Vortrag über Vorsorgemöglichkeiten

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Betreuungsstelle der Stadt Nürnberg informiert regelmäßig über Vorsorgemöglichkeiten für Unfall, Krankheit und Alter. An jedem ersten Dienstag im Monat (außer im August und im Oktober) klären die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialamts Interessierte über Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung auf.

Der nächste Vortrag findet statt am Dienstag, 7. März 2017, um 15.30 Uhr im Sozialrathaus, Dietzstraße 4, Veranstaltungsraum im Erdgeschoss. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Informationsbroschüre „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“ ist im Internet erhältlich unter www.justiz.bayern.de/service/broschueren/ (im Broschürenportal unter dem Menüpunkt „Justiz“) sowie für 5,50 Euro im BürgerInformationsZentrum, Hauptmarkt 18, und in der Betreuungsstelle im Sozialamt, Dietzstraße 4, 2. Stock, Montag bis Freitag von 8.30 bis 11.30 Uhr, sowie in Buchhandlungen. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.projekt-geben.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.