Auszeichnung für beispielhafte Person verliehen
Steiner Bürgerin erhält den "Weißen Engel"

Klaus Holetschek verleiht Annemarie Philipp den „Weißen Engel“.
  • Klaus Holetschek verleiht Annemarie Philipp den „Weißen Engel“.
  • Foto: Bayerisches Staatsministerium
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT STEIN (pm/ak) - Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat in Nürnberg den "Weißen Engel" an beispielgebende Personen verliehen, die sich langjährig und regelmäßig im Gesundheits- und/oder Pflegebereich ehrenamtlich engagiert haben. Darunter auch Annemarie Philipp aus Stein.

Erster Bürgermeister Kurt Krömer freut sich über diese Auszeichnung: „Frau Philipp ist durch ihr hohes ehrenamtliches Engagement eine wichtige Stütze unserer Stadt. Nur durch diesen selbstlosen Einsatz, den auch viele andere Steiner Bürgerinnen und Bürger erbringen, sind verschiedene soziale Dienste überhaupt erst möglich. Dafür möchte ich mich im Namen der Stadt Stein ganz herzlich bedanken. Es ist gut zu wissen, solch eine Bürgerschaft in unserer Mitte zu wissen“.

In der Laudatio bei der Verleihung wurde das große ehrenamtliche Engagement der Steiner Bürgerin deutlich:
"Annemarie Philipp engagiert sich seit über 20 Jahren in vorbildlicher Weise im Caritas Altenheim St. Albertus-Magnus. Dort unterstützt sie das Pflegepersonal und steht den Bewohnerinnen und Bewohnern als Ansprechpartnerin stets zur Seite. Zudem ist sie seit 2012 als ehrenamtliche Demenzbegleiterin im Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Nürnberg aktiv. In diesem Rahmen hört Frau Philipp den Patientinnen und Patienten zu, achtet auf deren Bedürfnisse und vermittelt ihnen Ruhe und Halt. Überdies ist sie seit rund 15 Jahren ein Teil der Fürther Tafel e. V. und unterstützt dort die Ausgabestelle in Stein. Frau Philipp bringt sehr viel Einfühlungsvermögen und kommunikative Kompetenz mit, was sie in ihrem Ehrenamt zu einer sehr beliebten Person macht."

Im Bereich der Pflege verleiht das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die Auszeichnung „Weißer Engel“ insbesondere an Personen, die sich durch vorbildhafte häusliche Pflege verdient gemacht haben. Höchstens 70 Personen werden jährlich für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem „Weißen Engel“ ausgezeichnet.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen