Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth
Zahl der Booster-Impfungen steigt

Die Zahl der Booster-Impfungen in Stadt und Landkreis Fürth steigt.
  • Die Zahl der Booster-Impfungen in Stadt und Landkreis Fürth steigt.
  • Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
  • hochgeladen von Arthur Kreklau

STADT/LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Am zweiten Adventswochenende startete die Booster Aktion in der  Grünen Halle. Dabei haben am Samstag ca. 1200 Personen ihre Drittimpfung erhalten, am Sonntag waren es sogar rund 1600 durchgeführte Booster-Imfpungen. So konnten durch das Impfzentrum, die Sonderaktion in der Grünen Halle, sowie durch die niedergelassenen Ärzte an dem Wochenende über 6600 Personen eine Impfung erhalten.

Auch an den nächsten beiden Adventswochenenden gibt es das Angebot in der Grünen Halle von 8 bis 20 Uhr. Termine sollten online über das bayernweite Portal www.impfzentren.bayern gebucht werden. Für  Bürgerinnen und Bürger ohne Internetzugang besteht die Möglichkeit, telefonisch unter 0911/950 917-0 einen Termin zu vereinbaren.

Bei der Impfaktion in der Grünen Halle können ausschließlich Personen geimpft werden, die bei den ersten beiden Impfungen mit Biontec oder Moderna geimpft wurden. Alle wichtigen Informationen zur Impfaktion sind unter https://www.agnf.org/impfaktion zu finden.

In Stadt und Landkreis Fürth wurden zwischenzeitlich über 43.000 Drittimpfungen durchgeführt. Pro Tag werden im Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth und den Arztpraxen zusammen etwa 3000 Personen geimpft. Bis Ende Dezember sollen weitere 50.000 Menschen eine Booster-Impfung erhalten.

Ab Mittwoch,15.Dezember, geht in der Fürther Fußgängerzone, Schwabacher Straße 15, außerdem eine weitere Impfstation an den Start. Diese löst den Container am Fürther Bahnhofsplatz ab. Auch zum Thema Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren befinden sich die Verantwortlichen in Planungen. Zukünftig soll es – parallel zum Angebot der niedergelassenen Kinderärzte – eine Kinderimpfsprechstunde im Fürther Impfzentrum geben, bei der Kinderärzte für Impfungen oder ein Beratungsgespräch zur Verfügung  stehen. Über die genauen Abläufe wird zu gegebener Zeit informiert. Gestartet werden soll, sobald der spezielle Kinderimpfstoff zur Verfügung steht.

Autor:

Arthur Kreklau aus Fürth

Webseite von Arthur Kreklau
Arthur Kreklau auf Facebook
Arthur Kreklau auf Instagram
Arthur Kreklau auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.