2. Liga

Beiträge zum Thema 2. Liga

Freizeit & Sport
Der FC Nürnberg hat Interesse an einer Verpflichtung von Osnabrücks Sportdirektor: Benjamin Schmedes.

Schmedes ist ein neuer Kandidat
FC Nürnberg fahndet nach Manager!

NÜRNBERG (dpa) - Die Spekulationen um den künftigen Sportvorstand des 1. FC Nürnberg reißen nicht ab. Nach dem früheren Pokalsieger-Coach Dieter Hecking wird Medien zufolge nun auch der Osnabrücker Sportdirektor Benjamin Schmedes als Kandidat für einen Führungsposten beim fränkischen Fußball-Zweitligisten gehandelt. «Ja, wir kennen das Interesse aus Nürnberg», räumte Osnabrücks Geschäftsführer Jürgen Wehlend in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag) ein. Schmedes selbst wollte zum...

  • Nürnberg
  • 21.07.20
Freizeit & Sport
Mit dem 2:0-Sieg im Hinspiel haben die Nürnberger beste Aussichten sich gegen den FC Ingolstadt in der Relegation zu behaupten.

Ausgangslage, Chancen, Personal
Trümpfe für Nürnberg - kuriose Statistik für Ingolstadt

INGOLSTADT (dpa) - Der 1. FC Nürnberg ist noch 90 Minuten vom glücklichen Ende einer völlig missratenen Saison entfernt. Im Rückspiel der Relegation um die 2. Fußball-Bundesliga muss der «Club» ein 2:0 aus dem Hinspiel gegen den FC Ingolstadt verteidigen. Die Schanzer wiederum könnten heute (18.15 Uhr/ZDF/DAZN/Amazon Prime) im eigenen - wenn auch zuschauerleeren - Stadion ein famoses Comeback feiern und den FCN in die Drittklassigkeit stürzen. AUSGANGSLAGE: Der Nürnberger Vorsprung ist...

  • Nürnberg
  • 11.07.20
Freizeit & Sport
4 Bilder

Barracudas erhalten Lehrstunde

Wasserball - Am Samstag stand für die Barracudas das letzte Heimspiel des Jahres in der 2. Liga Süd gegen den SC Wasserfreunde Fulda 1923 an. Die Barracudas hofften, den Bundesliga-Absteiger ein wenig ärgern und die Partie so ausgeglichen, wie nur möglich, gestalten zu können. Doch erwiesen sich die Spieler aus Fulda schnell als Spielverderber und legten gleich einmal 3 Tore vor und zeigten der noch sehr jungen Nürnberger Mannschaft ihre Grenzen auf. So ging das erste Viertel auch mit 1:5...

  • Nürnberg
  • 12.12.16
Freizeit & Sport
Vereinspräsident Helmut Hack stellte den neuen Trainer bei der SpVgg Greuther Fürth vor. Stefan Ruthenbeck (r.) wechselt von Aalen nach Fürth.
6 Bilder

SpVgg Greuther Fürth stellte neuen Trainer vor

FÜRTH (nf) - Stefan Ruthenbeck ist der Neue bei der Spielvereinigung. Vereinspräsident Helmut Hack stellte den 43-jährigen Ex-Aalener heute in einer Pressekonferenz vor. Ruthenbeck wechselt vom VfR Aalen nach Fürth - eine Ablöse in ,,vertretbarem Rahmen“ war fällig, weil er bei Aalen einen Vertrag bis 2017 unterschrieben hatte. Der Vertrag in Fürth beginnt für Ruthenbeck ab 1. Juli 2015, trotzdem wird er zum Trainingsauftakt am 22. Juni 2015 dabei sein. Stefan Ruthenbeck freut sich aufs...

  • Fürth
  • 19.06.15
Anzeige
Anzeige
Anzeige
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.