Norma

Beiträge zum Thema Norma

Lokales
Die 20.000-Euro-Spende an das Diakonische Werk Weißenburg-Gunzenhausen war nur ein Teil der zahlreichen Spenden im November. Insgesamt schüttete die Manfred Roth Stiftung 55.000 Euro aus. Zur Übergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth kam unter anderem der Geschäftsführer des Diakonischen Werks Martin Ruffertshöfer (M.). Überreicht haben den Scheck die Stiftungsräte Dr. Wilhelm Polster (l.) und Klaus Teichmann (r.).

Hilfe für Bedürftige
Manfred Roth Stiftung spendet im November 55.000 Euro

FÜRTH (pm/ak) – Erneut hat die Manfred Roth Stiftung aus Fürth insgesamt 55.000 Euro an regionale Initiativen gespendet, die sich für Sozial- und Bildungsprojekte einsetzen. Zu den Begünstigten zählen unter anderem Kindergärten, Lernangebote für ältere Menschen sowie Hilfsprojekte für Langzeitarbeitslose. Bei den sechs Spendenübergaben am NORMA-Unternehmenssitz wurden die Spendenschecks von Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster und Stiftungsrat Klaus Teichmann übergeben. „Statt eine große Summe...

  • Fürth
  • 02.12.21
Lokales
Alle Teilnehmenden - sowohl die Azubis als auch der Vorstand und die Geschäftsleitung - unterlagen der 3G-Regelung, wurden also tagesaktuell getestet.

Karrierestart beim Lebensmittel-Händler
NORMA Azubi-Tage 2021

NÜRNBERG (pm/ak) - NORMA setzt große Stücke auf seine Auszubildenden und bringt diese Wertschätzung ganz besonders beim jährlich stattfindenden Azubi-Tag zum Ausdruck. Dabei werden den besten Nachwuchstalenten alle Türen im Hauptsitz in Fürth geöffnet und alle Fragen von Vorstand und Geschäftsleitung persönlich beantwortet. Die Besonderheit in diesem Jahr: Es fanden gleich zwei Azubi-Tage am 10. und 11. November statt. Hintergrund ist, dass die Einladung nach Fürth 2020 coronabedingt ausfallen...

  • Fürth
  • 30.11.21
Freizeit & Sport

Das Stadtmuseum präsentiert bis 19. Dezember 2021 die Ausstellung
100 Jahre 'Georg Roth' Filialunternehmen/NORMA

NORMA – Prall gefüllte Einkaufswagen Den Einkaufswagen durch volle Regale steuern, nach Herzenslust zugreifen und am Ende an der Kasse bezahlen, ist heute selbstverständlich. Doch das war nicht immer so. Am Beispiel des Fürther Unternehmens NORMA verfolgt das Stadtmuseum Fürth die Entwicklung. PREISE Eintritt Sonderausstellung Erwachsene: 2 Euro Kinder ab 6 Jahre/Ermäßigte: 1 Euro Bildrechte: Stadtarchiv Fürth

  • Fürth
  • 20.10.21
MarktplatzAnzeige
Filialleiter Holger Weigelt (3.v.l.) und Bereichsleiter Tobias Guckenberger (4.v.l.) mit den Gewinnern bei der Preisübergabe.
Foto: © Uwe Müller

Zum einjährigen Jubiläum
Tolle Preise für NORMA-Gewinner

FÜRTH (mue) - Im Oktober vergangenen Jahres eröffnete der fränkische Discounter NORMA seine Filiale Am Grünen Weg 6 in Fürth; zum Jubiläum gab‘s jetzt ein Gewinnspiel. Im Rennen waren dabei insgesamt zehn Preise, wobei die Hauptgewinne allesamt nach Fürth gingen. So konnte sich Manfred Fleischmann (1. Preis) über eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk freuen, Anastasia Leleko (2. Preis) über einen Hochleistungs-Handstaubsauger, Dietrich Schäfer (3. Preis) über einen Akku-Bohrschrauber sowie Rosemarie...

  • Fürth
  • 05.10.21
Panorama
Eröffneten die Sonderausstelleung im Stadtmuseum (v.r.): Fürths OB Dr. Thomas Jung, Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsrat Klaus Teichmann, Gerd Köber, NORMA Vorstandsvorsitzender, Wirtschaftsreferent Horst Müller und Museumsleiter Martin Schramm.
11 Bilder

NORMA – eine beeindruckende Fürther Unternehmensgeschichte
Sonderausstellung im Stadtmuseum

FÜRTH (pm/ak) - Das Stadtmuseum Fürth zeigt bis Sonntag, 19. Dezember, die Sonderausstellung „Lebensmittelhandel in Fürth – 100 Jahre ‚Georg Roth‘ Filialunternehmen/NORMA“. Ihren Anfang nahm die Erfolgsgeschichte der Fürther Einzelhandelskette, als Georg Roth sen., der Großvater des NORMA-Gründers Manfred Roth, 1921 einen Lebensmittelladen in der Kleeblattstadt eröffnete. Weitere Geschäfte folgten und es entstand die Firma GEORG ROTH, aus der unter der Leitung von Manfred Roth ab 1964 die NORMA...

  • Fürth
  • 28.09.21
Lokales
Klaus J. Teichmann, Stiftungsrat, Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsvorstand, und OB Dr. Thomas Jung übergeben Nina Wibmer, 2. Vorsitzende der Montessori Initiative Fürth e.V., und Vorschulkind Helena einen Spendenscheck über 15.000 Euro.

Manfred-Roth-Stiftung hilft mit großzügiger Spende
Montessori Schule in Fürth erhält 15.000 Euro

FÜRTH (ak) – Die Montessori-Schule in Fürth freut sich über eine großzügige Zuwendung der Manfred-Roth-Stiftung. Die Spende über 15.000 Euro wird zur Finanzierung einer Schülerbibliothek, neuer Lehrmaterialien, den Ausbau eines neuen Klassenzimmers, und auch für besonders förderbedürftige Kinder benötigt. Die Stiftung des NORMA-Gründers Manfred Roth unterstützt mit zahlreichen Spenden soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen.

  • Fürth
  • 24.08.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Den symbolischen Spendenscheck nahmen Armando Murolo (2.v.l.), Leiter des Digitalreferats der Schule der Phantasie Fürth e. V., und Fürths Bürgermeister Markus Braun (2.v.r.) entgegen.�

Fünf Initiativen aus Fürth, dem Landkreis und München erhalten Zuwendungen
Manfred Roth Stiftung spendet 40.000 Euro

FÜRTH (pm/ak) - Mit Spenden in Höhe von insgesamt 40.000 Euro hat die Manfred Roth Stiftung erneut mehrere Initiativen aus Fürth, dem Landkreis Fürth und München bedacht. Neben der Caritas Fürth (15.000 Euro), der Mittelschule Zirndorf (10.000 Euro), der Evangelischen Gemeinschaft Fürth (5.000 Euro) und der Schule der Phantasie Fürth e. V. (5.000 Euro) wurde auch die Initiative LichtBlick Seniorenhilfe e. V. aus München mit 5.000 Euro unterstützt. Fürths Bürgermeister Markus Braun, der bei der...

  • Fürth
  • 11.08.21
Lokales
Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) übergeben in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von Fürth, an die Initiatorin Beate Koch und Rektorin Susanne Meyer (li.) einen überdimensionalen Scheck. Chelsea und Raphael sind gerne behilflich.

Manfred-Roth Stiftung unterstützt bei der Digitalisierung
5.000 Euro für die Hans-Sachs Grundschule

FÜRTH/STADELN - Um dem Schulziel, die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern, nachzukommen, muss auch in der Grundschule Hans Sachs in Stadeln die Digitalisierung gelingen. Einen großen Beitrag leistet dabei eine Spende über 5.000 Euro von der Manfred Roth Stiftung, die Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von...

  • Fürth
  • 17.06.21
Panorama
Richard Ellmann sen. (2.v.l.), ehemaliger Vorstand des Projekt Waisenhaus Sri Lanka e.V., und Erna Seufert-Ellmann (r.), die aktuell dem Vorstand der Initiative angehört, bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (2.v.r.) übergeben den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro.

Dort helfen, wo es nötig ist: Kinder, junge Erwachsene und gesundheitlich Benachteiligte
Manfred Roth Stiftung spendet 31.500 Euro an fünf Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die nach dem NORMA-Gründer benannte Manfred Roth Stiftung hat erneut insgesamt 31.500 Euro an fünf regionale Initiativen gespendet, die sich unter anderem für bedürftige Familien, gesundheitlich angeschlagene Menschen, wissbegierige Jugendliche und Waisenkinder einsetzen. Bei der Spendenübergabe am NORMA-Unternehmenssitz in Fürth waren unter anderem Vertreter der Heilsarmee Fürth, der Vereinigung der Kehlkopfoperierten e. V. Sektion Nürnberg und Region Franken, der Initiative...

  • Fürth
  • 21.05.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Übergabe des symbolischen
Spendenschecks an Bürgermeister Markus Braun.

Volkshochschule, Freiwilligenzentrum, Kinderarche und Fürther Musikspatzen
Manfred Roth Stiftung spendet 21.000 Euro für Fürther Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die Manfred Roth Stiftung hat Mitte Februar vier Fürther Initiativen mit insgesamt 21.000 Euro bedacht. Die Spenden für die Volkshochschule Fürth, die 6.000 Euro erhalten hat, sowie die Kinderarche, das Freiwilligenzentrum Fürth und die Fürther Musikspatzen, die jeweils 5.000 Euro empfangen haben, wurden an der NORMA-Unternehmenszentrale überreicht. „Wir schauen uns sehr konkret an, für wen wir spenden wollen, und intensivieren unsere Arbeit gerade jetzt – in einer Situation, wo...

  • Fürth
  • 24.02.21
Lokales
Die Kinder der Farrnbachschule strahlten mit der Sonne um die Wette, als NORMA-Niederlassungsleiter Christoph Hegen (2.v.l.) und NORMA-Verkaufsleiter Werner Remberger (3.v.l.) einen Scheck in Höhe von 7.500 Euro an Schulleiter Jürgen Krause (r.) und die Vertreterin des Fördervereins Beate Koch überreichten.

7.500 Euro zur Anschaffung von Dokumentenkameras und Beamer
Manfred-Roth-Stiftung unterstützt die Farrnbachschule

Fürth-Unterfarrnbach (tom) – Schon mehrfach hatte die Manfred-Roth-Stiftung in der Vergangenheit die Farrnbachschule mit großzügigen Spenden unterstützt – unter anderem griff der fränkische Discounter der Schule bei der Gestaltung des Pausenhofs und bei der Ausrüstung mit Computern unter die Arme. Auch dieses Mal stellte die nach dem vor zehn Jahren verstorbenen Fürther Unternehmer und NORMA-Gründer Manfred Roth benannte Stiftung Geldmittel für die Ausstattung der Schule mit modernster...

  • Fürth
  • 01.10.20
Lokales
OB Thomas Jung (li.) und Wirtschaftsreferent Horst Müller (re.) freuen sich, dass die Unternehmer Walter Kurz (Kurz), Gerd Körber (Norma), Peter Kurz (Kurz), Michael Sieber (simba-dickie-group), Michael Winter (uvex) und Paul Heinz Bruder (Bruder Spielwaren) positiv in die Zukunft blicken.

Traditionsunternehmen sehen die Zukunft optimistisch
Rezession ist in Fürth kein Thema

FÜRTH (pm/ak) – OB Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller haben mit Vertretern der fünf größten Familien- und Stiftungsunternehmen die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in der Kleeblattstadt diskutiert. Kurz, uvex, Spielwaren Bruder, Norma und die simba-dickie-group zählen zu den größten Arbeitgebern in Fürth und gelten nicht zuletzt wegen ihrer über mehrere Generationen währenden Standorttreue als Rückgrat der hiesigen Wirtschaft. Themen wie steigende Energiekosten in Deutschland,...

  • Fürth
  • 14.11.19
Panorama
Es muss nicht immer Sekt sein: Mit Mineralwasser und Cola stoßen (v.l.) Willi Bluth, AWO-Stiftung, die Fürther Finanzreferentin Stefanie Ammon, Dr. Wilhelm Polster, OB Thomas Jung und Klaus J. Teichmann auf die großzügige Spende an.
2 Bilder

Großzügige Spenden der Manfred-Roth-Stiftung an drei Organisationen
47.000 Euro für soziale Zwecke

FÜRTH (tom) – Gleich zwei Spendenschecks hatten Dr. Wilhelm Polster, der Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung (NORMA), und Klaus J. Teichmann, Mitglied des Stiftungsrats, dabei, als sie vergangene Woche ins Fürther Rathaus kamen. Kein Wunder also, dass sie von OB Thomas Jung als „immer wieder gern gesehene Gäste“ empfangen wurden. Die nach dem 2010 verstorbenen NORMA-Gründer benannte Manfred-Roth-Stiftung hatte in den vergangenen Jahren bereits eine Vielzahl von sozialen, kulturellen,...

  • Fürth
  • 01.08.19
Lokales
Dr. Wilhelm Polster (l.) und Klaus J. Teichmann (r.) überreichten einen Spendenscheck über 20.000 Euro an Evi Kurz, die Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V.

20.000 Euro für das Ludwig Erhard Zentrum

FÜRTH (tom) – Mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro unterstützt die nach dem 2010 verstorbenen NORMA-Gründer benannte Manfred Roth Stiftung die wissenschaftliche Arbeit des Ludwig-Erhard-Zentrums in Fürth. Seit das Ludwig-Erhard-Zentrum im Sommer vergangenen Jahres feierlich eröffnet wurde, informierten sich hier Besucher und Besuchergruppen aus dem In- und Ausland über Leben und Wirken Erhards aber auch über die Soziale Marktwirtschaft. Neben dem Museum mit seinen zahlreichen Exponaten,...

  • Fürth
  • 24.01.19
Lokales
Bei der Spendenübergabe von Dr. Wilhelm Polster (2. von rechts), Vorstand der Manfred Roth Stiftung (NORMA), an Dr. Thomas Jung (mitte), Vorsitzender der Lebenshilfe Fürth, freuten sich auch Rolf Bidner (links), Geschäftsführer der Dambacher Werkstätten, Jörg Bauer, Bereichsleiter Dienstleistung und Service bei den Dambacher Werkstätten, und die beiden Servicekräfte Yasmin Müller und Yannic Ginser vom Samocca, über den großzügigen Betrag.

10.000-Euro-Spende für Arbeit mit Behinderten

FÜRTH (pm/ak) - Die Manfred Roth Stiftung des NORMA-Gründers unterstützt das neue Beschäftigungsangebot der Dambacher Werkstätten der Lebenshilfe Fürth.  Das Café Samocca bietet derzeit vierzehn Menschen mit Behinderung sinnstiftende Arbeitsplätze inmitten der Gesellschaft. Mit einem Cafébetrieb auf dem neuen Fürther Wochenmarkt zwischen Adenaueranlage und Fürther Freiheit, soll für die Samocca-Beschäftigen ein neues Arbeitsfeld hinzukommen und gleichzeitig zwei bis drei neue Arbeitsplätze...

  • Fürth
  • 09.11.18
Lokales
Freude über den Spendenscheck, mit dem ein neues Smartboard angeschafft werden kann (v.l.): Klassenlehrerin Christine Andrä-Landgraf, Beate Koch, die Vorsitzende des Fördervereins Farrnbachschule, Philipp Koch, NORMA-Verkaufsleiter Werner Remberger, NORMA-Niederlassungsleiter Christoph Hegen, Konrektor Henrik Pieger und Lukas Kenner.

Manfred-Roth-Stiftung bringt HighTech ins Klassenzimmer

Fürth-Unterfarrnbach (tom) - Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Manfred-Roth-Stiftung die Farrnbachschule mit einer großzügigen Spende. Schon im vergangenen Jahr hatte die nach dem 2010 verstorbenen Fürther Unternehmer und NORMA-Gründer Manfred Roth benannte Stiftung den Ausbau des Pausenhofs an der Farrnbachschule mit 8.000 Euro unterstützt. Nun durfte sich die Schule schon wieder freuen. Mit 8.900 Euro wird dieses Mal der interaktive Medieneinsatz in der Schule gefördert. Mit dem...

  • Fürth
  • 03.05.18
Lokales
Stiftungsrat Klaus J. Teichmann überreichte auf dem Heil- und Erlebnispädagogischen Ponyhof Rehdorf einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an Irene Friedmann (l.), die Vorsitzende von PFAD für Kinder, und ihre Stellvertreterin Regina Siegert (3.v.l.).

Großzügige Spende der Manfred-Roth-Stiftung – 10.000 Euro für „PFAD für Kinder“

Oberasbach-Rehdorf (tom) - Klaus J. Teichmann, Stiftungsrat der Manfred-Roth-Stiftung, überraschte die beiden Vorsitzenden des Vereins PFAD für Kinder mit einem Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Im Sinne von Manfred Roth setzt die nach ihm benannte Stiftung ihre Arbeit konsequent fort. Seit dem Tod des 2010 verstorbenen Fürther Unternehmers und NORMA-Gründers ist bereits eine Vielzahl an Spenden an soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen geflossen. Dieses Mal...

  • Landkreis Fürth
  • 20.04.18
MarktplatzAnzeige
Unser Bild zeigt das erfolgreiche NORMA-Management auf der Messe BIOFACH 2017 – mit den NORMA-Vorständen Gerd Köber (erste Reihe, siebter von rechts) sowie Robert Tjón (erste Reihe, siebter von links).

NORMA: 2017 erneut der beste deutsche Bio-Händler

NÜRNBERG (pm/vs) - Wie erwartet: NORMA! In Deutschland ist der Discounter erneut der Lebensmittelhändler mit der besten Bio-Qualität. Das zeigt das Ergebnis der großen Bio-Qualitätsprüfung, das jetzt zur Messe BIOFACH 2017 veröffentlicht worden ist. Kein anderes Unternehmen bekommt von der Deutschen Landwirtschafts- Gesellschaft (DLG) mehr Medaillen für seine herausragende Bio-Qualität – aktuell geht der bundesweit aktive Discounter mit 131 mal Gold, 71 mal Silber und 14 mal Bronze als Erster...

  • Nürnberg
  • 22.02.17
Lokales
Bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks (v.l.) Dr. Wilhelm Polster, Dr.Roland Hanke und Konrad Göller.

Spende für den Hospizverband

NÜRNBERG (web) - Über eine Spende von der Manfred Roth-Stiftung in Höhe von 10.000 Euro durfte sich der Bayerische Hospiz- und Palliativverband (BHPV) freuen, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feierte. Der Vorsitzende der Stiftung, Dr. Wilhelm Polster, übergab den symbolischen Scheck an den stellvertretenden BHPV-Vorsitzenden Konrad Göller. Mit ihm freute sich auch Dr. Roland Hanke, Vorsitzender des Hospizvereins Fürth und BHPV-Vorstandsmitglied. Mit der Spende, so Polster, würdige...

  • Nürnberg
  • 20.12.16
MarktplatzAnzeige
Glückliche Gesichter bei der Übergabe der Sachpreise und Einkaufsgutscheine durch NORMA-Bereichsleiter Tobias Guckenberger (5.v.l.) und Filialleiterin Manuela Kauder (3.v.r.).

Mit NORMA gewonnen

FÜRTH-BISLOHE (tom/vs) - Am Montag, 26. September, war es soweit: In der Gründlacher Straße 313 wurde nach kurzer Umbauphase die noch größere und noch kundenfreundlichere NORMA-Filiale eröffnet. Auf die Kunden warteten bei dieser Gelegenheit nicht nur großartige Eröffnungsangebote sondern auch ein Gewinnspiel, bei dem es tolle Sachpreise und Einkaufsgutscheine zu gewinnen gab. Am vergangenen Freitag konnte nun NORMA-Bereichsleiter Tobias Guckenberger, unterstützt von Filialleiterin Manuela...

  • Fürth
  • 11.10.16
MarktplatzAnzeige
Mehr als 100 motivierte neue Auszubildende wurden dieser Tage am Zentral- und Niederlassungs-Standort in Fürth begrüßt.

NORMA: Neuer Ausbildungsjahrgang beim fränkischen Discounter begrüßt

NÜRNBERG (pm/vs) - Die Entscheidung war gut: Rund 700 junge Menschen starten jetzt beim Discounter NORMA mit der Berufsausbildung. Auf die Newcomer warten hervorragende Karrierechancen in einem wachstumsstarken Unternehmen, das viele attraktive und sichere Arbeitsplätze zu bieten hat. Wer sich so wie die neuen Azubis für die Berufsbilder Verkäufer (m/w) bzw. Kaufleute (m/w) im Einzelhandel, Kaufleute für Büromanagement (m/w), Fachlagerist oder Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) entscheidet,...

  • Nürnberg
  • 06.09.16
Lokales
Christian Weiss und Jan-Hendrik Goldbeck übergeben den symbolischen Hausschlüssel an die beiden NORMA-Vorstände Gerd Köber und Robert Tjón (v.r.).
17 Bilder

Neue NORMA-Unternehmenszentrale in Fürth eröffnet

FÜRTH (pm/vs) - Der Discounter NORMA hat am vergangenen Freitag die neue Unternehmenszentrale in Betrieb genommen: Um 15.30 Uhr fiel in Fürth der Startschuss für den hochmodernen Verwaltungskomplex, der exakt im Zeitplan fertiggestellt wurde und mit dem das traditionsreiche Handelsunternehmen in die Zukunft geht. Die Daten zur neuen NORMA-Unternehmenszentrale in der Manfred-Roth-Straße zeigen die Zukunftsfähigkeit des in den vier Ländern Deutschland, Frankreich, Tschechien und Österreich...

  • Fürth
  • 19.07.16
Lokales
Die glückliche Marmeladenkönigin 2016 Margot Bussinger (2.v.l.) mit Katja Heck, NORMA Werbung (2.v.r.) und Jennifer Schuppan, NORMA Einkauf (r.), sowie Corinna Wimmer, Radio F.

Fränkische Marmeladenkönigin gekrönt

REGION (jrb) - Margot Bussinger, die neue Marmeladenkönigin 2016, ist überglücklich darüber, dass ihr eingesandtes Rezept von den Juroren des fränkischen Discounters NORMA, der Maintal-Konfitüren, Haßfurt, und von Radio „F“ zur neuen Sieger­kreation bestimmt worden ist. Die Krönung zur Marmeladenkönigin wird immer beliebter: Von Jahr zu Jahr werden mehr Rezepte eingereicht. Zur Siegerrezeptur 2016 gehört ein besonderer persönlicher Background: Die Grundrezeptur wurde schon vor einigen Jahren...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
MarktplatzAnzeige
Für den Fall der Fälle stand den topmotivierten Azubis mit Filialleiter Holger Weigelt (r.) ein „alter Hase“ zur Seite.
2 Bilder

NORMA-Auszubildende führten NORMA-Filiale in Unterfürberg mit Bravour

FÜRTH-UNTERFÜRBERG – Drei Wochen lang durften die NORMA-Auszubildenden bei der Filiale in Fürth-Unterfürberg in der Kurt-Scherzer-Straße 2 ihre Eignung als Chefs unter Beweis stellen. „Diese große Herausforderung habt ihr mit tollem Engagement gemeistert“, lobte Werner Remberger, Verkaufsleiter der Niederlassung Fürth. Mehr noch: Werner Remberger sprach von einer lobenden und durchweg positiven Resonanz seitens der Kunden. Dabei hatte das Projekt doch etwas von „ins kalte Wasser schmeißen“, da...

  • Fürth
  • 23.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.