Schnelles Internet für ganz Nürnberg

Vorstadtverein Nord begrüßt Verbesserungen im Knoblauchsland - Gutes Netz ist Teil der Daseinsvorsorge

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Vorstadtverein Nürnberg-Nord (VNN) begrüßt die Bemühungen von Stadt und Telekom, bislang unterversorgte Stadtteile in Nürnberg mit schnellem Internet zu versorgen.


,,Der Ausbau des Breitbandes ist heute ein ebenso wichtiger Teil der Daseinsvorsorge wie sauberes Wasser oder bezahlbarer Strom. Die Möglichkeiten, online zu sein, dürfen nicht länger davon abhängen, wo innerhalb der Stadtgrenze die Bürger wohnen. Auch wenn das Knoblauchsland weniger dicht besiedelt sein mag als andere Stadtbereiche, so sind auch hier Landwirtschaft, Unternehmen und Anwohner auf eine leistungsstarke Internetversorgung angewiesen", so Vereinsvorsitzender Tobias Schmidt und Jochen Loy, Vorsitzender der VNN-Ortsgruppe Almoshof.

Der VNN plädiert dafür, bei den weiteren Planungen auch stadtgrenzenübergreifende Gebiete zum Beispiel mit Fürth und Erlangen oder den umliegenden Landkreisen zu definieren, um es privaten Anbietern dadurch möglicherweise schmackhafter zu machen, auch in Bereichen mit geringerer Bevölkerungsdichte zu investieren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.