Tropfsteinhöhle

Beiträge zum Thema Tropfsteinhöhle

Freizeit & Sport
Die Baieruther Katzbalgerey gibt Einblicke in die Zeit und das Leben des Spätmittelalters.
3 Bilder

Einblicke in die Zeit und das Leben des Spätmittelalters
Saisoneröffnung auf Burg Rabenstein

AHORNTAL (pm/rr) – Am Wochenende 30.und 31. März wird die Saisoneröffnung im Naturparadies Burg Rabenstein in der Fränkischen Schweiz mit besonderen Attraktionen gefeiert. Kinder bis 12 Jahre zahlen keinen Eintritt für Führungen durch die Burg Rabenstein (11.00-17.00 Uhr) und durch die Tropfsteinwunderwelt der Sophienhöhle (10.30-17.00 Uhr). Die Baieruther Katzbalgerey gibt Einblicke in die Zeit und das Leben des Spätmittelalters. Die Ritter bieten durchgehend eine Rüstungs- und Waffenschau mit...

  • Oberfranken
  • 18.03.19
MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Der Grotten-Radweg

Von Neukirchen nach Neuhaus an der Pegnitz Der Grotten-Radweg (Markierung: Gr) von Neukirchen nach Neuhaus a.d. Pegn. führt auf knapp 20 Kilometern durch die Hügellandschaften des Bayerischen Jura. Die Highlights der mittelschweren Strecke markieren gleichzeitig den Start und Zielpunkt der Tour: die Osterhöhle in Neukirchen und die Maximiliansgrotte bei Neuhaus a. d. Pegnitz, die mit dem größten Tropfstein Deutschlands jeden Besucher in ihren Bann zieht.Weitere Attraktionen sind – gleich...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
Die EXPERTEN
3 Bilder

Karstkundlicher Wanderpfad

Rundwanderweg in Neuhaus an der Pegnitz Neuhaus a. d. Pegnitz lädt zu den unterschiedlichsten, größeren und kleineren Wanderungen ein. Einer dieser Wanderwege ist der rund 13 Kilometer lange „Karstkundliche Wanderpfad“, der uns zu Höhlen (Taschenlampe mitnehmen!) und anderen typischen Karstformen des oberen Pegnitzgebietes führt. Der Lehrpfad startet am Bahnhof in Neuhaus a. d. Pegnitz und folgt der Wandermarkierung „Grüner Punkt“. Vom Bahnhof aus gehen wir nach Norden, wo wir die Pegnitz...

  • Nürnberg
  • 03.08.17
Die EXPERTEN
2 Bilder

Promenadenweg

Ereignisreiche Wanderung rund um Burg Rabenstein Die Fränkische Schweiz ist bekannt für ihre imposanten Burgen, für ihre schroffen Kalksteinfelsen und Höhlen. Auf dem rund sechs Kilometer langen „Promenadenweg“ findet man all diese reizvollen Aspekte auf engstem Raum. Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz von Burg Rabenstein. Von dort geht es an der Burgschänke und an der mittelalterlichen Burg vorbei nach rechts. Der mit der Markierung „Grüne Schachkönigin“ gekennzeichnete Weg führt...

  • Nürnberg
  • 02.08.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Die EXPERTEN
2 Bilder

Promenadenweg

Ereignisreiche Wanderung rund um Burg Rabenstein Die Fränkische Schweiz ist bekannt für ihre imposanten Burgen, für ihre schroffen Kalksteinfelsen und Höhlen. Auf dem rund sechs Kilometer langen „Promenadenweg“ findet man all diese reizvollen Aspekte auf engstem Raum. Startpunkt der Wanderung ist der Parkplatz von Burg Rabenstein. Von dort geht es an der Burgschänke und an der mittelalterlichen Burg vorbei nach rechts. Der mit der Markierung „Grüne Schachkönigin“ gekennzeichnete Weg...

  • Nürnberg
  • 21.07.15
Anzeige
Freizeit & Sport
Foto: oh

Wunderwelt der Tropfsteine

AHORNTAL (pm/mue) - Am Sonntag, 27. Juli, beginnt um 16.15 Uhr am Tal-Parkplatz Sophienhöhle an der St2185 eine Geologische Sonderführung mit Dr. Thomas Striebel, dem Bayreuther Geoökologen, der die Sophienhöhle seit vielen Jahren wissenschaftlich mit betreut. Wer schon einmal eine Führung in der Sophienhöhle miterlebt hat, kennt sie – die verschiedenen Tropfsteinformationen: Riesige Hügel und kerzengerade Säulen ragen vom Boden auf, filigrane Röhrchen und wundervoll gefaltete Sintervorhänge...

  • Forchheim
  • 21.07.14
Die EXPERTEN
2 Bilder

TROPFSTEINHÖHLE SCHULERLOCH

Zirka 3 km von den Stadtgrenzen Kelheim´s entfernt in Richtung Essing, entdeckt man an den nördlichen Talhängen zwei Türme. Der größere Turm markiert den Eingang zu einer faszinierenden Unterwelt – das Schulerloch. Einst diente diese Höhle als Wohnstätte der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere. Die große Besonderheit vom Schulerloch ist das einzigartige Wasserbecken (Becherstalagmit). Bisher konnte noch in keiner anderen Höhle der Welt, ein gleichartiges Gebilde so freistehend im Raum,...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
Die EXPERTEN
2 Bilder

KÖNIG-OTTO-TROPFSTEINHÖHLE

Eine der schönsten Schauhöhlen in Deutschland! Die König-Otto-Tropfsteinhöhle ist mit einer Gesamtlänge von ca. 450 m eine eher kleine Höhle, die jedoch auf den geführten, knapp 300 m Ganglänge den Besuchern eine Fülle steinerner Schönheiten bietet, die wohl von keiner anderen Schauhöhle Deutschlands erreicht wird. Die Höhle wurde 1895 am Namenstag des Bayernkönigs Otto entdeckt, danach auch die Namensgebung. Jahrzehnte konnte man sie nur bei Kerzen-, Fackel- oder Magnesiumlicht besichtigen...

  • Nürnberg
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.