Erfolgreiche Mittelschüler beim Vorlesewettbewerb

Die drei Erstplatzierten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in Englisch mit Sieger Mergim Aliu (ganz links), der zweitplatzierten Lara Fleischmann und dem drittplatzierten Antony Fleischmann (ganz rechts). Für die Regierung von Oberfranken gratulierte Alexander Wunsch aus dem Sachgebiet Grund- und Mittelschulen.
3Bilder
  • Die drei Erstplatzierten des diesjährigen Vorlesewettbewerbs in Englisch mit Sieger Mergim Aliu (ganz links), der zweitplatzierten Lara Fleischmann und dem drittplatzierten Antony Fleischmann (ganz rechts). Für die Regierung von Oberfranken gratulierte Alexander Wunsch aus dem Sachgebiet Grund- und Mittelschulen.
  • Foto: Annika Stoiber, ROFr.
  • hochgeladen von Roland Rosenbauer

OBERFRANKEN (pm/rr) - Zum neunten Mal fand die Endrunde zum Vorlesewettbewerb in englischer Sprache für Schülerinnen und Schüler der oberfränkischen Mittelschulen in der Regierung von Oberfranken statt. Die Sieger stehen nun fest: Den 3. Platz belegte Anthony Fleischmann von der Jean-Paul-Mittelschule Wunsiedel aus dem Schulamtsbezirk Wunsiedel. Platz 2 erreichte Lara Fleischmann von der Mittelschule Hirschaid für den Schulamtsbezirk Bamberg. Als Sieger ging Mergim Aliu von der Mittelschule Küps aus dem Schulamtsbezirk Kronach hervor.

Der Wettbewerb verlief in mehreren Stufen: Zunächst ermittelten die einzelnen Schulen ihre Teilnehmer, die dann in ihrem Schulamtsbezirk erfolgreich sein mussten. In die Endrunde des Wettbewerbs bei der Regierung von Oberfranken hatten es 11 Jugendliche der 8. Jahrgangsstufe geschafft.

Hohe Lesekompetenz

"Die hohe Lesekompetenz der Jugendlichen und die spürbare Freude am Lesen englischer Texte haben uns auch dieses Jahr beeindruckt", zeigt sich Alexander Wunsch, Referent im Sachgebiet für Grund- und Mittelschulen bei der Regierung von Oberfranken, erfreut. "Der Vorlesewettbewerb zeigt, welch qualitativ hochwertige Arbeit an den oberfränkischen Mittelschulen geleistet wird."

11 Schülerinnen und Schüler im Wettbewerb

In einem ersten Teil der Endrunde lasen die 11 Schülerinnen und Schüler selbst gewählte Texte vor. Nach einer kurzen Verschnaufpause erhielten alle Jugendlichen einen ihnen unbekannten Text. In der Bibliothek der Regierung hatten sie die Möglichkeit, sich kurz einzulesen, bevor sie dann einzeln zum Vortrag in den Saal gerufen wurden.

Als Jury fungierten die Fachberaterinnen und Fachberater im Mittelschulbereich für das Fach Englisch Petra Fiedler aus Forchheim, Andrea Karl-Kremer aus Kronach und Wolfgang Hamm aus Marktredwitz.

Die Sieger erhielten als Anerkennung Urkunden. Die drei Sieger konnten sich zusätzlich über wertvolle Buchpreise freuen, die vom Cornelsen-Verlag gestiftet worden waren.

Autor:

Roland Rosenbauer aus Forchheim

Webseite von Roland Rosenbauer
Roland Rosenbauer auf Facebook
Roland Rosenbauer auf Instagram
Roland Rosenbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.