ADAC

Beiträge zum Thema ADAC

Freizeit & Sport
Mitmachen! - MarktSpiegel und Motorsport Club Nürnberg suchen die Miss Norisring 2019.
3 Bilder

Ab sofort bewerben auf www.norisring.de ++ Sieben Mädels kommen ins Online-Voting ++ Tolle Preise
MarktSpiegel und Motorsport Club Nürnberg machen dich zur Miss Norisring 2019!

NÜRNBERG/FRANKEN (mask)  – Wenn vom 5. bis 7. Juli 2019 Nürnberg wieder zum fränkischen Monaco wird, steht neben den Rennfahrern und ihren 600-PS-Autos eine junge Frau im Mittelpunkt: Miss Norisring 2019. Sie wird jetzt gewählt! Der MarktSpiegel nennt die Teilnahmebedingungen.  Es wird die PS-Party des Jahres! Bis zu 130.000 Motorsportfans aus ganz Deutschland werden vom 5. bis 7. Juli an den Dutzendteich kommen, wenn der Rennzirkus der DTM wieder Nürnberg zum fränkischen Monaco macht!Die...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Auto & Motor
ADAC-Test: Notbremssysteme beim Rückwärtsfahren.
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Unfallvermeidung beim Rückwärtsfahren
ADAC-Test belegt: Notbremssysteme sind noch nicht wirklich perfekt

(ampnet/mue) - Notbremssysteme können beim Rückwärtsfahren Unfälle mit anderen Verkehrsteilnehmern verhindern. Ab dem Jahr 2020 wird die Bremsung beim Erkennen von Fußgängern beim Rückwärtsfahren im Euro NCAP Test bewertet, deshalb hat der ADAC die AEB-Systeme (Autonomous Emergency Braking) von Mercedes, Volvo, BMW, Seat und Skoda in verschiedenen Szenarien getestet. Vorab: Der Parkassistent von BMW meistert die Anforderungen am besten. Es gibt zum einen die Ultraschallsensoren für den...

  • Nürnberg
  • 15.05.19
Panorama
ADAC-Pannenhilfe. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Pannen-Notrufe auch per App: „Gelbe Engel“ täglich über 10.000 Mal im Einsatz

(ampnet/mue) - Die Straßenwachtfahrer und die Mobilitätspartner des ADAC haben im vergangenen Jahr Autofahrern bei 3.926.533 Einsätzen geholfen. Damit waren die „Gelben Engel“ pro Tag im Durchschnitt 10.758 Mal unterwegs. Obwohl 2018 das statistisch wärmste Jahr seit Beginn der meteorologischen Wetteraufzeichnungen war, lag die Zahl der Einsätze nahezu auf dem Niveau des Vorjahres (2017: 4.008.747 Einsätze). Am meisten Arbeit hatten die 1.737 ADAC Pannenhelfer und die Mobilitätspartner am...

  • Nürnberg
  • 13.02.19
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Schenken Sie Fahrsicherheit

Schenken Sie Ihren Liebsten Sicherheit und unvergessliche Fahrerlebnisse. Ganz egal, ob Fahranfänger, die gerade erst ihren Führerschein erhalten haben, oder Profis, die ihren Fahrstil perfektionieren wollen – beim ADAC Fahrsicherheitstraining ist für jeden etwas dabei. Das ADAC Fahrsicherheitstraining bietet Ihnen eine einmalige Möglichkeit, Ihr Auto oder Motorrad besser kennenzulernen. In der sicheren Umgebung des ADAC Fahrsicherheitszentrums in Schlüsselfeld erfahren die Teilnehmer mit...

  • Nürnberg
  • 07.12.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
BMW i3 S. Foto: Auto-Medienportal.Net/Axel F. Busse

Günstige Kosten bei E-Autos: ADAC stellt Vollkostenrechnung auf

(ampnet/mue) - Können Elektroautos mit vergleichbaren Benzinern oder Dieselfahrzeugen bei den Kosten mithalten? Eine aktuelle Auswertung des ADAC zeigt: Bei einer Vollkostenrechnung, die den Kaufpreis inklusive Umweltprämie, die Betriebs- und Wartungskosten sowie den Wertverlust einbezieht, schneiden Elektroautos immer öfter überraschend positiv ab. Dafür hatte der Mobilitätsklub acht im ADAC Ecotest getestete E-Autos mit herkömmlich angetriebenen Modellen verglichen, die in Ausstattung und...

  • Nürnberg
  • 08.11.18
Anzeige
Panorama
Opel Insignia mit Euro-6d-Temp-Dieselmotor. Foto: Auto-Medienportal.Net/Opel

Diesel: 85 Prozent weniger Stickoxid

(ampnet/mue) - Der ADAC hat die seit 2012 im Ecotest gemessenen Stickoxid-Emissionen von Diesel-Pkw mit den Schadstoffnormen Euro 5, Euro 6b und Euro 6d-TEMP (inklusive 6c) miteinander verglichen. Das Ergebnis: Euro-6d-Temp-Diesel stoßen durchschnittlich 76 Prozent weniger Stickoxid aus als Euro-6b-Diesel und 85 Prozent weniger als Euro-5-Diesel. Stichproben bei Straßenmessungen haben gezeigt, dass die Schadstoffreduzierung bei guten Euro-6d-TEMP-Dieseln im Vergleich zu durchschnittlichen...

  • Nürnberg
  • 19.09.18
MarktplatzAnzeige
Ganz im Zeichen der Erdbeere stehen der 1. und 2. Juni bei Möbel Höffner in Fürth (in der Schmalau 40).

Erdbeer-Zeit bei Möbel Höffner am 1. und 2. Juni

FÜRTH (pm/vs) - Möbel Höffner in Fürth ist als Einrichtungs-Experte bekannt und steht mit seinem Restaurant „Kochmütze“ auch für kulinarische Genuss-Momente. Mit dem Beginn des Sommers steigt hier traditionell auch wieder die Vorfreude auf saftig-süße Erdbeeren. Besonders lecker: selbstgemachte Erdbeer- Fruchtaufstriche. Am Freitag und Samstag, 1. und 2. Juni, können Höffner- Kunden ab 10 Uhr beim Show-Kochen miterleben, wie Mitarbeiter aus der „Königin der Beerenfrüchte“ den köstlichen...

  • Fürth
  • 30.05.18
Ratgeber
Je leichter die Campingausrüstung fürs Wohnmobil ist, desto besser. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Achtung Wohnmobilurlauber: Überladen kann teuer werden!

(ampnet/mue) - Wer sein Wohnmobil überlädt, begeht eine Ordnungswidrigkeit – im europäischen Ausland drohen teilweise sogar saftige Strafen, warnt der ADAC. Da die Bußgelder je nach Reiseland sehr unterschiedlich ausfallen und die Beladungsgrenzen länderspezifisch geregelt sind, sollten sich Wohnmobilurlauber vor Reiseantritt umfassend informieren. Bereits vor dem Kauf einer Grundausrüstung für den Campingurlaub sollte man auf eine möglichst leichte Zusatzausstattung des Wohnmobils sowie auf...

  • Nürnberg
  • 23.05.18
Panorama
Der Hyundai Ioniq Elektro glänzte im Test mit den besten Werten. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Schadstoffemission getestet: Elektroautos haben die Nase vorn

(ampnet/mue) - Der ADAC hat im vergangenen Jahr 105 Fahrzeuge in seinem Eco-Test auf Verbrauch und Schadstoffemissionen untersucht. Die Bestwertung von fünf Sternen schafften vier Elektroautos und ein Plug-in-Hybrid, weitere 17 Pkw bekamen vier Sterne, darunter zwei Dieselmodelle (Mercedes-Benz E 220 d T-Modell / Platz 13; BMW 520d Steptronic / Platz 20). Pkw mit Vier-Sterne-Wertung gelten ebenfalls als empfehlenswert; das beste Vier-Sterne-Auto war mit dem Audi A4 Avant g-Tron ein...

  • Nürnberg
  • 30.01.18
MarktplatzAnzeige
2 Bilder

Sicherheit macht Freude!

Dynamik, Spaß und Sicherheitverschenken! Schenken Sie sich selbst oder Ihren Lieben einen erlebnisreichen Tag mit ungebremster Erlebnisgarantie. Auf Bayerns modernster und größter ADAC Trainingsanlage im oberfränkischen Schlüsselfeld geben Profis Tipps und zeigen Ihnen Kniffe, wie Sie auch in schwierigen Situationen sicher und besser fahren. Die angebotenen Fahrsicherheitstrainings eignen sich sowohl für Fahranfänger als auch für „alte Hasen“ – ganz gleich, ob auf dem Motorrad oder mit dem...

  • Nürnberg
  • 13.12.17
Freizeit & Sport
Dieser Opel aus dem Jahr 1933 ist der Stolz eines Neunkirchener Autobesitzers. Foto: R. Rosenbauer

Stelldichein der Oldtimer

NEUNKIRCHEN AM BRAND (rr) - Den Sonntag, 25. Juni sollten Oldtimerfreunde im Kalender notieren. Dann veranstaltet der 1. Automobilclub Neunkirchen am Brand das 4. ADAC Old- & Youngtimertreffen. Ab 10.00 Uhr können auf dem Deelijker Platz an der Grundschule die Autoträume der Kindheit bewundert werden. Alle Besitzer von historischen Fahrzeugen oder auch Interessenten und Besucher sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Bei dem Treffen gibt es Benzin- und Dieselgespräche, Leckeres vom Grill,...

  • Forchheim
  • 16.06.17
Lokales
Bei der Überreichung der Urkunde (v.l.) Herbert Eckstein, Gerhard Wägemann (Landrat Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen), Herbert Behlert, Dr. Martin Spantig, Udo Weingart zusammen mit Sabrina Müller, der Spalter Bierkönigin, der Spalter Hopfenkönigin und der Fränkischen Seenlandkönigin.

Stadt Spalt freut sich über den ADAC Tourismuspreis Bayern

SPALT - (pm/vs) - Im Rahmen des ADAC Tourismuspreises Bayern 2017 ist das Museum „HopfenBierGut“ im Kornhaus Spalt mit dem dritten Platz ausgezeichnet worden. Das HopfenBierGut, ein interaktives, lebendiges Hopfen- und Biermuseum, nimmt seine Besucher auf eine unterhaltsame Reise durch die Welt des Spalter Hopfens und Biers mit. Während der regionalen Preisverleihung in Spalt überreichte Herbert Behlert, Vorsitzender des ADAC Nordbayern e.V., zusammen mit Dr. Martin Spantig von der BAYERN...

  • Landkreis Roth
  • 06.03.17
Die EXPERTEN
3 Bilder

Sicherheit macht Freude!

Dynamik, Spaß und Sicherheit verschenken! Schenken Sie sich selbst oder Ihren Lieben einen erlebnisreichen Tag mit ungebremster Erlebnisgarantie. Auf Bayerns modernster und größter ADAC Trainingsanlage im oberfränkischen Schlüsselfeld geben Profis Tipps und zeigen Ihnen Kniffe, wie Sie auch in schwierigen Situationen sicher und besser fahren. Die angebotenen Fahrsicherheitstrainings eignen sich sowohl für Fahranfänger als auch für „alte Hasen“ – ganz gleich, ob auf dem Motorrad oder mit dem...

  • Nürnberg
  • 01.12.16
Ratgeber
Beim Camping im Schnee gibt es einiges zu beachten. Foto: ADAC

Tipps für Camping im Schnee

(ampnet/mue) - Camping im Schnee hat einen besonderen Reiz. Entscheidend für stressfreien Campingspaß im Winter sind jedoch die Fahrzeugvorbereitung sowie die rechtzeitige Reiseplanung. Als erstes sollten sowohl das Zugfahrzeug, der Anhänger oder das Wohnmobil über Winterreifen verfügen, betont der ADAC. Die Profiltiefe der Reifen (mindestens vier bis fünf Millimeter) sollte auf jeden Fall vorher überprüft werden. Nicht fehlen dürfen die Schneeketten, das Starthilfekabel und das Abschleppseil....

  • Nürnberg
  • 29.11.16
Panorama
Symbolfoto: © B. Wylezich / Fotolia.com

ADAC: Datenbanken kein Mittel gegen Tacho-Betrug

(ampnet/mue) - Nach Ermittlungen der Polizei ist der Tacho jedes dritten Gebrauchtwagens manipuliert worden. Als besten Schutz dagegen sieht der ADAC eine technische Lösung, also die manipulationssichere Speicherung des tatsächlichen Kilometerstands direkt im Fahrzeug. Nicht zielführend sind für den Autoclub Datenbanken außerhalb des Autos, die die Kilometerstände, etwa bei einer Reparatur, einer Hauptuntersuchung (HU) oder dem Reifenwechsel erfassen. Viele der Datenbankeintragungen würden...

  • Nürnberg
  • 02.11.16
Panorama
Foto: ADAC

ADAC: Tempo 30 macht die Luft nicht sauberer

(ampnet/mue) - Eine Verringerung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit in Innenstädten von 50 auf 30 km/h führt nicht zu einer Senkung des Schadstoffausstoßes bei Pkw. So zumindest das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung des ADAC. Weder bei den Stickoxid-Emissionen (NOx) noch beim CO2-Ausstoß gehen demnach die Werte aufgrund verringerter Geschwindigkeit zurück. Die Einführung eines generellen Tempolimits von 30 km/h in Innenstädten ist aus Sicht des Automobilclubs folglich nicht geeignet, die...

  • Nürnberg
  • 27.09.16
Panorama
Oftmals sind mangelhafte technische Ausstattung sowie fehlende Erfahrung die Ursache(n) für schwere Unfälle. Symbolfoto: © benjaminnolte/Fotolia.com

Fahranfänger besonders gefährdet

(ampnet/mue) - Das Risiko eines schweren oder tödlichen Unfalls ist bei jungen Fahrern zwischen 18 und unter 25 Jahren fast doppelt so hoch wie beim Rest der Bevölkerung. Pro Jahr sind nach Angaben des Statistischen Bundesamts in dieser Altersgruppe – die nur acht Prozent der Bevölkerung in Deutschland ausmacht – knapp 500 Tote und 10.000 Schwerverletzte zu beklagen. Eine aktuelle Untersuchung der ADAC-Unfallforschung bestätigt nun, dass die häufigsten Unfallursachen mangelnde Fahrpraxis,...

  • Nürnberg
  • 16.08.16
Ratgeber
Bei der Montage der Fahrräder für den Transport mit dem Pkw gibt es einiges zu beachten. Foto: ADAC

Fahrräder sicher transportieren

(ampnet/mue) - Um Fahrräder mit dem Pkw zu transportieren, gibt es mehrere Möglichkeiten – am besten eignen sich Dach- oder Heckträger, so der ADAC. Bei der Montage der Fahrradträger gibt es allerdings einiges zu beachten. Für einen Heckträger benötigt das Auto eine Anhängerkupplung; auf dem Kugelkopf wird der Träger, der ein Folgekennzeichen tragen muss, befestigt. Auch eine Beleuchtungsanlage ist Pflicht. Die Traglast des Trägers und die Stützlast der Anhängerkupplung dürfen zudem nicht...

  • Nürnberg
  • 10.08.16
Panorama
Wer sich am Steuer ablenken lässt, bringt sich und andere nachhaltig in Gefahr. Foto: ADAC

„Pokémon Go“: Gefahr durch Ablenkung

(ampnet/mue) - Das neue Trend-Handyspiel „Pokémon Go“ wird nach Ansicht des ADAC die Gefahren durch Ablenkung für Autofahrer und Fußgänger zusätzlich verschärfen. Beim Spiel gehen die Nutzer in der realen Welt auf Pokémon-Jagd, virtuelle Inhalte werden dabei über die Kamera und den Bildschirm des Smartphones mit der Realität vermischt. Überall können sich die kleinen Monster verstecken, der Spieler muss sich bewegen, um sie ausfindig zu machen und zu fangen. Über den GPS-Sensor des Smartphones...

  • Nürnberg
  • 19.07.16
Ratgeber
Bei Hitze im Auto kann die Klimaanlage Linderung verschaffen. Doch Achtung: Die Einstellung will genau bedacht sein. Foto: © bertys30/Fotolia.com

Autofahren bei Sommerhitze

(ampnet/mue) - Ein Auto heizt sich im Sommer bei direkter Sonneneinstrahlung auf mehr als 60 Grad Celsius auf. Deshalb sollten vor allem Kinder und auch Tiere nicht alleine im Auto gelassen werden. Aber auch Autofahrer selbst leiden bei Hitze, weshalb für längere Fahrten die Mittagshitze gemieden und dafür lieber auf die Morgen- oder Abendstunden ausgewichen werden sollte, empfiehlt der ADAC. Es ist zudem ratsam, das Fahrzeug vor dem Start durch Öffnen der Türen und gegebenenfalls des...

  • Nürnberg
  • 05.07.16
Die EXPERTEN
3 Bilder

Sicherheit macht Freude!

Fahrsicherheits-Training mit dem ADAC Sommerlaune, Ferienzeit - der Urlaub steht vor der Tür oder ist gerade vorüber und Sie haben noch Lust auf ein besonderes Erlebnis. Buchen Sie jetzt Ihr Fahrsicherheitstraining auf Bayerns modernster und größter ADAC Trainingsanlage im oberfränkischen Schlüsselfeld, direkt an der BAB3. Die Trainings eignen sich sowohl für Fahranfänger als auch für „alte Hasen“. Gleich ob privat oder geschäftlich genutzte Fahrzeuge. Ein Tag mit Spaß mit und für Ihre...

  • Nürnberg
  • 29.06.16
Ratgeber
Vom 15. bis 17. Juni macht der ADAC-Prüfdienst Station auf dem Huma-Parkplatz

ADAC prüft kostenlos in Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Vom 15. bis 17. Juni macht der Fahrzeug-Prüfdienst des ADAC Nordbayern Station auf dem Parkplatz des Huma Einkaufzentrums. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr sowie 14 bis 18 Uhr. Für ADAC-Mitglieder gibt es den Bremsen- und Stoßdämpfertest. Außerdem können sie unter den Angeboten Reifenprofilmessung, Batterietes, Beleuchtungstest oder Bremsflüssigkeitstest eine dritte Prüfart auswählen. Nicht-Mitglieder erhalten eine der sechs angebotenen Prüfarten nach Wahl. Alle Tests sind...

  • Schwabach
  • 15.06.16
Panorama
Der Kiddy Evo-Luna i-Size erhielt als einziges Produkt das ADAC-Urteil „sehr gut“. Foto: ADAC

Kindersitze getestet

(ampnet/mue) - ADAC und Stiftung Warentest haben 26 Kindersitze getestet. Das Ergebnis fiel recht erfreulich aus: Einmal wurde die Bestnote „sehr gut“ vergeben, 17 Modelle erhielten ein „gut“, und fünf Sitze erwiesen sich als „befriedigend“. Da der Kindersitztest deutlich höhere Anforderungen stellt als vom Gesetzgeber vorgeschrieben, überträfen diese Modelle die gesetzlichen Vorschriften deutlich, so der ADAC. Der Kiddy Evo-Luna i-Size erhält als einziges Produkt das Urteil „sehr gut“ – die...

  • Nürnberg
  • 02.06.16
Ratgeber
Kinder müssen bis zum achten Lebensjahr auf dem Gehweg fahren. Foto: ADAC

Vorsicht im Straßenverkehr

(ampnet/mue) - Rund ein Viertel aller im Straßenverkehr verunglückten Kinder unter neun Jahren sind Radfahrer. Der ADAC empfiehlt, Kinder erst nach der schulischen Fahrradprüfung in der 3. oder 4. Klasse mit dem Rad am Straßenverkehr teilnehmen zu lassen. Denn vor allem jüngere Kinder haben Schwierigkeiten, sich im Straßenverkehr sicher zu bewegen – zum einen sind die körperlichen Voraussetzungen wie Seh- und Hörvermögen eingeschränkt, zum anderen fällt es ihnen schwer, Entfernungen und...

  • Nürnberg
  • 10.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.