Termin ist am 18. Januar von 10 bis 13 Uhr
Schwabach: Kindereinrichtungen der Johanniter laden zum Besichtigungstag ein

In Schwabach betreuen die Johanniter vier Kindereinrichtungen.
  • In Schwabach betreuen die Johanniter vier Kindereinrichtungen.
  • Foto: Kzenon-stock.adobe.com (Symbolfoto)
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Was viele nicht wissen: In Schwabach unterhalten die Johanniter vier verschiedene Kindereinrichtungen. Am Samstag, 18. Januar, öffenen sie Rahmen eines Informationsvormittags.

Von 10 bis 13 Uhr haben Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit, alle Räumlichkeiten in Ruhe anzusehen und mit den Erzieherinnen zu sprechen. Ebenfalls ist eine Voranmeldung der Kinder für die Johanniter-Einrichtungen (Kinderkrippe und –Garten sowie Kinderhort) möglich.
In den drei „Netz-für-Kinder“-Einrichtungen Hoppetosse, Takatuka und Villa Kunterbunt werden die Kinder in kleinen Gruppen (15 Kinder) liebevoll durch das pädagogische Personal betreut und gefördert. Die Kinderkrippe Zwergenhaus steht den Kleinsten zur Verfügung.
• Die Villa Kunterbunt ist in der Angerstraße 5 untergebracht. Hier spielen und lernen Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren zusammen. Die Kleinen sind vormittags im Kindergarten unter sich und verbringen den Nachmittag zusammen mit den Hortkindern. Die Einrichtung besticht durch ihren besonderen Charme und den großen Garten.
• Das Takatuka ist in der Nördlichen Ringstraße 10 a zu finden. Das gesamte Haus steht ebenfalls Kindern von zwei bis zwölf Jahren zur Verfügung. Im Takatuka sind die Kinder in verschiedenen Gruppen je nach Altersstufen aufgeteilt. Die Kleinen (2 - 6 Jahre) haben hier ihren eigenen Bereich, ebenso die Schulkinder (6 – 12 Jahre).
• Die Hoppetosse ist in der Ketteler Straße 21 a. In dem liebevoll gestalteten Haus finden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren viel Platz zum Spielen und Heranwachsen. Hier haben die Kleinen von zwei bis drei Jahren ihren eigenen Raum zur Entfaltung.
• Die Kleinsten fühlen sich in der Johanniter-Kinderkrippe Zwergenhaus in der Flurstraße 58 wohl. Dort werden 24 Kinder bis zum dritten Lebensjahr in zwei Gruppen betreut. Für jede Gruppe gibt es unter anderem einen Spiel- und Schlafraum und einen gemeinsamen Turnraum. Die Räume sind gemäß dem Bayerischen Bildungs-und Erziehungsplan auf die Bedürfnisse der Kleinen ausgerichtet.
Weitere Informationen gibt es bei den Johannitern in der Dienstelle Schwabach, Telefon 09122/93980.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen