Schlagzeug-Professor präsentiert Marimbamusik

WEISENDORF - Am Mittwoch, 5. Februar um 19:30 Uhr verzaubert Radek Szarek in der Evangelisch-Lutherischen Kirche St. Kilian seine Zuhörerinnen und Zuhörer mit den vielen Möglichkeiten der Marimba. Die meisten kennen das Instrument als Klingelton ihres Handys mit dem Apfelsymbol.
Der Professor an der Hochschule für Musik in Nürnberg präsentiert das echte Musikinstrument. Neben Werken von Paul Smadbeck, Johann Sebastian Bach, Ney Rosauro, Astor Piazzolla und Anna Ignatowicz stellt Radek Szarek unter dem Motto „Marimba Possibilities“ auch eigene Kompositionen vor.
Karten kosten zehn Euro, ermäßigt acht Euro, und sind im Landratsamt Erlangen-Höchstadt in Erlangen, in der Dienststelle Höchstadt sowie an der Abendkasse erhältlich. Einlass ist bereits um 19 Uhr.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen