Verkaufsoffener Sonntag am 7. April
Start in den „Erlanger Frühling“!

Symbolfoto: © Antonioguillem / Fotolia.com
  • Symbolfoto: © Antonioguillem / Fotolia.com
  • hochgeladen von Uwe Müller

ERLANGEN (pm/mue) – Bereits zum 23. Mal begrüßt die Hugenottenstadt in diesem Jahr am 7. April die sonnige Jahreszeit mit einem verkaufsoffenen Sonntag der besonderen Art: dem „Erlanger Frühling“. Organisator und Veranstalter ist wieder das City-Management.

Entlang der Erlanger Einkaufsmeile sowie auf den zahlreichen Plätzen und in den charmanten Seitengassen der Erlanger Altstadt gibt es einiges zu entdecken: vielfältige Gaumenfreuden, musikalisches Rahmenprogramm, Schnäppchen und Sonderaktionen bei den Einzelhändlern. „Wir dürfen uns wieder auf ein buntes, abwechslungsreiches Aktions-Potpourri freuen, das den beliebten Familiensonntag zum besonderen Erlebnis macht“, so Julia Siebenhaar, verantwortliche Projektleitung im City-Management.

„Der Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte“… so auch die Aktion „Blaues Band“ von der nördlichen Altstadt bis zum Bohlenplatz – eine Idee von der Initiative LebenfindetAltstadt. Besucher folgen dem am Boden gemalten blauen Band und lassen sich in den teilnehmenden Läden einen Stempel auf die dort ausliegende Teilnahmekarte geben. Als Belohnung winkt dabei eine Überraschungstüte.

In der Wasserturmstraße gibt es wieder ein von den Einzelhändlern vor Ort selbst organisiertes Straßenfest. Außerwählte Food-Trucks sorgen für leckere Verpflegung und es gibt Schnäppchen und Aktionsstände von ansässigen Geschäften. Ein Highlight wird auch wieder die Tourismusmesse auf dem Marktplatz; unter dem Motto „Fernweh ganz nah“ präsentieren sich hier rund 40 Partner aus der Region wie Städte, Gemeinden, Landkreise, Fremdenverkehrsverbände und Dienstleister aus dem Freizeitbereich und geben Tipps zur regionalen Urlaubs- und Freizeitgestaltung.

Französischer Markt schon ab Donnerstag

Auf dem Schlossplatz heißt es bereits ab Donnerstag „Bienvenue, Leben wie Gott in Franken“ zum Französischen Markt. Eine große Vielfalt an Käse- und Wurst-Spezialitäten lassen neben Champagner, Crémant und Wein, Pasteten, Terrinen und Baguettes, provenzalischen Seifen, Oliven sowie provenzalischem Nougat und Macarons den Einkauf zum Genusserlebnis werden. Der Französische Markt hat von Donnerstag bis Samstag täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr.

Vor dem Schloss wartet die große Showbühne mit einem abwechslungsreichen Programm auf, und der Stadtverband der Erlanger Kulturvereine wird mit seinen Mitgliedsvereinen den Neustädter Kirchenplatz als „Platz der Vereine“ wieder mit lebhaftem Treiben erfüllen. Alle Hungrigen werden zudem beim „2. Food-Truck Frühling“ am Bohlenplatz satt, wo es Burger, Hotdogs und vegetarischen Snacks auf die Hand gibt, aber auch leckere Drinks und kühle Getränke. Autofans kommen wieder am Besiktas Platz und am Rathausplatz auf ihre Kosten, wo aktuelle Automodelle begutachtet werden können.

Informationen zu allen Aktionen und Ausstellern gibt es im Internet unter:

www.erlangen.info

Autor:

Uwe Müller aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.