzehnte in den fünf-...

  • Erlangen
  • 17.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.