Kinderhospiz

Beiträge zum Thema Kinderhospiz

Lokales
Der Buchladen in Spalt von "Buch rettet Leben".
2 Bilder

Mit gelesenen Büchern sinnvoll und nachhaltig helfen

Eine Werbeagentur aus Erlangen unterstützt bereits zum zweiten Mal den Verein "Buch rettet Leben e.V." in der Metropolregion Nürnberg Die Mitarbeiter des Mittelständlers haben wieder eifrig gesammelt und wie vor zwei Jahren mit einer umfangreichen Buchspende das Projekt „Buch rettet Leben“ unterstützt. In diesen Tagen wurden nun Hunderte Bücher an Marc Kreidl, Vorstand „Buch rettet Leben e.V.“ übergeben. Großer Erfolg über Buchflohmärkte Die Ehrenamtlichen von „Buch rettet Leben e.V.“ verkaufen...

  • Landkreis Roth
  • 25.01.18
Lokales
uniVersa unterstützt ambulante Kinderhospizarbeit. Im Bild (v.l.) Dirk Münch, 1. Vorsitzender Hospiz-Team Nürnberg, uniVersa-Vorstandsmitglied Michael Baulig und Renate Leuner, Koordinatorin ambulante Kinderhospizarbeit.

uniVersa unterstützt Kinderhospizarbeit mit 5.000 Euro

Wenn Kinder unheilbar erkrankt sind, befinden sie sich selbst und ihre Angehörigen in einer extrem belasteten Lebensphase. Der ambulante Kinderhospizdienst des Hospiz-Team Nürnberg e.V. bietet Familien in dieser Situation umfangreiche Hilfen und Begleitung an. Die uniVersa Versicherungsunternehmen unterstützen die ambulante Kinderhospizarbeit mit einer Spende von 5.000 Euro. „Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit helfen wir hier sehr gerne", erklärte Vorstandsmitglied Michael Baulig. Das...

  • Nürnberg
  • 17.03.16
Lokales
Große Überraschung für Renate Leuner (2.v.r.): 5888 Euro gehen an die ambulante Kinderhospizarbeit in Nürnberg. Überreicht wurde der Scheck vom BDKJ-Vorstand Nürnberg: (v.l.n.r.) Michael Ziegler, Selina Winkler, Ann-Kathrin Scherbel und Ralph Saffer.

Spende für Kinderhospizarbeit

Jugendliche engagieren sich für todkranke Kinder NÜRNBERG (pm/nf) - Eine Spende in Höhe von 5.888 Euro hat der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Nürnberg der ambulanten Kinderhospizarbeit in Nürnberg übergeben. Renate Leuner, Koordinatorin beim Hospiz-Team Nürnberg für die Begleitung schwerstkranker Kinder, hat sich außerordentlich gefreut über die großzügige Spende. Das Geld kam beim Verkauf von Rosen zu Ostern dieses Jahres durch Jugendliche in den Nürnberger Pfarreien zustande....

  • Nürnberg
  • 12.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.