Freie Fahrt für die Hobby-Skater auf der Südwesttangende

Autobahn-Skate auf der Südwesttangende 2018. (Foto: Udo Dreier)
Teilstück der Südwesttangente war am Sonntag gesperrt

FÜRTH (pm/nf) - Nach zehn Jahren war es am vergangenen Sonntag endlich wieder soweit: Große und kleine Hobbyskater durften auf einem gesperrten Teilstück der Südwesttangente beim Autobahnskate ganz unbeschwert ihrem Hobby frönen. Start und Ziel war an der Manfred-Roth-Straße im Gewerbegebiet Hardhöhe. Von hier ging es direkt auf die Hafenstraße und weiter auf die Südwesttangente.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.