Neuer Clio im Rampenlicht

Renault Clio. Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

(ampnet/mue) - Renault wird auf dem Genfer Automobilsalon (5. bis 17. März) den neuen Clio präsentieren.

Das Fahrzeug basiert als erstes Modell auf der neu entwickelten CMF-B Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz. Er ist etwas kürzer und flacher als das aktuelle Modell, soll aber mehr Platz bieten. Der Kofferraum bietet mit 391 Litern das größte Volumen im Segment. Die markant profilierte Motorhaube mit größeren und weiter nach unten gezogenem Kühlergrill lässt das Markenlogo noch prominenter hervortreten. Die Seitenansicht prägt eine scharf gezeichnete Sicke im unteren Drittel der Türen, die schwarzen Schutzleisten des Vorgängers entfallen. Zudem gibt es mehr Chromzierleisten und eine markentypische C-förmige Lichtsignatur. Im Interieur trägt der Kleinwagen künftig ein 9,3 Zoll großes Infotainmentdisplay sowie ein TIF-Kombiinstrument. Der Fahrer kann die Anzeige individuell konfigurieren. Die Mittelkonsole wurde bewusst höher gesetzt. Die neu gestalteten Sitze sollen mehr Platz im Fond schaffen. Mit der neuen Modellgeneration stellt Renault erstmals auch die sportliche Variante R.S. Line vor. Sie löst die GT-Line ab.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen