14 examinierte Altenpfleger und 9 Pflegefachhelfer starten ins Berufsleben

Abschluss Altenpfleger
2Bilder

Es ist geschafft: 14 examinierte Altenpfleger und 9 Pflegefachhelfer starten ins Berufsleben

Lauf an der Pegnitz
Nach der dreijährigen Ausbildung in der Altenpflege mit 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden Praxis ist es nach den Abschlussprüfungen geschafft. Viel Wissen konnte in dieser Zeit erworben, geübt und vertieft werden. Alle Auszubildenden haben sich erfolgreich drei schriftlichen, drei mündlichen und einer praktischen Prüfung gestellt und freuen sich darauf, das Erlernte in Ihrem Beruf anzuwenden. Ausgebildete Pflegekräfte werden derzeit und auch in Zukunft immer mehr gesucht, so dass diese jungen Menschen sich für einen zukunftssicheren Beruf entschieden haben.
Die Pflegefachhelfer haben ein Jahr Ausbildung hinter sich gebracht mit 1500 Stunden theoretischem und praktischem Unterricht. Sie sind stolz auf ihre Leistungen und halten nach der gemeisterten schriftlichen und praktischen Abschlussprüfung ebenfalls ein Abschlusszeugnis und eine Urkunde in den Händen. Drei der zehn Pflegefachhelfer nutzen die Chance der Weiterqualifizierung und beginnen die Ausbildung in der Altenpflege an unserer Berufsfachschule.
Der Abschlussgottesdienst in der Kunigundenkapelle wurde von Pfarrerin Anne-Sophie Höpfner mit den Pflegefachhelferinnen vorbereitet. Thema des lebendig gestalteten Gottesdienstes war „Als Gott die Altenpflegerin erschuf“ Im Anschluss an den Gottesdienst wurden allen Absolventen von Schulleiterin Waltraud Wießner und den Klassleitern Klaus Wägner beziehungsweise Henrike Oeke die Zeugnisse und Urkunden verliehen. Den Klassenbesten Jennifer Mellado mit dem Notendurchschnitt von 1,70 und Isabelle Kämpf mit dem Notendurchschnitt von 2,0 wurde jeweils ein Buchpreis übergeben.
Die ganze Schule feierte zusammen in den hellen und freundlichen Räumen des neu errichteten Schulhauses in Lauf. Höhepunkt war ein von den Abschlussklassen arrangiertes Fest, das sowohl kulinarisch als auch darstellerisch ausgeschmückt und gestaltet war.

Wer sich für eine Ausbildung im Altenpflegebereich interessiert, sollte sich möglichst umgehend bei der Schule melden. Es sind noch einige Ausbildungsplätze für das kommende Schuljahr frei: Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe, Händelstr. 4, 91027 Lauf an der Pegnitz Tel. 09123/83517, www.altenpflegeschule-lauf.de, E-Mail: aps.lauf@diakonieneuendettelsau.de

Das Büro ist während der Ferienzeiten immer Dienstags Vormittag besetzt.

Lauf an der Pegnitz, 27.07.208

Henrike Oeke
Lehrerin für Pflegeberufe
Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe Lauf

Abschluss Altenpfleger
Abschluss Pflegefachhelfer
Autor:

Waltraud Wießner aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.