Baubeginn für Kindergarten Stein-Deutenbach

Gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte der Paul-Gerhardt-Kirche und deren Leitung (rechts) setzten Erster Bürgermeister Kurt Krömer (Mitte rechts), Pfarrer Redlingshöfer (Mitte links), die Architekten und Vertreter der Baufirma Moser (links) zum ersten Spatenstich für den neuen Kindergarten an.
  • Gemeinsam mit den Kindern der Kindertagesstätte der Paul-Gerhardt-Kirche und deren Leitung (rechts) setzten Erster Bürgermeister Kurt Krömer (Mitte rechts), Pfarrer Redlingshöfer (Mitte links), die Architekten und Vertreter der Baufirma Moser (links) zum ersten Spatenstich für den neuen Kindergarten an.
  • Foto: Stadt Stein
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

STEIN (pm/ak) - Bis Weihnachten soll der Rohbau stehen. Im September 2019 sollen die Kindergartenkinder den neuen Kindergarten beziehen.

Mit dem Neubau in der Gerstenstraße werden 104 Betreuungsplätze geschaffen. Der Kindergarten findet damit seinen Platz mitten im neu entstehenden Wohngebiet „Gerstenstraße/Dinkelweg“, wo derzeit 34 Einfamilienhäuser gebaut werden. „Es ist uns wichtig, auf die Notwendigkeit von mehr Betreuungsplätzen zu reagieren und wir freuen uns, dass wir in einem guten Jahr 29 Betreuungsplätze mehr anbieten können“, so Pfarrer Reiner Redlingshöfer. „Diese Plätze werden wir mit Sicherheit brauchen“, betonte Erster Bürgermeister Kurt Krömer mit Blick auf das neue Wohngebiet und sprach an dieser Stelle auch seinen Dank an den Steiner Stadtrat aus, der dem Bauvorhaben durchweg positiv gegenüberstand und den Neubau einstimmig beschlossen hatte.
Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro. Davon werden 1,7 Millionen Euro vom Freistaat Bayern und weitere 700.000 Euro von der Stadt Stein bezuschusst. Das Grundstück für den Neubau stellt die Stadt Stein der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen