Freie Sicht auf die Rennstrecke

Fahrzeugbegutachtung vor dem großen Erlebnis Meisterschaft.       Foto: oh
  • Fahrzeugbegutachtung vor dem großen Erlebnis Meisterschaft. Foto: oh
  • hochgeladen von Archiv MarktSpiegel

45. ADAC-Automobil-Rennslalom ,,Um den Preis der Stadt Nürnberg“

NÜRNBERG - Der 1. NAC führt am Sonntag, 14. April, zwischen 9 und 17 Uhr auf dem Norisring vor der Steintribüne seinen 45. ADAC-Automobil-Rennslalom ,,Um den Preis der Stadt Nürnberg“ – einen Lauf zur Nordbayerischen Slalom Meisterschaft 2013 – durch. 

Von den gemeldeten 135 Teilnehmer (darunter auch viele Fahrerinnen), die in den unterschiedlichen Fahrzeuggruppen von den Serientourenwagen bis zu den speziell aufgebauten Slalomfahrzeugen der Gruppe H starten, müssen ein Trainings- und zwei Wertungsläufe absolviert werden. Die Rennstrecke ist von der Steintribüne aus komplett einsehbar. Mit dabei die wahrscheinlich dominierenden Opel C-Kadett mit bis zu 240 PS oder ein Porsche 911 GT3. Auch einige der legendären NSU TT und Simca Rallye und natürlich ein PS-starker VW Käfer werden vorne mitfahren.

Der Eintritt mit Zugang zum Fahrerlager plus Programmheft beträgt für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 1,50 Euro. Auf dem Freigelände neben der Rennstrecke können die Besucher die neuesten Automodell 2013 unter die Lupe nehmen. Tipp: Für 19 Euro kann man unter Rennbedingungen in einem Renntaxi eine Rennrunde genießen.

Autor:

Archiv MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen