„Dreckbär“ trifft Eisbär

Eisbärin Vera und ihr Nachwuchs Charlotte sonnen sich im Eisbärengehege im Tiergarten der Stadt Nürnberg.
  • Eisbärin Vera und ihr Nachwuchs Charlotte sonnen sich im Eisbärengehege im Tiergarten der Stadt Nürnberg.
  • Foto: Stadt Nürnberg/Tiergarten
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Charlotte, der Eisbärennachwuchs im Tiergarten der Stadt Nürnberg, hat ein neues Spiel entdeckt. Sie liebt es, sich auf dem Boden zu wälzen. Ist das Fell vom Schwimmen nass, nimmt Charlotte die Farbe des roten Erdbodens an. Heraus kommt ein echter Dreckbär. Da wird dann auch schon mal das blütenweise Fell von Bärenmutter Vera fleckig.
Charlotte wurde am 21. November 2014 im Tiergarten der Stadt Nürnberg geboren und entwickelt sich altersgemäß. Sie ist die Schwester der berühmten Nürnberger Eisbärin Flocke, die in Antibes (Frankreich) lebt und dort ebenfalls ein Jungtier aufzieht.

Alles über Eisbären auf der Internetseite des Tiergartens unter http://tiergarten.nuernberg.de/zoowissen-co/arten-und-naturschutz/eisbaeren.html

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.