Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt den Topclub "Handball Bregenz" in Erlangen

(Foto: hl-studios, Erlangen): Handball-Bundesliga: HC Erlangen freut sich wieder auf seine Fans
  • (Foto: hl-studios, Erlangen): Handball-Bundesliga: HC Erlangen freut sich wieder auf seine Fans
  • hochgeladen von Jocki Krieg

Einen Tag später trifft der HC Erlangen in Gunzenhausen auf die DJK Rimpar Wölfe aus Würzburg

Über die Hälfte der Vorbereitung hat der Bundesliga-Aufsteiger aus Erlangen bereits hinter sich gebracht. Zahlreiche Stunden verbrachte das Team von Cheftrainer Robert Andersson im Kraftraum oder auf der Laufbahn und ist „auf einem sehr guten Weg“, wie Andersson schon nach dem Trainingslager in Bad Blankenburg bestätigte. Ohne Niederlage ist der fränkische Bundesligist durch die schon absolvierten Testspiele marschiert und begrüßt am kommenden Wochenende den österreichischen Topclub Handball Bregenz in der Hugenottenstadt.

Neufacher Meister aus Österreich zu Gast

Am Samstag um 18.00 Uhr trifft der HC Erlangen in der Karl-Heinz-Hiersemann Halle auf den neunfachen Meister der Alpenrepublik. „Wir freuen uns sehr, dass wir uns am Samstag in Erlangen unseren Fans präsentieren können. Gut ist auch, dass wir auf einen echten Hochkaräter treffen“, so Andersson vor der Partie. Der HC Erlangen wird wie gewohnt die Tore der Halle an der Schillerstraße eine Stunde vor Spielbeginn öffnen. Im Anschluss an die Partie werden Michael Haaß, Ole Rahmel und Co. den Fans für Autogrammwünsche und Bilder in der Halle zur Verfügung stehen.

Ehemaliger Ligakonkurrent trifft auf den HCE

Einen Tag später kommt es in Gunzenhausen zum Aufeinandertreffen mit den Wölfen aus Rimpar. Der letztjährige Ligakonkurrent aus Würzburg tritt ab 17.00 Uhr gegen den Erstligisten aus Erlangen an. „Das sind zwei sehr gute Gegner, die auch perfekt in unseren Vorbereitungsplan passen. Natürlich freuen wir uns sehr, wenn wir am Samstag gemeinsam die Mannschaft unterstützen können“, meint HCE-Geschäftsführer René Selke. Das Spiel am Sonntag in Gunzenhausen ist ausverkauft

Das Handball-Wochenende in der Übersicht:

HC Erlangen – Handball Bregenz
Samstag, 13. August 2016, 18.00 Uhr
Karl-Heinz-Hiersemann-Halle, Schillerstraße, Erlangen
Es gibt noch Karten an der Abendkasse ab: 17.00 Uhr

HC Erlangen – DJK Rimpar Wölfe
Sonntag, 14. August 2016, 17.00 Uhr
Spiel bereits ausverkauft

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de/ unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen unter http://www.hc-erlangen.de

Autor:

Jocki Krieg aus Erlangen

Webseite von Jocki Krieg
Jocki Krieg auf Facebook
Jocki Krieg auf Instagram
Jocki Krieg auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen