Fundort der Fliegerbombe in der Ingolstädter Straße 130
Bombenfragment erfolgreich gesprengt

Evakuierungsgebiet.

Update: 20.33 Uhr
Das am heutigen Mittwoch, 20. Mai 2020, gefundene Fragment einer ursprünglich 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe ist um 20.24 Uhr erfolgreich gesprengt worden. Die von der Evakuierung betroffenen Bürgerinnen und Bürger können wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurückkehren.Sprengmeister Michael Weiß hat für die gesicherte Sprengung des Rests einer Fliegerbombe eine knappe halbe Stunde benötigt.
+++
Update: 20.03 Uhr
Evakuierung abgeschlossen. Um die Explosion bei der Sprengung abzudämpfen, wurde am Fundort ein tiefes Loch gegraben und der Sprengmittelfund mit nassen Strohballen, Wassersäcken und Erde abgedeckt. Der öffentliche Personennahverkehr ist nicht betroffen, die U-Bahn-Linie 1 fährt auch während der Sprengung im normalen Takt weiter.
+++
NÜRNBERG (pm/nf) - Das in der Ingolstädter Straße 130 gefundene Bombenfragment mit intaktem Zünder soll noch am heutigen Mittwoch, 20. Mai 2020, gesprengt werden. Sprengmeister Michael Weiß hat einen Evakuierungsradius von 100 Metern festgelegt. 260 gemeldete Anwohnerinnen und Anwohner müssen evakuiert werden.

Die Evakuierung durch Rettungskräfte beginnt um 18.45 Uhr. Die Stadt Nürnberg richtet eine betreute Sammelstelle in der Turnhalle der Bertolt-Brecht-Schule, Bertolt-Brecht-Straße 39, ein.Sprengmeister Michael Weiß ist am Fundort und bereitet die Sprengung vor. Die Evakuierung soll bis 19.45 Uhr abgeschlossen sein, die Sprengung des Bombenfragments ist gegen 20 Uhr geplant.

Bei dem  sogenannten Zerscheller handelt es sich um ein Fragment einer ursprünglich 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe. Infolge des Sprengmittelfunds hat die Polizei vier Straßensperrungen eingerichtet: Nerzstraße ab Ecke Ingolstädter Straße, Nerzstraße / Ecke Gerberstraße, Ingolstädter Straße ab Höhe Dr.-Werr-Heim (das Dr.-Werr-Heim ist von der Evakuierung nicht betroffen), Gerberstraße Höhe Haus-Nummer 15.
Für den Transport von Anwohnerinnen und Anwohnern in die Sammelstelle in der Turnhalle der Bertolt-Brecht-Schule, Bertolt-Brecht- Straße 39, setzt die VAG Sonderbusse ein: Abfahrt ist am U-Bahnhof Hasenbuck (Nerzstraße / Ecke Ingolstädter Straße), die Busse verkehren alle 15 Minuten zur Sammelstelle.
Die Stadt Nürnberg hat ein Bürgertelefon unter der Rufnummer 09 11 / 6 43 75-8 88 (Corona-Bürgertelefon) eingerichtet.

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen