Booster

Beiträge zum Thema Booster

Lokales
OB Thomas Jung (vorne li.) und Landrat Matthias Dießl lobten beim gemeinsamen Besuchs des Booster-Zentrums in der Grünen Halle den Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, aber auch die Impfbereitschaft in der Bevölkerung.
3 Bilder

Hohe Akzeptanz lässt hoffen
Booster-Aktion an den Adventssamstagen

REGION (pm/ak) - Stadt und Landkreis Fürth haben gemeinsam die Schlagzahl für die dritte Covid-19-Impfung stark erhöht. Die Booster-Impfaktion in der Grünen Halle in Fürth erlebte am Samstag, 4. Dezember, einen gelungenen Start. Mehr als 80 Helferinnen und Helfer des THW, BRK, der Freiwilligen Feuerwehren in Stadt und Landkreis sowie der Berufsfeuerwehr und der AGNF (Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Fürth) sorgen für einen reibungslosen und bestens organisierten Ablauf. „Durch die vorherige...

  • Fürth
  • 06.12.21
Panorama
Foto: © geargodz / stock.adobe.com

Neue Studie zur Booster-Wirkung
Corona-Drittimpfung unerlässlich bei fehlender Immunantwort!

ERLANGEN (pm/mue) - In einer neuen Studie des Deutschen Zentrums Immuntherapie unter Leitung der Medizinischen Klinik 3 – Rheumatologie und Immunologie am Universitätsklinikum Erlangen der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) wurden Patienten, die auf zwei Impfungen gegen das neue Coronavirus keine Immunantwort entwickelten und damit keinen Schutz vor einer Infektion hatten, einer dritten Impfung unterzogen. Wie die FAU weiter informiert, zeigen die Ergebnisse, dass diese...

  • Nürnberg
  • 02.12.21
Panorama
Jens Spahn (CDU), geschäftsführender Bundesminister für Gesundheit.
Foto: Kay Nietfeld/dpa

Verunsicherung beim Impf-Thema
Minister Spahn schwört weiter auf Moderna

BERLIN (dpa/mue) - Nach heftiger Kritik hat sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn jetzt bemüht, Vorbehalte gegen das Vakzin von Moderna für Booster-Impfungen zu zerstreuen. 
«Moderna ist ein guter, sicherer und sehr wirksamer Impfstoff», so der CDU-Politiker in Berlin. Zugleich wies er darauf hin, dass viele Auffrischungsimpfungen auch künftig mit dem bei vielen Bürgern bevorzugten Impfstoff von Biontech vorgenommen werden.
 Das Bundesgesundheitsministerium hatte in einem Schreiben an die...

  • Nürnberg
  • 22.11.21
Panorama
Spritzen mit dem Moderna-Impfstoff gegen das Coronavirus liegen in einem Impfzentrum bereit.
Foto: Sven Hoppe/dpa

Kampf gegen die Pandemie
Nachfrage nach Corona-Impfauffrischung steigt

BERLIN (dpa/mue) - 
Mit Blick auf die kommenden Monate fordern neben Politikern und Wissenschaftlern auch Krankenhausträger sowie die Ärzteschaft, alle Kräfte für eine Intensivierung der Impfkampagne zu mobilisieren. 
Das Problem: Nun dringend benötigte Kapazitäten wie etwa große Impfzentren wurden vielerorts zurückgebaut. Neben den niedergelassenen Ärzten setzen die Länder daher nun vor allem auf niedrigschwellige und lokale Angebote, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.
 So...

  • Nürnberg
  • 21.11.21
Panorama
Die Stiko spricht sich für Auffrischungsimpfungen aus - aber nicht für alle.

Stiko ++ Corona-Auffrischungsimpfung
Keine generelle Booster-Empfehlung für Senioren

BERLIN (dpa) - Die Ständige Impfkommission (Stiko) spricht sich in ihrer aktuellen Empfehlung bislang nicht für generelle Auffrischungsimpfungen bei Senioren aus - obwohl ältere Menschen diese in Deutschland bereits bekommen können. Empfohlen wird eine Booster-Dosis mit einem mRNA-Impfstoff aber für Menschen mit Immunschwäche, heißt es in dem am Freitag vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Papier. Die Stiko arbeite derzeit die Studienlage für eine Auffrischimpfung anderer...

  • Nürnberg
  • 24.09.21
Panorama
Wie gut wirkt der BioNTech-Booster für AstraZeneca-Erstimpfungen?

Ist der BioNTech-Booster für AstraZeneca-Erstimpfungen sinnvoll
Wie wirksam sind Kombinationen verschiedener Impfstoffe?

REGION (DGP/ak) – Seit dem Ausbruch der weltweiten Corona-Pandemie wurden in sehr kurzer Zeit zwei Arten von Impfstoffen entwickelt und zugelassen: Vektorimpfstoffe wie von AstraZeneca und mRNA-Impfstoffe, beispielsweise von BioNTech. Neuerdings wurde hierzu untersucht, wie sich ein heterologes Impfschema, also Erst- und Zweitimpfung mit unterschiedlichen Impfstoffen, auf die Immunisierung auswirkt. Die bisher zugelassenen Impfstoffe vermitteln auf verschiedene Weisen Immunität gegen das...

  • Bayern
  • 14.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.