Anzeige

BMW X2: Bayernpower im Zeichen der Coupé-Klassiker

Ein Gedicht ist beim neuen BMW X2 die serienmäßige Acht-Gang-Automatik, die ebenso schnell wie geräuschlos die Kraft je nach Bedarf auf beide Achsen verteilt. So schnellt der X2 aus dem Stand bestenfalls in 7,7 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitze von 221 km/h. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
  • Ein Gedicht ist beim neuen BMW X2 die serienmäßige Acht-Gang-Automatik, die ebenso schnell wie geräuschlos die Kraft je nach Bedarf auf beide Achsen verteilt. So schnellt der X2 aus dem Stand bestenfalls in 7,7 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitze von 221 km/h. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

(ampnet/mue) - BMW hat die X-Lücke geschlossen: Mit dem X2 rollte vor kurzem die Coupé-Version des X1 in die Autohäuser. Nicht ganz so wuchtig gestaltet wie X4 und X6 betont der kompakte Crossover jedoch ebenso die sportliche Seite des SUV-Fahrens.

Dem aktuellen Crossover-Trend folgend, in dem inzwischen SUV, Kombi, Schrägheck und Coupés munter zu allerlei Mischformen gekreuzt werden, spielt auch der BMW X2 weniger den robusten Geländegänger als viel mehr den komfortablen Gleiter. Neben dem coupétypisch stärker abfallenden Heck und der flacheren Fenstergrafik wirkt vor allem die Front durch einen kleinen optischen Kniff im Wortsinne bodenständiger. Dazu wurde erstmals bei BMW die Doppelniere umgedreht, so dass die bekannten Trapezformen nun nach unten breiter werden. Der robuste Outdoor-Look hingegen wird durch quadratisch anmutende Radlaufblenden, angedeutete Seitenschweller, Stoßfänger-Verkleidungen vorn und hinten sowie markante Endrohre gesetzt. Als sportliches Ausrufezeichen trägt der X2 außerdem ein zusätzliches BMW-Emblem auf der C-Säule, mit dem er sich in die Riege der BMW Coupé-Klassiker 2000 CS und 3.0 CSL einreihen soll.

Bezüglich Motoren und Technik sind zunächst drei Varianten – der Benziner sDrive20i mit 192 PS und Sieben-Gang-Doppelkupplung sowie die beiden Diesel xDrive20d mit 190 PS und xDrive25d mit 231 PS – verfügbar. Beide Selbstzünder sind serienmäßig mit Allradantrieb und Acht-Gang-Automatik ausgestattet; bald sollen dann auch die Basismodelle folgen. Bei den Benzinern kommen das Dreizylinder-Modell sDrive18i mit 140 PS und die Allradvariante xDrive20i hinzu. Bei den Dieseln gehen die Einstiegsvarianten sDrive 18d und xDrive 18d mit jeweils 150 PS, jeweils ohne und mit Allradantrieb, an den Start.

Cockpit und Innenraum glänzen BMW-typisch mit qualitativ hochwertigen und topverarbeiteten Materialien sowie intuitivem Bedienkomfort. Zumindest, wenn man mit dem erstmals verfügbaren Modell M Sport X eine der Topausstattungen (ab 40.450 Euro) gewählt hat. Hier versüßen dann Acht-Gang-Automatik, LED-Scheinwerfer, Stoff-Alcantara-Sportsitze, großflächige Instrumentenkombi und Displays auf der Mittelkonsole sowie zahlreiche Hochglanzblenden und Lichtleisten den Fahrkomfort. Die Grundausstattung (ab 34.050 Euro) fährt mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Klimaanlage, Multifunktions-Lederlenkrad, 6,5-Zoll-Farbbildschirm sowie Regen- und Lichtsensoren vor.

Wer Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Einparkwarner und eine automatische Heckklappe will, muss für die Modellreihe Advantage 1.450 Euro mehr investieren. Moderne Assistenzsysteme – vom Spurverlassenswarner bis zum Tempomat mit Stop&Go-Funktion – allerdings bis auf wenige Ausnahmen auch immer gegen Aufpreis.

BMW X2 xDrive 20d – Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (m): 4,36 x 1,82 x 1,53
Radstand (m): 2,67
Motor: Reihenvierzylinder-Diesel, 1.995 ccm, Common-Rail-Direkteinspritzung, Turbolader
Leistung: 140 kW / 190 PS bei 4.000 U/minMax.
Drehmoment: 400 Nm bei 1.750-2.500 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 221 km/h
Null auf 100 km/h: 7,7 Sek.
Antriebsart: Allradantrieb
Getriebe-Typ: 8-Gang-Automatik Steptronic
Verbrauch (kombiniert nach EU-Norm): 4,6 Liter
Effizienzklasse: A
CO2-Emissionen: 121 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1.600 kg / max. 590 kg
Anhängelast (gebremst): 2.000 kg
Kofferraumvolumen: 470-1.355 Liter
Tankvolumen: 51 Liter
Bodenfreiheit: 182 mm
Wendekreis: 11,3 m
Bereifung: 225/55 R17

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.