Pellerhof-Spende von Hotelier Oskar Schlag

Hotelier Oskar Schlag (l.) und Karl-Heinz Enderle, Vorstand Altstadtfreunde Nürnberg e.V., im Pellerhof. Durch die beträchtliche Spende des Hoteliers wird der Wiederaufbau des Pellerhofes maßgeblich unterstützt.
  • Hotelier Oskar Schlag (l.) und Karl-Heinz Enderle, Vorstand Altstadtfreunde Nürnberg e.V., im Pellerhof. Durch die beträchtliche Spende des Hoteliers wird der Wiederaufbau des Pellerhofes maßgeblich unterstützt.
  • Foto: John R. Braun
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

NÜRNBERG (pm/nf) - Der Nürnberger Hotelier Oskar Schlag feierte im August einen runden Geburtstag. Aus diesem Anlass bedachte er die Altstadtfreunde für den Pellerhof mit einer beträchtlichne Spende, die es dem Verein ermöglicht, die westlichen Arkaden in Deutschlands einst schönsten Bürgerhof noch in diesem Jahr fertigzustellen.

Der gebürtige Stuttgarter will damit die Stadt Nürnberg beschenken, in der er seine unternehmerischen Erfolge feierte. Die Stadt ist Eigentümerin des Pellerhauses und hat den Altstadtfreunden den Wiederaufbau des Hofes erlaubt. Er will damit auch das Engagement des Vereins würdigen, der mit dem Pellerhof ein Bauwerk von internationalem Rang wiederherstellt.

Oskar Schlag betreibt die Arvena Hotels in Nürnberg, Erlangen, Bayreuth, Bad Windsheim und Rothenburg ob der Tauber und gehört damit zu den erfolgreichsten Hoteliers in Nordbayern. Er setzte sich seit jahrzehntelang in Ehrenämtern für seinen Berufsstand und für gesellschaftliche Belange ein, u. a. im Präsidium des Bayerische Hotel- und Gaststätten- verbands, im Verkehrsverein, der IHK und der Fränkisch-Montenegrinischen Gesellschaft.

Der Jubilar zeichnet sich nicht nur durch seinen unternehmerischen Weitblick, sondern auch durch seine soziale Verantwortung gegenüber seinen Mitarbeitern aus. Besonders liegt ihm die Ausbildung Jugendlicher am Herzen. Auch als Mäzen unterstützte er vielfältige Projekte, u. a. schon einmal den Pellerhof und die Internationale Orgelwoche Nürnberg.

Für seine beispielhafte Lebensleistung wurde er 2008 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 2011 erhielt er die Bürgermedaille der Stadt Nürnberg.

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Panorama
Wir treffen den The-Voice-Senior-Finalisten Michael Poteat zum persönlichen Interview.
6 Bilder

Nürnberger ist Finalist bei The Voice Senior
Sänger Michael Poteat im exklusiven Interview

Nürnberg – Er steht im Finale der Castingshow The Voice Senior 2019 am kommenden Sonntag: der Nürnberger Michael Poteat! Wir haben ihn zu einem Exklusiv-Interview getroffen und private Einblicke in die Welt und die Träume des Musikers bekommen. Das Aussehen eines Stars hat der Sänger bereits: Er trägt ein Outfit mit Nieten. Und darunter ein Batman-Shirt. Michael wurde in Washington DC. geboren und ging dort auch zur Schule. Eines Tages beschließt er eine Schulfreundin zur Chorprobe zu...

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.