Vom Balkan über Nürnberg nach ,,Babylon Berlin" ++ 30 Acts, 16 Bühnen, 0 Böller
Silvestival 2019 feiert Hauptmarkt-Premiere!

Dr. Michael Kläver, stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg, Sopranistin Gertrud Demmler-Schwab und Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner am Silvester-Spielort der Pocket Opera (v.l.).
3Bilder
  • Dr. Michael Kläver, stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg, Sopranistin Gertrud Demmler-Schwab und Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner am Silvester-Spielort der Pocket Opera (v.l.).
  • Foto: Nicole Fuchsbauer
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (nf) - Feuertanz in der Kirchenruine, Pop-Klassiker im Nationalmuseum, Soul mit Seele im Club oder die Premiere auf dem Hauptmarkt mit dem ,,Schaubudenzauber" - das und noch viel mehr bietet das furiose Programm des Nürnberger Silvestival 2019 am 31. Dezember (zwischen 20.30 und 2 Uhr). Die Bandbreite reicht von Beethoven bis Hip-Hop, von ,,Babylon Berlin"-Inspirationen bis zum musikalischen Weltreisenden Shantel, der zuletzt beim Bardentreffen mit seinem Bucovina Club Orkestar von Tausenden gefeiert wurde.

,,Wir legen ins Schaufenster, was die Szene zu bieten hat. Und das ist eine Menge!", sagt Andreas Radlmeier, Leiter des Projektbüros im Kulturreferat, über das Format, das 30 Programme mit sechs Premieren verspricht.  Gezeigt wird der verblüffende Reichtum der nordbayerischen Musikszene und verzichtet dabei aus Überzeugung auf reale Raketen und Böller. Dazu gehören neben dem bayerischen Dancehall-Helden Jamaram, auch renommierte Künstlergrößen wie Pianistin Evgenia Rubinova, Jazzer Thilo Wolf und die fränkischen Song-Satiriker Gankino Circus, aber auch Aufsteiger wie #zweiraumsilke, A Tale of Golden Keys, Feuerbach Quartett, El Mago Masinsowie Hannah & Falco.Feuertanz in der Kirchenruine, Pop-Klassiker im Nationalmuseum, Soul mit Seele im Club. In dieser Festival-Nacht, die bundesweit wohl einmalig sein dürfte, ist alles möglich und die Gleichzeitigkeit ausdrücklich erwünscht.

Sprung ins Opera-Aquarium
Spannend auch die neue Produktion der Pocket Opera Company (Café Opera, Königstraße), die im Kaffeehaus stattfindet. Vier Vorstellungen gibt es in der Silvesternacht, die auf zwei Ebenen gleichzeitig im Café stattfinden. Man kann die Opera-Stars aus nächster Nähe erleben, anstatt mit einem breiten Orchestergraben zwischen Zuschauer und Solist. Geboten werden schnelle Sequenzen aus ,,Lieblingsstücken". Neu auf dem Hauptmarkt ist der Schaubudenzauber mit den Künstlern Dado (Silvestival-Liebling und Clown), Mlls Prrr...(Orakel to go), Miss Clarity (Papierzauber) und El Mago Masin (Comedian aus der Box). Die Zuschauer wandern nach Gongschlag von Bude zu Bude, von Darbietung zu Darbietung.

Spielorte sind das Germanische Nationalmuseum und der Historische Rathaussaal ebenso wie die Marthakirche mit ihrer fabelhaften Akustik und kleinere Clubs wie der Club Stereo. Und weil es nicht so einfach ist, an Silvester Essen zu gehen, bietet das Korn's ein  spezielles Menü mit Blick über die Innenstadt. Das Silvestival bleibt ein Wanderfestival: Die Besucherinnen und Besucher erkunden unterschiedliche Spielorte. Als Orientierung fungiert die Online-Seite des Silvestivals beispielsweise auf dem Smartphone. Ein neu eingerichtetes Ampelsystem zeigt circa 10 Minuten vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn an, ob am gewünschten Ort noch Plätze frei sind.

Der Vorverkauf läuft. Die Sparkasse Nürnberg fördert das Silvestival maßgeblich. Der Hauptförderer bietet seinen Kunden ab November ein Kontingent rabattierter Tickets an. Silvestival-Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen deutschlandweit  (im Vorverkauf 37 Euro, Abendkasse 44 Euro, Midnight-Ticket ab Mitternacht 15 Euro, zzgl. Vorverkaufsgebühr). Online-Ticket hier
www.silvestival.nuernberg.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.