Freiwilliges Ökologisches Jahr

Beiträge zum Thema Freiwilliges Ökologisches Jahr

Lokales
Symbolfoto: © sergeevspb / stock.adobe.com

Für Bäume im Schwabachgrund
Schutz vor Biberverbiss

ERLANGEN (pm/mue) - Die Abteilung Stadtgrün hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Umweltschutz und Energiefragen Bäume entlang des Lautnerwegs (Schwabachgrund) vor Biberverbiss geschützt; dafür haben insgesamt elf Bäume so genannte Drahthosen bekommen. Hierfür wurden der Boden rund um den Stamm gelockert, die Drahtrahmen gestellt und befestigt. Bei den nun geschützten Bäumen handelt es sich um neun Gemeine Eschen, die erst vor einigen Jahren gepflanzt wurden sowie zwei große, alte Stieleichen....

  • Erlangen
  • 09.02.21
Ratgeber
Auch das Bauen von Nistkästen gehört zur Arbeit im Wildpark Hundhaupten.

Bewerber müssen zwischen 16 und 26 Jahre alt sein
Freiwilliges Ökologisches Jahr im Wildpark Hundshaupten

EGLOFFSTEIN (pm/rr) – Das Thema Natur ist mit der weiter fortschreitenden Erderhitzung aktueller denn je. Auch der Landkreis Forchheim sieht sich diesem Thema verpflichtet und ermöglicht jungen Menschen mit einem Freiwilligen Ökologischen Jahr im Wildpark Hundshaupten das Lernen und Arbeiten im Bereich Umweltbildung sowie im Natur- und Umweltschutz. Die Freiwilligen arbeiten im Bereich der Tierpflege und der Öffentlichkeitsarbeit mit und erhalten so neben der Wissensvermittlung zum Thema Tiere...

  • Landkreis Forchheim
  • 30.08.19
Lokales
Auch das Anbringen von Nistkästen gehört zu den Aufgaben im Wildpark Hundshaupten.

Jetzt fürs Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) bewerben

FORCHHEIM (pm/rr) – Am 14. April endet die Bewerbungsfrist für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ), das am 1. September beginnt. Ab heuer ist es möglich das FÖJ im Wildpark Hundshaupten abzuleisten. Bis in den Juli wird es noch vereinzelt freie Plätze geben. Details zum Verfahren sind im Internet auf www.foej-bayern.de zu finden oder über die drei bayerischen FÖJ-Träger: Der Bund der katholischen Jugend (BDKJ), die evangelische Jugend in Bayern (EJB) und die Jugendorganisation des BUND...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.04.18
Lokales
Die FÖJ-ler Jakob Gauglitz, Nils Simon und Fabiola Ingenleuf (v.l.n.r.) bei der Landschaftspflege im neuen Naschgarten der Lias-Grube. Foto: oh / Ulrike Schaefer

Grünes Jahr für Natur und Umwelt

EGGOLSHEIM (pm/mue) - Es summt und brummt in der alten Tongrube. „Guck mal, ‘ne Libelle“, freut sich Jakob Gauglitz. Der 20-Jährige macht zurzeit in der Umweltstation Lias-Grube in Unterstürmig bei Eggolsheim ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). „Ich möchte etwas für die Umwelt tun, aber auch verschiedene grüne Berufsfelder in Natur und Umwelt kennen lernen“, erzählt der ehemalige Gymnasiast. „Hier ist es echt schön, weil der Einsatz so vielfältig ist.“ Bei jedem Wetter draußen sein,...

  • Forchheim
  • 11.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.