Gesundheitskasse

Beiträge zum Thema Gesundheitskasse

Ratgeber
v.l.: Dr. Andreas Hörl, Anna Herr, Jürgen Drachsler

AOK informiert
Ausgezeichnet: Arztnetz „Gesundheitsnetz Franken-Jura“ in Altdorf bietet hervorragende Qualität

Die AOK Bayern hat das Arztnetz Gesundheitsnetz Franken-Jura in Altdorf für herausragende Versorgungsqualität in der medizinischen Behandlung seiner Patienten ausgezeichnet. Wegen seiner überdurchschnittlichen Ergebnisse erhielt das Gesundheitsnetz Franken-Jura zum zweiten Mal in Folge das „Prädikat Silber“. Jürgen Drachsler, Leiter der AOK Region Erlangen-Nürnberger Land, überreichte in der Geschäftsstelle des GFJ in Altdorf die Urkunde dem Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Dr. med. univ....

  • Nürnberger Land
  • 30.07.20
Ratgeber

AOK informiert
AOK unterstützt örtliche Selbsthilfegruppen mit 90.000,00 Euro

Allein mit chronischen, schweren oder seltenen Erkrankungen fertig zu werden, kann sehr belastend sein. Helfen können Selbsthilfegruppen. Betroffene können sich dort über Probleme mit der Krankheit auf Augenhöhe austauschen, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam die vielen Herausforderungen bewältigen, die mit chronischen Erkrankungen oder Behinderungen einhergehen. Die AOK fördert die gesundheitsbezogene Selbsthilfe vor Ort regelmäßig und unterstützt die Gruppen auch finanziell. Sie...

  • Nürnberger Land
  • 30.07.20
Ratgeber
Genau das Richtige an heißen Tagen: Gurkensalat mit Dill liefert auf bekömmliche Weise wertvolle Mineralstoffe und Vitamine

AOK Tipp
Leichte Kost an heißen Tagen

Deftige Speisen und große Portionen belasten die Verdauung. Kommen dann noch hohe Temperaturen an heißen Sommertagen dazu, fühlt man sich nach einer üppigen Mahlzeit zusätzlich schlapp. Denn: Je heißer, kälter, fettiger oder eiweißreicher, umso mehr Energie muss der Körper für die Verdauung aufwenden. Nicht zu heiß und nicht eiskalt – das gilt übrigens auch für Getränke. Beides strengt den Körper an, weil er die Temperaturunterschiede auszugleichen versucht – und so wird es einem nur noch...

  • Nürnberger Land
  • 21.07.20
Ratgeber
Besonders die Kleinsten und die Älteren sollten bei Hitze das Trinken nicht vergessen.

AOK-Sommertipps:
Wer viel schwitzt, muss viel trinken

Sonne, Hitze oder gar Schwüle – und kein Lüftchen regt sich. Das fordert den Körper, er reagiert mit vermehrtem Schwitzen. Der Schweiß verdunstet auf der Hautoberfläche und hilft so, die Körpertemperatur stabil zu halten. „Wer gesund ist und ausreichend trinkt, steckt auch sehr hohe Temperaturen in der Regel gut weg,“ so Christine Platt, Ernährungsfachkraft bei der AOK in Lauf. Dagegen kann große Hitze Menschen mit Durchblutungsstörungen, Säuglingen, Kleinkindern und Senioren zu schaffen...

  • Nürnberger Land
  • 21.07.20
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Jolinchens Drachenzug wird mit Lebensmitteln gefüllt, um spielerisch zu vermitteln, wie viel man wovon essen und trinken sollte.

AOK-Studie
Wissenslücken bei gesunder Ernährung

Nur etwa jeder dritte junge Erwachsene kennt sich mit gesunder Ernährung aus. Das ergab eine bundesweite Umfrage der AOK bei knapp 2.000 Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren. Aus acht Themenfeldern wurde dabei die sogenannte Ernährungskompetenz ermittelt. „Unter anderem wollten wir von den Befragten wissen, ob sie die Nährwertkennzeichnung richtig nutzen, Lebensmittel selbst zubereiten, gesunde Vorräte lagern, Mahlzeiten bewusst über den Tag verteilt einplanen oder die richtigen Snacks...

  • Nürnberger Land
  • 27.06.20
Anzeige
MarktplatzAnzeige
Die ersten Schritte im Internet sollten Eltern mit ihren Kindern gemeinsam gehen.

AOK informiert
Soziale Medien: So schützen Sie Kinder im Netz

Blogs, Chats, Foren und soziale Netzwerke – das Internet bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit anderen schnell und unkompliziert auszutauschen. Das ist reizvoll, nicht nur für Erwachsene. Kinder und Jugendliche nutzen digitale Medien immer früher, häufiger und länger. So verbrachten im vergangenen Jahr Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren in Deutschland fast 3,5 Stunden täglich im Internet. Zehn Jahre zuvor waren es gute zwei Stunden. Das zeigt die aktuelle JIM-Studie des...

  • Nürnberger Land
  • 19.06.20
MarktplatzAnzeige

AOK informiert
Mehr Krankmeldungen während der Corona-Pandemie

Einen deutlichen Anstieg der Krankmeldungen verzeichnete die AOK Bayern während der Corona-Pandemie. So waren zwischen 16. März und 5. April 2020 im Durchschnitt 54 Prozent mehr AOK-Mitglieder krank geschrieben als im Vorjahr. Die Diagnose Corona selbst spielt in diesem Zeitraum mit durchschnittlich 1,5 Prozent eine untergeordnete Rolle. „Uns liegt darüber hinaus noch keine Auswertung nach Krankheitsursachen vor, aber schon jetzt lässt sich sagen, dass sich während der Hochphase der...

  • Nürnberger Land
  • 11.06.20
RatgeberAnzeige
Der Genuss von frischem regionalem Gemüse ist gut für die Abwehrkräfte

AOK informiert: Nicht nur in Zeiten von Corona wichtig
Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Experten vermuten, dass uns die Corona-Pandemie noch über einen längeren Zeitraum begleiten wird. Von daher bleibt die Frage, wie wir uns vor Virus-Infektionen schützen können. Dazu gehört natürlich das Einhalten der Hygieneregeln wie Abstand halten, häufiges gründliches Händewaschen oder (richtiges) Niesen und Husten in die Armbeuge. Gleichzeitig interessieren sich viele dafür, wie sie gerade jetzt ihr Immunsystem stärken können. „Ein Ansatzpunkt dafür ist eine Ernährungsweise mit viel...

  • Nürnberger Land
  • 09.06.20
MarktplatzAnzeige

AOK informiert
Rat und Hilfe für pflegende Angehörige in Zeiten von Corona

Nach wie vor machen sich der Aufnahmestopp in Pflegeheimen, die Schließung von Tageseinrichtungen oder der Ausfall osteuropäischer Haushaltshilfen im Alltag der Angehörigen von Pflegebedürftigen in Zeiten von Corona bemerkbar. Ob und welche Hilfen es für sie gibt, das wollten wir von Sabine Ripper, Pflegeberaterin bei der AOK Lauf wissen. Gibt es Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, wenn z.B. eine Haushaltshilfe ausfällt, eine Tageseinrichtung geschlossen wird oder die...

  • Nürnberger Land
  • 07.05.20
MarktplatzAnzeige

AOK News
AOK fördert Klasse 2000

Kindergesundheit in Grundschulen: Jetzt Klasse2000-Patenschaft der AOK sichern Eltern möchten das Beste für ihr Kind. Es soll gesund und selbstbewusst aufwachsen. Das Präventionsprogramm Klasse2000 für Grundschulen unterstützt dabei. Die AOK fördert Kindergesundheit erneut mit weiteren 400 Klasse2000-Patenschaften. Bis zum 18. Oktober können sich alle Grundschulen im Freistaat für eine Patenschaft unter www.klasse2000.de bewerben. Die AOK übernimmt für die vierjährige Patenschaft die...

  • Nürnberger Land
  • 23.09.19
MarktplatzAnzeige
Füße mal hochlegen, sich entspannen, Kraft tanken – eine bewährte Strategie, sich von der Arbeit zu erholen.

AOK News
AOK-Studie: Jeder dritte Beschäftigte fühlt sich urlaubsreif

Die Arbeitsbelastung steigt – und auch in der Freizeit können viele nur schwer abschalten: Fast jeder dritte Beschäftigte in Bayern fühlt sich nicht oder „überhaupt nicht“ erholt. Besonders die 40- bis 49-Jährigen klagen über Stress und einen geringen Erholungsgrad. Dies zeigt eine repräsentative Befragung der AOK Bayern. Deutliche Unterschiede gibt es auch zwischen den Branchen: Während in der öffentlichen Verwaltung sich jeder Zweite als gut oder sehr gut erholt einschätzt, ist es in der...

  • Nürnberger Land
  • 30.07.19
Marktplatz

AOK informiert
Asthma: Häufigste chronische Erkrankung bei Kindern

Ob ein Kleinkind Asthma hat, ist gar nicht so leicht zu erkennen. Häufige Erkältungen oder eine Bronchitis, Husten mit brummenden oder leicht pfeifenden Geräuschen beim Atmen, bei körperlicher Anstrengung oder kaltem Wetter können Hinweise auf Asthma bei Kindern sein. „Der Verlauf der Erkrankung ist sehr unterschiedlich, die meisten Kinder leiden unter einer leichten Form des Asthmas und bei der Hälfte der Kinder verschwinden die Asthmabeschwerden in der Pubertät“, sagt Markus Schneeberger von...

  • Nürnberger Land
  • 18.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.