Zeugen gesucht: Raubüberfall in der Innenstadt

Symbolbild: fotolia.com

NÜRNBERG (ots) - Am späten Samstagabend (14. Juni) soll ein bislang Unbekannter einem 31-jährigen Mann in der Grünanlage nahe der Königstorpassage (KöPa) die Geldbörse geraubt haben. Die Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.


Der 31-Jährige gibt an, dass der Täter irgendwann zwischen 22.45 und 23 Uhr unvermittelt auf Höhe der Rampe zur KöPa auf ihn eingeschlagen habe. Kurz darauf habe er sein Opfer aufgefordert, seine Geldbörse herauszugeben und den 31-Jährigen noch mehrfach mit den Fäusten geschlagen, sodass dieser zu Boden ging. Hier musste der Beraubte offenbar noch einige Tritte ins Gesicht einstecken, bis der Täter schließlich die Geldbörse des Geschädigten samt Bargeld an sich nahm und flüchtete. Der 31-jährige erlitt eine Platzwunde sowie möglicherweise einen Knochenbruch und befindet sich seither in stationärer Behandlung.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: zirka 170 cm groß, 30 Jahre alt, kräftig und zur Tatzeit mit einem weißem T-Shirt bekleidet. Zudem soll er einen Rucksack mit sich getragen haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo unter

Telefon 0911 / 21123333
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.