Künstler

Beiträge zum Thema Künstler

Lokales
Lorenz Caffier (v.l.), Innenminister in Mecklenburg-Vorpommern, Reiner Haseloff, Ministerpräsident in Sachsen-Anhalt, und Michael Kretschmer (alle CDU), Ministerpräsident in Sachsen, zu Beginn der Bundesratssitzung.

Bundesrat billigte Steuererleichterungen
Weniger Steuern im Café und mehr Lohnersatz für Eltern

REGION (dpa) - Das nächste Hilfspaket in der Corona-Krise ist beschlossen - diesmal profitieren berufstätige Eltern, Gastwirte und Millionen Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Der Bundesrat billigte am 5. Juni 2020 mehrere Steuererleichterungen und längeren Lohnersatz für Mütter und Väter, die wegen der Kinderbetreuung gerade nicht arbeiten können. Die Details: AUSGLEICH FÜR VERDIENSTAUSFALL Viele Kinder dürfen weiter nicht jeden Tag in die Kita oder die Schule. Wenn Eltern wegen der Kinderbetreuung...

  • Nürnberg
  • 06.06.20
Freizeit & Sport

Damen im KunstSchauFenster

In unserem KunstSchauFenster stehen elegante Damen in zweidimensionaler Form als Gemälde und dreidimensional als Keramikskulptur. Gina Bauer aus Hersbruck ist die Künstlerin, die derzeit ihre Werke bei uns ausstellt. Sie ist Mitglied im Förderverein des Hersbrucker Kunstmuseums und beim Künstler-Stammtisch. Mit ihren Werken nahm sie bereits an mehreren Einzel- und Gruppenausstellungen teil. Regelmäßig beteiligt sie sich an der Jahresausstellung des Kunstmuseums, dem Hersbrucker Kunstmarkt und...

  • Nürnberger Land
  • 05.11.15
Freizeit & Sport
5 Bilder

Holz wird zu Wohnaccessoires und Skulpturen

HOLZ-KUNST-DESIGN zu Besuch im KunstSchauFenster im September Mathias Deinhard, gelernter Massivholzschreiner, liebt die Arbeit mit Holz. Durch seine Begeisterung für diesen sinnlichen Werkstoff setzt er sich seit 2001 auch künstlerisch mit ihm auseinander. Als Ausgangspunkt für seine Werke inspirierten ihn schon häufig skurrile Reststücke aus der Schreinerarbeit oder Fundstücke aus dem Wald und Obstbaumstämme. Diese sammelt er eine Zeit lang, bis er schließlich Wohnobjekte draus fertigt. Als...

  • Nürnberger Land
  • 02.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.