Freizeittipp

Beiträge zum Thema Freizeittipp

Freizeit & Sport
Wellness pur in romantischer Atmosphäre, dazu lädt die Fürthermare Thermenlandschaft am 22. November ein.

6 x 2 exklusive Tageskarten zu gewinnen
Romantischer Candle-Light Abend im Fürthermare!

FÜRTH (pm/vs) - Zur Einstimmung auf die dunkle Jahreszeit wird die gesamte Fürthermare Thermallandschaft auch in diesem Jahr am vierten Freitag im November in ein schimmerndes Lichtermeer getaucht. Ab 19 Uhr weicht am 22. November die reguläre Beleuchtung dem Glanz unzähliger Kerzen, sanfter Unterwasserbeleuchtung und mitreißenden Lichteffekten. Dieses traumhafte Ambiente untermalt Live DJ Robert Seitz mit chilliger Loungemusik und nimmt alle Badegäste mit auf eine lauschige Reise in die...

  • Fürth
  • 31.10.19
Freizeit & Sport
Ernst Wentzel im Historischen Straßenbahndepot St. Peter vor einer großen Stellwand, auf der die Geschichte des Nürnberger Nahverkehrs zusammengefasst ist.
3 Bilder

Wochenendtipp: Wenn Straßenbahnfreunde die U-Bahn feiern

NÜRNBERG (pm/nf) - Ein Wochenende voller Nahverkehr steht bevor: Das Historische Straßenbahndepot St. Peter der VAG öffnet am Samstag, 7. Oktober, und Sonntag, 8. Oktober 2017, seine Tore und lädt zu einem Rundgang durch 136 Jahre Nahverkehr in Nürnberg ein. Historische Fahrzeuge sind in der Stadt unterwegs – eines begibt sich am Sonntag auf Entdeckertour nach Kornburg. Und die Stadt Nürnberg lädt zu einem Bürgerfest zu 50 Jahre U-Bahn-Bau am Park&Ride- Parkplatz am U-Bahnhof Langwasser...

  • Nürnberg
  • 04.10.17
Freizeit & Sport
Beim Schauschmieden im Historischen Eisenhammer Eckersmühlen sprühen noch echte Funken.

Freizeittipps für die Pfingstferien

REGION (pm/vs) - Natürlich kann man die Tage über Pfingsten für eine Urlaubsreise nutzen. Wer lieber zuhause bleibt, muss sich aber trotzdem nicht langweilen: In Schwabach und dem Landkreis Roth gibt es viele Angebote für Familien mit Kindern. Ein Klassiker ist das „Pfingst-Schmieden“ im Historischen Eisenhammer Eckersmühlen. Das Museum hat am 5. Juni von 13 bis 17 Uhr geöffnet. In dieser Zeit werden Schmiedevorführungen angeboten. Die Gebühr ist im regulären Eintrittspreis von 3 Euro für...

  • Schwabach
  • 31.05.17
Freizeit & Sport

Jugendtreff JuBar im Januar 2017

Offener Jugendtreff „JuBar“ – Schwaiger Jugend, Norisstraße 19a, 90571 Schwaig, OT Behringersdorf Youngsters Club für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren, Dienstag 16-18 Uhr am 10.1, 17.1 und 24.1, dann wieder am 7.2.2017 JuBar Mädchen ab 6 Jahren, Mittwoch 16-18 Uhr am 11.1, 18.1 und 25.1, dann wieder am 8.2.2017 JuBar Freitag“ ab 18 Uhr (bis 20 Uhr ab 10 Jahren, bis 22 Uhr ab 12 Jahren, bis 23 Uhr ab 14 Jahren) am 6.1 ab 18 Uhr, am 13.1 ab 17 Uhr, am 20.1 ab 17 Uhr und am 27.1 ab 18...

  • Nürnberger Land
  • 30.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Mittelaltermarkt Burg Rabenstein.
64 Bilder

Burg Rabenstein: Schöne Frauen, starke Typen

Mittelaltermarkt auf Burg Rabenstein - Szenen aus dem Lagerleben und echte Charakterköpfe REGION (nf) - Ein Besuch des Mittelaltermarktes auf Burg Rabenstein lohnt sich nicht nur für hoffnungslose Romantiker. Historische Gruppen aus ganz Deutschland präsentieren im Ambiente der 800 Jahre alten Burg in Franken ein sehenswertes Programm. Unterhaltsame Shows mit Aktionskünstlern und Gauklern, eine Zeitreise durch die Jahrhunderte, Schaukämpfe, Lagerleben und das Kennenlernen von längst...

  • Nürnberg
  • 29.05.16
Anzeige
Freizeit & Sport
Baumwipfelpfad Ebrach.
17 Bilder

Baumwipfelpfad Ebrach: Aussicht genießen

Traumhafter Steigerwald von oben - Kostenlose Bauwipfelpfad-App REGION (nf) - Seit der Eröffnung des Baumwipfelpfades in Ebrach (März) haben sich schon viele Besucher auf die 1,2 Kilometer lange Tour durch die Baumwipfel und auf den 42 Meter hohen Aussichtsturm mit sagenhafter Aussicht gemacht. Die moderne Anlage kostete rund neun Millionen Euro, wobei der Freistaat den großen Teil der Baukosten übernahm. Mit etwa 175.000 Besucher pro Jahr aus nah und fern rechnen die Betreiber. In der...

  • Oberfranken
  • 26.05.16
Die EXPERTEN

DER „TATZELWURM“ VON ESSING

Zweitlängste Holzhängebrücke Europas Eine Attraktion für die Besucher des Altmühltals ist die zweitlängste Holzhängebrücke Europas, welche den Main-Donau-Kanal und eine Umgehungsstraße überspannt. Die fast 200 Meter lange Brücke bei Essing trägt wegen ihrer geschwungenen Form vor Ort auch den Namen „Tatzelwurm“. Sie wurde 1986 nach dem Entwurf von Richard Johann Dietrich errichtet und war bis 2006 die Nummer 1 in Europa.

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

TROPFSTEINHÖHLE SCHULERLOCH

Zirka 3 km von den Stadtgrenzen Kelheim´s entfernt in Richtung Essing, entdeckt man an den nördlichen Talhängen zwei Türme. Der größere Turm markiert den Eingang zu einer faszinierenden Unterwelt – das Schulerloch. Einst diente diese Höhle als Wohnstätte der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere. Die große Besonderheit vom Schulerloch ist das einzigartige Wasserbecken (Becherstalagmit). Bisher konnte noch in keiner anderen Höhle der Welt, ein gleichartiges Gebilde so freistehend im Raum,...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

KÖNIG-OTTO-TROPFSTEINHÖHLE

Eine der schönsten Schauhöhlen in Deutschland! Die König-Otto-Tropfsteinhöhle ist mit einer Gesamtlänge von ca. 450 m eine eher kleine Höhle, die jedoch auf den geführten, knapp 300 m Ganglänge den Besuchern eine Fülle steinerner Schönheiten bietet, die wohl von keiner anderen Schauhöhle Deutschlands erreicht wird. Die Höhle wurde 1895 am Namenstag des Bayernkönigs Otto entdeckt, danach auch die Namensgebung. Jahrzehnte konnte man sie nur bei Kerzen-, Fackel- oder Magnesiumlicht besichtigen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

NEUE RESIDENZ BAMBERG

Prunk aus längst vergangener Zeit Nach oder vor erfolgreichem Baggern im Monsterpark Rattelsdorf lohnt es sich auf jeden Fall, einen Abstecher nach Bamberg zu machen: Die UNESCO-Welterbestätte ist ein einzigartiges und hervorragend erhaltenes Beispiel für eine auf mittelalterlicher Grundstruktur entwickelte mitteleuropäische Stadt. Besonders empfehlenswert für einen Besuch ist neben dem Bamberger Dom vor allem auch die Neue Residenz (Foto). Mit ihren Prachtsälen und ihrer kostbaren...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

PROMENADENWEG

Die Begehung des romantischen Wanderweges inmitten der Fränkischen Schweiz startet für Naturliebhaber auf dem Vorplatz der Burg Rabenstein. Folgen Sie rechter Hand dem Zeichen der grünen Schachkönigin. Kurzbeschreibung: Burg Rabenstein – Bärenbrücke – Rennerfelsen – Theresienruhe – Schneiderloch – Ludwigshöhle – Sophienhöhle – Burg Rabenstein Infos: Fränkische-Schweiz-Verein, Ailsbach-Ahorntal Kontakt: www.burg-rabenstein.de Tourfakten: - Länge: ca. 6 km - Höhenunterschied:...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

SOPHIENHÖHLE

Ein Kunstwerk der Natur - eine der schönsten noch aktiven Tropfsteinhöhlen Deutschlands. In unmittelbarer Nähe der Burg Rabenstein (ca. 10 Min. Fußweg) betreten Sie einen unterirdischen Palast. Über Jahrtausende sind traumhafte Tropfsteingebilde entstanden, Stalagmiten wie der riesige „Millionär“ oder bis zu fünf Meter lange „Sinterfahnen“. Genießen Sie dieses natürliche Wunder der Schönheit, das von Ihrem Auge unbemerkt stetig und ruhig weiter wächst. Ganzjährig finden informative Führungen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

KANUFAHREN AUF DER WIESENT

Die „Fränkische“ aus einer ganz besonderen Perspektive Hobby-Abenteurer aufgepasst: Kanu oder Kajak kann man nicht nur beispielsweise im Altmühltal (Foto) fahren, auch im Naturpark Fränkische Schweiz ist dies noch möglich – die Wiesent bietet dabei die einzige noch erlaubte Flusswanderfahrt durch die „Fränkische“. Das „Fränkische Wildwasser“ mit rund 28 km Flussstrecke ist besonders für Freunde von leichtem Wildwasser (Schwierigkeitsgrade WW I und II) zu empfehlen, und eine Bootstour durch...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

FELSENKELLER EGLOFFSTEIN

Vom Zufluchtsort zum Lebensmittellager Auf einer Ausdehnung von zirka 12.000 Quadratmetern gleicht der Berg unterhalb des Burgfelsens in Egloffstein einem hohlen Berg. Die oberen Lagen werden von weißgelben bis hellgrauen Kalk- und Dolomitgesteinen bestimmt, die darunterliegende, zirka 15 Meter starke Schicht besteht aus Schichten, die dem gelb- bis rotbraunen Sandstein zuzurechnen sind. Die Sandsteinvorkommen eigneten sich für die Entnahme von Sand für das Baugewerbe. Im frühen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
3 Bilder

ANGELN AN DER TRUBACH

Spezielles Angebot für Naturburschen und -mädels Seit 2009 hat der Tourismusverein Egloffstein u.U. e.V. ein Teilstück der Trubach vom Markt Egloffstein gepachtet, um für Urlauber und Tagesgäste Erlaubnisscheine für den Fischfang auszugeben – das idyllische Stück des Flüsschens Trubach, einem Nebenfluss der Wiesent, befindet sich in Höhe des Egloffsteiner Ortsteils Schweintal. Zur Unterstützung des Bestandes werden jährlich Bachforellen und Äschen unterschiedlicher Größe eingesetzt, und...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

PFALZMUSEUM FORCHHEIM

Grandios: drei Museen unter einem Dach Wer Geschichte unterhaltsam vermittelt bekommen möchte, ist bei einer Führung durch das Pfalzmuseum genau richtig: Im Herzen der historischen Altstadt Forchheims liegt eines der kulturhistorisch interessantesten Gebäude der gesamten Region – die „Kaiserpfalz“. Die fürstbischöfliche Residenz ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung und einer der wichtigsten Profanbauten Süddeutschlands. Das Gebäude beherbergt das Pfalzmuseum mit drei Spezialmuseen:...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN

FORCHHEIM EINMAL ANDERS

Beeindruckende Führung durch die „Unterwelt“ Natürlich präsentiert sich Forchheim zu jeder Tages- und Nachtzeit als romantisch-moderne, mittelfränkische Stadt mit ausgeprägtem Wohlfühlfaktor. Wer jedoch nach einer ausgedehnten Shopping-Tour, umfangreichem Sightseeing sowie dem kulinarischen Genuss in einem Gasthaus oder einer Brauerei immer noch nicht genug hat, der sei in die Forchheimer „Unterwelt“ eingeladen. Hier wird im Rahmen einer Führung die wehrhafte Vergangenheit der Stadt ...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

BOTANISCHER GARTEN ERLANGEN

Der Botanische Garten ist eine Einrichtung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 1828 befindet sich die knapp 2 ha große Anlage an ihrer jetzigen Stelle an der Nordseite des Schloßgartens, mitten im Stadtzentrum. In den ca. 1700 m² großen Gewächshäusern können Pflanzen aus den Tropen und Subtropen bewundert werden – dank seines breiten Sortiments an Pflanzen unterschiedlichster Vegetationszonen ist der Garten das ganze Jahr hindurch ein beliebtes Besucherziel, und zu...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

ST. ANDREAS-KIRCHE

Über ein halbes Jahrtausend Geschichte Die im Jahre 1472 erbaute St. Andreas-Kirche ist ein Schatzkästlein spätgotischer Kunst. Das älteste und interessanteste Kunstwerk in der Kirche sind die über dem Chorgestühl thronenden zwölf Ton-Apostel vom Ende des 14. Jahrhunderts, die es erhalten und vollzählig nur noch in Kalchreuth gibt. Die Kirche ist auch eine Station des Jakobswegs, und nach einer Kirchenbesichtigung können Sie sich in der Schloß-Gaststätte Kalchreuth kulinarisch verwöhnen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

RANGAU-HANDWERKER-MUSEUM

Im Jahre 1978 eröffnete der Heimatverein Markt Erlbach das Museum für Handwerks- und Landwirtschaftsgeräte im ehemaligen Dekanatsgebäude, einem 1480 errichteten und im Barock ausgebauten Fachwerkbau. In fünf Geschossen können die reichen Sammlungen zur lokalen Handwerkstradition vom 18. bis zum 20. Jahrhundert besichtigt werden. Der Rundgang beginnt dabei im Vereinszimmer, das einen wertvollen Bestand von 240 Bänden der „Intelligenz- und Bezirksblätter“ (1810-1920) enthält. Neben Exponaten...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

STRAHLBACH-TOUR N10

Landschaftliche Vielfalt auf engstem Raum Die Strahlbach-Tour besticht durch ihre große Vielfalt und die Nähe zur Natur. Ob Wiesen, Felder, Ackerraine, Teiche, Bachläufe, ausgewiesene Biotope oder Wälder, die unterschiedlicher kaum sein können. Der namensgebende Strahlbach ist einer von rund 30 Zuflüssen der Aisch. Er entspringt südöstlich von Eggensee und fließt mit einigen Nebenzweigen bis ins südliche Stadtgebiet von Neustadt hinein. Vom Start am Wasserhaus durchquert der Weg zunächst...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

BRAUEREI-GASTHOF KUNDMÜLLER

Bier und Hausmacher-Spezialitäten aus eigener Herstellung Zehn Kilometer westlich von Bamberg liegt der idyllische Brauerei-Gasthof Kundmüller. Neben mehrfach ausgezeichneten Bierspezialitäten wie dem „Weiherer Rauch“ und dem „Weiherer Keller“ warten echte hausgemachte Schmankerl und selbstgebackenes Bauernbrot auf den Besucher. Gemütlicher Biergarten Der wunderschöne große Biergarten gilt mit seinen mächtigen Kastanien sowie einer guten Mischung aus Sonnen- und Schattenplätzen als...

  • Nürnberg
  • 14.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.