Neue Amtszeit beginnt Ende April
Wer will Forchheims Bierkönigin werden?

Krönung der Forchheimer Bierkönigin Miriam I. (Mitte) im April 2018. Jetzt freut sie sich auf ihre Nachfolgerin. Im Bild Bierkönigin Carina II und Bürgermeister Franz Streit.
  • Krönung der Forchheimer Bierkönigin Miriam I. (Mitte) im April 2018. Jetzt freut sie sich auf ihre Nachfolgerin. Im Bild Bierkönigin Carina II und Bürgermeister Franz Streit.
  • Foto: Tourist-Info Stadt Forchheim (Herzschrift Photography)
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadt und die Forchheimer Brauereien suchen Bewerberinnen für das Amt der Forchheimer Bierkönigin 2020 – 2022. Bewerbungen können ab jetzt abgegeben werden!

Interessentinnen für die Nachfolge von Miriam I., deren Amtszeit im April dieses Jahres endet, können sich ab jetzt bei der Stadt bewerben, sofern sie in Forchheim leben und mindestens 18 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Begeisterung für das Forchheimer Bier sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. „Wichtig ist es in den Auswahlgesprächen mit Charisma, Wortgewandtheit, Schlagfertigkeit und etwas Bier-Knowhow zu überzeugen“, so Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information.

Die neue Bierkönigin wird von der Tourist-Information sowie Biersommelier Markus Raupach geschult und auf ihre Amtszeit vorbereitet. Pro Saison kommen auf die Bierkönigin ca. 30 Termine zu. Wichtige Ereignisse sind unter anderem die Bierkellereröffnung, Festival der Genüsse, Annafest, Kirchweihen sowie verschiedene Messeauftritte.

„Im Jahr 2005 haben wir in Forchheim unsere erste Bierkönigin gewählt und damit auch die erste in ganz Oberfranken. Mich macht es sehr stolz, dass wir in diesem Jahr schon die 9. Bierkönigin krönen werden“, so Bürgermeister Franz Streit. Die Forchheimer Bierkönigin hat die Aufgabe, ihre Heimatstadt und die vier Brauereien Neder, Hebendanz, Eichhorn sowie Greif mit der vielfältigen Bierkultur und Festtradition zu repräsentieren.

Die Bewerbungen werden bei der Stadt Forchheim, Tourist-Information, Kapellenstr. 16, 91301 Forchheim oder tourist@forchheim.de entgegengenommen. Das Antragsformular finden Sie auf www.forchheim-erleben.de/bierkönigin. Bewerbungsschluss ist der 29. Februar. Danach werden die Auswahlgespräche stattfinden. In der Jury werden neben den Vertretern der Forchheimer Brauereien auch Bürgermeister Franz Streit, der Leiter der Tourist-Information Nico Cieslar und die amtierende Bierkönigin Miriam I. sitzen.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen