OB Thomas Jung zeigt sich optimistisch
Weihnachtsmärkte und mehr in der Kleeblattstadt

Weihnachtspyramide auf dem Fürther Weihnachtsmarkt.
  • Weihnachtspyramide auf dem Fürther Weihnachtsmarkt.
  • Foto: ak
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

FÜRTH (pm/ak) – Die Nachrichten aus München klingen hoffnungsfroh: Sehr zur Freude von Oberbürgermeister Thomas Jung haben Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Gesundheitsminister Klaus Holetschek grünes Licht für die Weihnachtsmärkte gegeben.

Diese können laut Freistaat nun ohne größere Einschränkungen wie Umzäunung, 3G- und Maskenpflicht stattfinden; auch der Ausschank alkoholischer Getränke soll möglich sein. Ein Rahmenhygienekonzept soll noch folgen. Fürths OB ist sich daher sicher, dass damit der Weg für die beiden Weihnachtsmärkte auf der Freiheit und dem Waagplatz (Veranstalter ist hier der Altstadtverein) frei ist.

„Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich nun auf die Märkte inklusive Mittelaltermarkt und Weihnachtspyramide freuen und damit auf ein weiteres wichtiges Stück Normalität. Die konkreten Festlegungen werden im Kirchweihausschuss am Dienstag, den 19. Oktober getroffen.“ Aufgrund dieser Entwicklung zeigt sich OB Jung optimistisch, dass 2022 unter anderem auch eine verlängerte Michaeliskirchweih und das von vielen Fürtherinnen und Fürthern gewünschte Weinfest veranstaltet werden können. Er werde sich in jedem Fall mit aller Kraft dafür einsetzen.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen