Norma

Beiträge zum Thema Norma

Lokales
Klaus J. Teichmann, Stiftungsrat, Dr. Wilhelm Polster, Stiftungsvorstand, und OB Dr. Thomas Jung übergeben Nina Wibmer, 2. Vorsitzende der Montessori Initiative Fürth e.V., und Vorschulkind Helena einen Spendenscheck über 15.000 Euro.

Manfred-Roth-Stiftung hilft mit großzügiger Spende
Montessori Schule in Fürth erhält 15.000 Euro

FÜRTH (ak) – Die Montessori-Schule in Fürth freut sich über eine großzügige Zuwendung der Manfred-Roth-Stiftung. Die Spende über 15.000 Euro wird zur Finanzierung einer Schülerbibliothek, neuer Lehrmaterialien, den Ausbau eines neuen Klassenzimmers, und auch für besonders förderbedürftige Kinder benötigt. Die Stiftung des NORMA-Gründers Manfred Roth unterstützt mit zahlreichen Spenden soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen.

  • Fürth
  • 24.08.21
Lokales
Daumen hoch für eine nachhaltige Zukunft: NORMA-Mitarbeitende und die Geschäftsleitung versammelten sich zur Übergabe des Zertifikats von GREEN BRAND vor dem Unternehmenssitz in Fürth.

Zertifizierung bestätigt die Umwelt-Strategie des Lebensmittel-Discounters
NORMA erhält GREEN BRAND Award

NÜRNBERG (pm/ak) – Der Nürnberger Lebensmittel-Händler NORMA wurde als erster deutscher Discounter mit dem GREEN BRAND Gütesiegel ausgezeichnet. Dieses gewährleistet als eingetragene EU-Gewährleistungsmarke geprüfte, echte ökologisch nachhaltige Qualität und unterstreicht die Nachhaltigkeitsstrategie von NORMA, die in umfangreichen Prüf- und Zertifizierungsverfahren mit dem GREEN BRAND Gütesiegel bestätigt wurde. „NORMA konnte eine sehr gute, nachvollziehbare und effektive...

  • Nürnberg
  • 13.08.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Den symbolischen Spendenscheck nahmen Armando Murolo (2.v.l.), Leiter des Digitalreferats der Schule der Phantasie Fürth e. V., und Fürths Bürgermeister Markus Braun (2.v.r.) entgegen.�

Fünf Initiativen aus Fürth, dem Landkreis und München erhalten Zuwendungen
Manfred Roth Stiftung spendet 40.000 Euro

FÜRTH (pm/ak) - Mit Spenden in Höhe von insgesamt 40.000 Euro hat die Manfred Roth Stiftung erneut mehrere Initiativen aus Fürth, dem Landkreis Fürth und München bedacht. Neben der Caritas Fürth (15.000 Euro), der Mittelschule Zirndorf (10.000 Euro), der Evangelischen Gemeinschaft Fürth (5.000 Euro) und der Schule der Phantasie Fürth e. V. (5.000 Euro) wurde auch die Initiative LichtBlick Seniorenhilfe e. V. aus München mit 5.000 Euro unterstützt. Fürths Bürgermeister Markus Braun, der bei der...

  • Fürth
  • 11.08.21
Lokales
Von links: Stefan Saam und Jörg Hueber (Norma) mit Katharina Dummet, Romy Dittrich und Kristian Gäbler (Lebenshilfe).
Foto: Lebenshilfe

Spende von der Manfred-Roth-Stiftung
3.000 Euro für die Erlanger Lebenshilfe

ERLANGEN (pm/mue) - Schon häufiger hat die Manfred-Roth-Stiftung (Norma) besondere Vorhaben für Menschen mit Beeinträchtigung großzügig gefördert. Jetzt war Verkaufsleiter Jörg Hueber auf die Lebenshilfe Erlangen zugekommen, um eine Spende in Höhe von 3.000 Euro anzukündigen; gemeinsam mit seinem Bereichsleiter Stefan Saam hat er diese persönlich überreicht. „Wir unterstützen gerne die Arbeit Lebenshilfe. Auch unsere Mitarbeitenden haben wir bei der Wahl der zu fördernden Organisation...

  • Erlangen
  • 05.08.21
MarktplatzAnzeige
Foto: © Uwe Müller

Glückwünsche zum Jubiläum
Ein halbes Jahrhundert bei NORMA!

NÜRNBERG (mue) - Seit dem 1. Juli 1971 ist Reinhard Hustert (Mitte) beim fränkischen Discounter NORMA beschäftigt und leitet seit 1979 die Filiale im Franken-Center Nürnberg. Anlässlich seines 50. Dienstjubiläums erfolgte jetzt eine Ehrung durch Niederlassungsleiter Christoph Hegen (l.), Verkaufsleiter Jörg Schuchardt (r.) sowie Bereichsleiter André Stegmann (hinten). Dabei wurden dem Jubilar eine Ehrenplakette samt Urkunde sowie ein Präsentkorb überreicht – und Glückwünsche vom „eigenen“...

  • Nürnberg
  • 02.07.21
Lokales
Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) übergeben in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von Fürth, an die Initiatorin Beate Koch und Rektorin Susanne Meyer (li.) einen überdimensionalen Scheck. Chelsea und Raphael sind gerne behilflich.

Manfred-Roth Stiftung unterstützt bei der Digitalisierung
5.000 Euro für die Hans-Sachs Grundschule

FÜRTH/STADELN - Um dem Schulziel, die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer individuellen Stärken und Schwächen zu fördern und zu fordern, nachzukommen, muss auch in der Grundschule Hans Sachs in Stadeln die Digitalisierung gelingen. Einen großen Beitrag leistet dabei eine Spende über 5.000 Euro von der Manfred Roth Stiftung, die Werner Remberger, NORMA-Verkaufsleiter (Mitte), und Mandy Wittenberg, NORMA-Ausbildungsleiterin (2.v.r.) in Gegenwart von Markus Braun, Schulbürgermeister von...

  • Fürth
  • 17.06.21
MarktplatzAnzeige
Hauptgewinner Klaus Schneller (r.) und Stefan Schweikert (3. Preis / l.) nehmen ihre Gewinne von Nico Frieß (Bereichsleitung NORMA) in Empfang. Nicht im Bild ist Karin Schweiger (2. Preis).
Foto: © Uwe Müller

LCD-Fernseher, Küchenmaschine und DAB-Radio
Tolle Preise für NORMA-Gewinner!

NÜRNBERG (mue) - Anlässlich der Eröffnung der neu erbauten NORMA-Filiale in der Nürnberger Brettergartenstraße 90 veranstaltete der fränkische Discounter Anfang Mai auch ein Gewinnspiel für die Kundschaft. Jetzt konnten die glücklichen Gewinner (alle aus Nürnberg) ihre Preise abholen. Dabei freute sich Hauptgewinner Klaus Schneller über einen LCD-Fernseher, Karin Schweiger über eine Küchenmaschine und Stefan Schweikert über ein DAB-Radio; insgesamt nahmen am Gewinnspiel mehrere Hundert...

  • Nürnberg
  • 04.06.21
Panorama
Richard Ellmann sen. (2.v.l.), ehemaliger Vorstand des Projekt Waisenhaus Sri Lanka e.V., und Erna Seufert-Ellmann (r.), die aktuell dem Vorstand der Initiative angehört, bei der Spendenübergabe am NORMA-Hauptsitz in Fürth. Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (2.v.r.) übergeben den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro.

Dort helfen, wo es nötig ist: Kinder, junge Erwachsene und gesundheitlich Benachteiligte
Manfred Roth Stiftung spendet 31.500 Euro an fünf Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die nach dem NORMA-Gründer benannte Manfred Roth Stiftung hat erneut insgesamt 31.500 Euro an fünf regionale Initiativen gespendet, die sich unter anderem für bedürftige Familien, gesundheitlich angeschlagene Menschen, wissbegierige Jugendliche und Waisenkinder einsetzen. Bei der Spendenübergabe am NORMA-Unternehmenssitz in Fürth waren unter anderem Vertreter der Heilsarmee Fürth, der Vereinigung der Kehlkopfoperierten e. V. Sektion Nürnberg und Region Franken, der Initiative...

  • Fürth
  • 21.05.21
Lokales
Stiftungsvorstand Dr. Wilhelm Polster (l.) und Stiftungsrat Klaus Teichmann (r.) bei der Übergabe des symbolischen
Spendenschecks an Bürgermeister Markus Braun.

Volkshochschule, Freiwilligenzentrum, Kinderarche und Fürther Musikspatzen
Manfred Roth Stiftung spendet 21.000 Euro für Fürther Initiativen

FÜRTH (pm/ak) – Die Manfred Roth Stiftung hat Mitte Februar vier Fürther Initiativen mit insgesamt 21.000 Euro bedacht. Die Spenden für die Volkshochschule Fürth, die 6.000 Euro erhalten hat, sowie die Kinderarche, das Freiwilligenzentrum Fürth und die Fürther Musikspatzen, die jeweils 5.000 Euro empfangen haben, wurden an der NORMA-Unternehmenszentrale überreicht. „Wir schauen uns sehr konkret an, für wen wir spenden wollen, und intensivieren unsere Arbeit gerade jetzt – in einer Situation, wo...

  • Fürth
  • 24.02.21
Lokales
Die Kinder der Farrnbachschule strahlten mit der Sonne um die Wette, als NORMA-Niederlassungsleiter Christoph Hegen (2.v.l.) und NORMA-Verkaufsleiter Werner Remberger (3.v.l.) einen Scheck in Höhe von 7.500 Euro an Schulleiter Jürgen Krause (r.) und die Vertreterin des Fördervereins Beate Koch überreichten.

7.500 Euro zur Anschaffung von Dokumentenkameras und Beamer
Manfred-Roth-Stiftung unterstützt die Farrnbachschule

Fürth-Unterfarrnbach (tom) – Schon mehrfach hatte die Manfred-Roth-Stiftung in der Vergangenheit die Farrnbachschule mit großzügigen Spenden unterstützt – unter anderem griff der fränkische Discounter der Schule bei der Gestaltung des Pausenhofs und bei der Ausrüstung mit Computern unter die Arme. Auch dieses Mal stellte die nach dem vor zehn Jahren verstorbenen Fürther Unternehmer und NORMA-Gründer Manfred Roth benannte Stiftung Geldmittel für die Ausstattung der Schule mit modernster...

  • Fürth
  • 01.10.20
Lokales

Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen
Update: Raubüberfall auf Norma-Filiale in der Ossietzkystraße

NÜRNBERG (ots/nf) - Wie berichtet, überfiel am 19. Juni 2020 ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann die Norma-Filiale in der Ossietzkystraße. Die Kriminalpolizei Nürnberg konnte nun einen Tatverdächtigen ermitteln. Kurz vor Ladenschluss gegen 19.45 Uhr ging der vermeintliche Kunde zur Kasse und wollte dort ein Getränk bezahlen. Anschließend bedrohte er die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau händigte daraufhin einige hundert Euro Bargeld aus,...

  • Nürnberg
  • 15.07.20
Lokales
OB Thomas Jung (li.) und Wirtschaftsreferent Horst Müller (re.) freuen sich, dass die Unternehmer Walter Kurz (Kurz), Gerd Körber (Norma), Peter Kurz (Kurz), Michael Sieber (simba-dickie-group), Michael Winter (uvex) und Paul Heinz Bruder (Bruder Spielwaren) positiv in die Zukunft blicken.

Traditionsunternehmen sehen die Zukunft optimistisch
Rezession ist in Fürth kein Thema

FÜRTH (pm/ak) – OB Thomas Jung und Wirtschaftsreferent Horst Müller haben mit Vertretern der fünf größten Familien- und Stiftungsunternehmen die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in der Kleeblattstadt diskutiert. Kurz, uvex, Spielwaren Bruder, Norma und die simba-dickie-group zählen zu den größten Arbeitgebern in Fürth und gelten nicht zuletzt wegen ihrer über mehrere Generationen währenden Standorttreue als Rückgrat der hiesigen Wirtschaft. Themen wie steigende Energiekosten in Deutschland,...

  • Fürth
  • 14.11.19
Lokales
Der Lebensmittel-Discounter NORMA ist von der am 11. Oktober 2019 bekannt gewordenen Lebensmittel-Warnung für fettarme Frischmilch (1,5 Prozent Fett im 1 Liter-Gebinde) NICHT betroffen. ALLE NORMA-Milch-Angebote der Marke Landfein können auch weiterhin bedenkenlos gekauft und verzehrt werden. (Produktabbildungen teilweise abweichend vom regionalen Angebot).

Stellungnahme zur Lebensmittelwarnung am 11. Oktober 2019
NORMA-Filialen von aktuellem Rückruf für fettarme Frischmilch NICHT betroffen!

NÜRNBERG (pm/ak) – Achtung, wichtige Information für Konsumenten: Der Lebensmittel-Discounter NORMA ist von der heutigen, bundesweiten Rückruf-Aktion für fettarme Frischmilch (1,5% Fett/1 Liter) NICHT BETROFFEN. In keiner der bundesweit über 1.300 NORMA-Filialen wurden die betroffenen Produkte derHersteller DMK Deutsche Milchkontor GmbH und Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH ausgeliefert oder verkauft. Alle Milch-Angebote von NORMA der Marken Landfein können auch weiterhin bedenkenlos gekauft...

  • Nürnberg
  • 11.10.19
MarktplatzAnzeige
Hendrik Grafe (Bereichsleiter), Jörg Hueber (Verkaufsleiter), Franz Fritzenschaft (Niederlassungsleiter), 1. Bürgermeister Dr. German Hacker, Bauunternehmer Walter Dingeldein, Dr. Manfred Welter (Stadtrat FW), Walter Trebinger (Stadtrat CSU), Carmen Bachmann (Lebensgefährtin des Vermieters), Vermieter Maximilian Lindner, Mirco Schrameyer (Expansionsleiter) und Filialleiterin Cornelia Winkler (v.l.).
Foto: R. Rosenbauer

In Herzogenaurach gibt‘s jetzt noch mehr fürs Geld
Freundlich und modern: NORMA ist wieder da!

HERZOGENAURACH (pm/mue) - Das bei den Kunden so beliebte NORMA-Prinzip „Mehr fürs Geld“ gilt ab sofort auch wieder in Herzogenaurach (An der Schütt 22-24): NORMA ist endlich zurück! Die mit Spannung erwartete Wiedereröffnung nach großem Umbau beschert allen neuen Kunden noch viel mehr von den typischen NORMA-Vorteilen: Alles ist jetzt noch attraktiver, frischer und freundlicher - wer hier bei den guten Lebensmitteln und den topaktuellen Nonfood-Artikeln zu megagünstigen Preisen zugreift,...

  • Erlangen
  • 10.09.19
Panorama
Es muss nicht immer Sekt sein: Mit Mineralwasser und Cola stoßen (v.l.) Willi Bluth, AWO-Stiftung, die Fürther Finanzreferentin Stefanie Ammon, Dr. Wilhelm Polster, OB Thomas Jung und Klaus J. Teichmann auf die großzügige Spende an.
2 Bilder

Großzügige Spenden der Manfred-Roth-Stiftung an drei Organisationen
47.000 Euro für soziale Zwecke

FÜRTH (tom) – Gleich zwei Spendenschecks hatten Dr. Wilhelm Polster, der Vorstand der Manfred-Roth-Stiftung (NORMA), und Klaus J. Teichmann, Mitglied des Stiftungsrats, dabei, als sie vergangene Woche ins Fürther Rathaus kamen. Kein Wunder also, dass sie von OB Thomas Jung als „immer wieder gern gesehene Gäste“ empfangen wurden. Die nach dem 2010 verstorbenen NORMA-Gründer benannte Manfred-Roth-Stiftung hatte in den vergangenen Jahren bereits eine Vielzahl von sozialen, kulturellen,...

  • Fürth
  • 01.08.19
MarktplatzAnzeige
So sehen Dauersieger aus: Der im gesamten Bundesgebiet aktive Discounter NORMA ist und bleibt bester deutscher Bio-Händler, wie jetzt das Top-Abschneiden beim großen Bio-Qualitätstest der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) auf der Biofach wieder beweist. Denn: Auf der Weltleitmesse für biologisch erzeugte Lebensmittel nahm das NORMA-Management zum zehnten Mal in Folge die Urkunden für die meisten DLG-Medaillen in Empfang – keinem anderen deutschen Handelsunternehmen gelingt es, für seine Kunden so viel ausgezeichnete Bio-Qualität in den Regalen zu platzieren. Auf unserem Bild ist das NORMA-Management inklusive der Geschäftsleitung und dem NORMA-Vorstand Gerd Köber (achter von links) zu sehen.

251mal Edelmetall und wieder als bester deutscher Bio-Händler ausgezeichnet
DLG: Nürnberger Discounter NORMA mit herausragender Bioqualität Dauersieger

NÜRNBERG - Klar geworden ist es vor wenigen Tagen, jetzt auf der Weltleitmesse für Bio-Produkte, der Biofach in Nürnberg, wurde es offiziell: Platz 1 zum zehnten Mal in Folge für NORMA beim großen Bio-Qualitätstest der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) – erneut hat kein anderes deutsches Handelsunternehmen mehr DLG-Medaillen als der Discounter NORMA abgeräumt. Schon seit 2010 liegt der anerkannte Bio-Pionier beim DLG-Bio-Qualitätstest ausnahmslos an der Spitze – jetzt auf der Biofach...

  • Nürnberg
  • 28.02.19
Lokales
Dr. Wilhelm Polster (l.) und Klaus J. Teichmann (r.) überreichten einen Spendenscheck über 20.000 Euro an Evi Kurz, die Vorsitzende des Ludwig-Erhard-Initiativkreises Fürth e.V.

20.000 Euro für das Ludwig Erhard Zentrum

FÜRTH (tom) – Mit einer Spende in Höhe von 20.000 Euro unterstützt die nach dem 2010 verstorbenen NORMA-Gründer benannte Manfred Roth Stiftung die wissenschaftliche Arbeit des Ludwig-Erhard-Zentrums in Fürth. Seit das Ludwig-Erhard-Zentrum im Sommer vergangenen Jahres feierlich eröffnet wurde, informierten sich hier Besucher und Besuchergruppen aus dem In- und Ausland über Leben und Wirken Erhards aber auch über die Soziale Marktwirtschaft. Neben dem Museum mit seinen zahlreichen Exponaten,...

  • Fürth
  • 24.01.19
Lokales
Bei der Spendenübergabe von Dr. Wilhelm Polster (2. von rechts), Vorstand der Manfred Roth Stiftung (NORMA), an Dr. Thomas Jung (mitte), Vorsitzender der Lebenshilfe Fürth, freuten sich auch Rolf Bidner (links), Geschäftsführer der Dambacher Werkstätten, Jörg Bauer, Bereichsleiter Dienstleistung und Service bei den Dambacher Werkstätten, und die beiden Servicekräfte Yasmin Müller und Yannic Ginser vom Samocca, über den großzügigen Betrag.

10.000-Euro-Spende für Arbeit mit Behinderten

FÜRTH (pm/ak) - Die Manfred Roth Stiftung des NORMA-Gründers unterstützt das neue Beschäftigungsangebot der Dambacher Werkstätten der Lebenshilfe Fürth.  Das Café Samocca bietet derzeit vierzehn Menschen mit Behinderung sinnstiftende Arbeitsplätze inmitten der Gesellschaft. Mit einem Cafébetrieb auf dem neuen Fürther Wochenmarkt zwischen Adenaueranlage und Fürther Freiheit, soll für die Samocca-Beschäftigen ein neues Arbeitsfeld hinzukommen und gleichzeitig zwei bis drei neue Arbeitsplätze...

  • Fürth
  • 09.11.18
Lokales
Franz Fritzenschaft (l.) und Jörg Hueber (r.) übergeben den Scheck an den Vorstand des Vereins zur Förderung der Erlanger Tafel e.V. – Gertrud König (2.v.l.), Dieter Liebs und Erika Moertel. Foto: Uwe Müller

10.000 Euro für die Erlanger Tafel!

ERLANGEN (pm/mue) - Im Sinne von Manfred Roth setzt die nach ihm benannte Stiftung ihre Arbeit konsequent fort: Seit dem Tod des 2010 verstorbenen Fürther Unternehmers und NORMA-Gründers sind bereits eine Vielzahl von Spenden an soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen ausgeschüttet worden. Aktuell darf sich jetzt der Verein zur Förderung der Erlanger Tafel e.V. über 10.000 Euro freuen. Finanzielles Engagement dort, wo es hilft, und für gemeinnützige Zwecke...

  • Erlangen
  • 07.06.18
Lokales
Bei der symbolischen Scheckübergabe vor dem CVJM-Haus in Nürnberg (v.l.) Hans Veeh (ehrenamtlicher Mitarbeiter Seniorenprojekte), Klaus J. Teichmann, Bernhard Schirmer, Dr. Wilhelm Polster und Lotte Polinski (ehrenamtliche Mitarbeiterin Senioren).

30.000 Euro: Manfred Roth Stiftung schüttet wieder das Füllhorn aus!

NÜRNBERG (pm/vs) - In diesem Jahr feiert der Verein „Christlicher Junger Menschen“ (CVJM) in Nürnberg sein 120-jähriges Bestehen. Passend zum runden Geburtstag gab es jetzt eine 10.000-Euro-Spende von der Manfred Roth Stiftung. Vermittelt hat die Spende der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein in seiner Eigenschaft als CVJM-Beirat. CVJM-Geschäftsführer Bernhard Schirmer bedankte sich beim Vorstand der Manfred Roth Stiftung (NORMA), Dr. Wilhelm Polster, der den...

  • Nürnberg
  • 29.05.18
Lokales
Freude über den Spendenscheck, mit dem ein neues Smartboard angeschafft werden kann (v.l.): Klassenlehrerin Christine Andrä-Landgraf, Beate Koch, die Vorsitzende des Fördervereins Farrnbachschule, Philipp Koch, NORMA-Verkaufsleiter Werner Remberger, NORMA-Niederlassungsleiter Christoph Hegen, Konrektor Henrik Pieger und Lukas Kenner.

Manfred-Roth-Stiftung bringt HighTech ins Klassenzimmer

Fürth-Unterfarrnbach (tom) - Bereits zum zweiten Mal unterstützt die Manfred-Roth-Stiftung die Farrnbachschule mit einer großzügigen Spende. Schon im vergangenen Jahr hatte die nach dem 2010 verstorbenen Fürther Unternehmer und NORMA-Gründer Manfred Roth benannte Stiftung den Ausbau des Pausenhofs an der Farrnbachschule mit 8.000 Euro unterstützt. Nun durfte sich die Schule schon wieder freuen. Mit 8.900 Euro wird dieses Mal der interaktive Medieneinsatz in der Schule gefördert. Mit dem...

  • Fürth
  • 03.05.18
Lokales
Stiftungsrat Klaus J. Teichmann überreichte auf dem Heil- und Erlebnispädagogischen Ponyhof Rehdorf einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an Irene Friedmann (l.), die Vorsitzende von PFAD für Kinder, und ihre Stellvertreterin Regina Siegert (3.v.l.).

Großzügige Spende der Manfred-Roth-Stiftung – 10.000 Euro für „PFAD für Kinder“

Oberasbach-Rehdorf (tom) - Klaus J. Teichmann, Stiftungsrat der Manfred-Roth-Stiftung, überraschte die beiden Vorsitzenden des Vereins PFAD für Kinder mit einem Scheck in Höhe von 10.000 Euro. Im Sinne von Manfred Roth setzt die nach ihm benannte Stiftung ihre Arbeit konsequent fort. Seit dem Tod des 2010 verstorbenen Fürther Unternehmers und NORMA-Gründers ist bereits eine Vielzahl an Spenden an soziale, kulturelle, bildungsfördernde und wissenschaftliche Einrichtungen geflossen. Dieses Mal...

  • Landkreis Fürth
  • 20.04.18
MarktplatzAnzeige
Unser Bild zeigt das NORMA-Management auf der Messe BIOFACH 2018 – mit den NORMA-Vorständen Gerd Köber (vordere Reihe, sechster von links) sowie Robert Tjón (vordere Reihe, fünfter von rechts.)

NORMA: Auch 2018 bester deutscher Bio-Händler!

NÜRNBERG (pm/vs) - Am Discounter NORMA kommt keiner vorbei. So lautet das mit Spannung erwartete Ergebnis des DLG-Qualitätstests, das soeben auf der Weltleitmesse für Bio- Produkte, der BIOFACH 2018, bekanntgegeben wurde. Platz 1 und der Gesamtsieg für die höchste Bio-Kompetenz gehen wieder an NORMA – das Unternehmen setzt sich damit zum neunten Mal in Folge an die Spitze und räumt die meisten DLG-Medaillen für die herausragende Qualität seiner vielen Bio-Produkte ab. In Zahlen liest sich der...

  • Nürnberg
  • 27.02.18
Lokales
Bei der Scheckübergabe auf der wunderschönen Dachterrasse (v.l.) Mandy Dvorak, Jörg Schuchardt, Mirko Reinicke, Kevin Schwarzer und Kerstin Krause zusammen mit einigen Mädchen und Buben, die aktuell in der Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ betreut werden.

Damit Normas Dachspatzen im Sommer nicht schwitzen müssen

NÜRNBERG (vs) - Quasi als Geburtstagsgeschenk zum fünfjährigen Bestehen hat die Johanniter-Kita „Normas Dachspatzen“ in der Bärenschanzstraße von NORMA und der Manfred-Roth-Stiftung eine Spende in Höhe von 25.000 Euro erhalten. Diese Johanniter-Kita - aktuell gibt es vier Gruppen mit jeweils zwölf Mädchen und Buben - ist ebenso so einzigartig wie schön: Über dem NORMA-Markt gebaut, verfügt sie über eine kindersichere Dachterrasse mit Bäumen und einen großen Spielbereich. In den Innenräumen...

  • Nürnberg
  • 17.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.