Reifendruck

Beiträge zum Thema Reifendruck

Ratgeber
Das Alter eines Reifens lässt sich an der DOT-Nummer ablesen. Die Ziffernkombination 4814 zum Beispiel bedeutet, dass der Reifen in der 48. Kalenderwoche des Jahres 2014 produziert wurde. Foto: Auto-Medienportal.Net/Dekra

Reifen besser nicht zu alt werden lassen

(ampnet/mue) - Auch wenn der Gesetzgeber für Autoreifen kein Maximalalter festgelegt hat, geht nach einigen Jahren das „Leben“ eines Reifens unweigerlich seinem Ende zu. Das Material beginnt auszuhärten, spröde und rissig zu werden, und die Gefahr, dass sich die Lauffläche ablösen kann, steigt. Das Ausfallrisiko nimmt von einem Alter von sechs Jahren an deutlich zu, wie Studien der Dekra-Unfallanalyse zeigen. Fällt der Reifen aus, droht unter Umständen ein Unfall mit schweren Folgen. Von...

  • Nürnberg
  • 21.03.18
Ratgeber
Genauso wichtig wie die Überprüfung der Profiltiefe ist die Kontrolle des Reifendrucks. Foto: Dekra

Vor der Urlaubsfahrt die Reifen prüfen

(ampnet/mue) - Von den Reifen kann auf der Urlaubsfahrt noch immer ein erhebliches Risiko ausgehen. Die besonderen Bedingungen auf der sommerlichen Urlaubsfahrt mit Hitze, hoher Beladung und langen Fahrstrecken bedeuten eine hohe Belastung der Autoreifen, sodass zu geringer Reifendruck vor allem in der Reisezeit immer wieder zu Unfällen mit schwerwiegenden Folgen führen kann, erklärt die Dekra. Deshalb sollten die Reifen vor der Fahrt in den Urlaub besonders kontrolliert werden; schon bei...

  • Nürnberg
  • 20.07.16
Ratgeber
Die Reifen am Auto sind mit das wichtigste Sicherheitselement. Foto: Auto-Medienportal.Net/GTÜ

Richtiger Reifendruck ist enorm wichtig

(ampnet) - Die Reifen am Auto sind das Sicherheitselement schlechthin, denn auf gerade mal etwa postkartengroßen Flächen gilt es, alle Kräfte auf die Fahrbahn zu übertragen – beim zügigen Beschleunigen und in flotten Kurven ebenso wie beim Tritt auf die Bremse. Wenn ein Autofahrer einem Hindernis ausweichen und danach in die Spur zurück muss, ist der Luftdruck von entscheidender Bedeutung, erläutert die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). Bereits mit 0,5 bar Unterluftdruck auf...

  • Nürnberg
  • 09.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.