Einblicke in die Arbeit des inklusiven Cafés
Das SAMOCCA ist wieder da!

Das Kaffeehaus-Team freut sich, dass Sie wieder starten und ihrer Leidenschaft nachkommen dürfen, nämlich das Bedienen ihrer Gäste.
2Bilder
  • Das Kaffeehaus-Team freut sich, dass Sie wieder starten und ihrer Leidenschaft nachkommen dürfen, nämlich das Bedienen ihrer Gäste.
  • Foto: Lebenshilfe Fürth
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) - Das SAMOCCA ist wieder mit Neuerungen zurück. Bereits seit sechs Jahren schafft das Café, in der Mitte der Stadt Fürth, Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap und ermöglicht so eine aktive Teilhabe in der Gesellschaft.

Durch die Pandemie und um die Mitarbeiter*Innen zu schützen, war eine Öffnung monatelang nicht möglich. Während dieser langen Schließzeit hatten die Servicekräfte nicht viel Einsatzmöglichkeiten und sie litten sehr unter dieser Situation. Umso größer ist die Freude, dass Sie nun wieder ihre Gäste in gewohnt entspannter Weise bewirten dürfen.

Bewährtes Konzept und neue Beschäftigungsfelder

In der Café-Werkstatt können die Gäste nun auch einen Einblick in die Arbeit der SAMOCCA-FoodManufaktur gewinnen. Durch die gläserne Produktion erlebt der Kunde hautnah wie Kaffee abgefüllt und Eigenprodukte wie z.B. Delikatess- und Grillsaucen sowie Fruchtliköre hergestellt werden. Kaffee- und Kaktusfeigenlikör, Heidelbeer-Estragon Sauce und Jalapeno-Senf-Sauce sowie Selbstgebackenes können einzeln oder verpackt in einem Präsentkorb erstanden werden.

Unverändert ist die besondere Atmosphäre des Cafés

Die zugewandte, leidenschaftliche Art der Servicekräfte, frisch gebrühte und ausgewählte Kaffee- und Teespezialitäten, hausgemachte Kuchen und leckere Snacks laden ein für die kleine oder große Pause. Das SAMOCCA ist ein Ort zum Entschleunigen, zum Innehalten und Entspannen. Ab November sind regelmäßige Veranstaltungen geplant, wie der beliebte Themen-Frühstücksbrunch, abwechslungsreiche Kunst-Ausstellungen und Vernissagen mit Livemusik. Die Räumlichkeiten können für kleinere und größere Feiern gebucht werden. Und für den kleinen Hunger werden am SAMOCCA-Marktstand auf dem Fürther Wochenmarkt die Speisen auch To-Go angeboten.

Das Kaffeehaus-Team freut sich, dass Sie wieder starten und ihrer Leidenschaft nachkommen dürfen, nämlich das Bedienen ihrer Gäste.
Neue Beschäftigung im SAMOCCA - jetzt wird frischer Kaffee direkt vor Ort abgefüllt. Dr. Thomas Jung (li.) lässt sich von Nicolas Bergé (re.) den neuen Arbeitsplatz vorführen.
Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen