Totensonntag

Beiträge zum Thema Totensonntag

Panorama

Ruhe an den „Stillen Tagen“

Kein Tanz oder laute Unterhaltung an den Feiertagen im November - Nichtbeachtung kann teuer werden. FORCHHEIM (rr) - Das Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen und die so genannten Stillen Tage stehen bevor. Vor diesem Hintergrund weisen die Landratsämter in der Region darauf hin, dass Allerheiligen am Donnerstag, 1. November, der Volkstrauertag am Sonntag, 18. November sowie der Buß- und Bettag am Mittwoch, 21. November und der Totensonntag am 25. November so genannte „Stille Tage“ im...

  • Forchheim
  • 29.10.18
Freizeit & Sport
Die ,,Sameds" am 22. November 2015 im Freilandmuseum Bad Windsheim.

Lieder und Geschichten zum Totensonntag

Dem ,,Furchtgerippe" ein Schnippchen schlagen - Freilandmuseum Bad Windsheim REGION (pm/nf) - Alljährlich wird am Totensonntag im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken ein ganz besonderes Liederprogramm aufgeführt. „Die Sameds“ aus Unterfranken haben fränkische und andere Lieder zum Thema Tod und Verderbnis gesammelt und bringen dieses ernste Thema am Sonntag, 22.11. mit passenden Geschichten und Gedanken zu Gehör. Seit Jahrzehnten befasst sich Hedwig Eckert,...

  • Mittelfranken
  • 15.11.15
Freizeit & Sport
Der Volkstrauertag und der Totensonntag erinnern die Menschen daran, dass es auch Themen gibt, die keinen Spaß verstehen.

Schluss mit lustig: Am 15. November ist Volkstrauertag

SCHWABACH/ROTH - (vs) Halloween und Karneval bereiten Freude, Martinsumzüge und Adventsmärkte schaffen Wohlfühlstimmung. Aber sollte dazwischen nicht auch noch ein wenig Platz für die ernsten Momente sein? Am 15. und 22. November ist jedermann herzlich zur Besinnung eingeladen. 30 Jahre ist es her, seitdem der amerikanische Medienwissenschaftler Neil Postman sein ins Deutsche übersetzte Buch mit dem Titel „Wir amüsieren uns zu Tode“ auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt hat. Auch wenn es...

  • Schwabach
  • 13.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.