Alles zum Thema Abteilung Stadtgrün

Beiträge zum Thema Abteilung Stadtgrün

Lokales
Mehr Grün bedeutet mehr Lebensqualität – gerade auch in Innenstädten. Erlangen hat das Thema jetzt zur Herzenssache erklärt. Foto: © alotofpeople/Fotolia.com

Über 1.300 neue Bäume für Erlangen!

ERLANGEN (pm/mue) - Zum Internationalen Tag des Baumes startete Ende April die zweijährige städtische Kampagne „Erlanger Herzenssache – Gemeinsam für unsere Bäume“. Mit Informationen und Veranstaltungen will die Stadt über den Schutz und Erhalt des Altbaumbestandes und über Neupflanzungen im Stadtgebiet aufklären und die Menschen sensibilisieren, sich mit dem „Geschöpf“ Baum zu beschäftigen und es zur eigenen Herzenssache zu machen. Bäume können aus verschiedenen Gründen unter Druck...

  • Erlangen
  • 26.04.18
Lokales
Neben vielen weiteren Aktiv-Angeboten soll es künftig an der Komotauer Straße auch Tischtennis-Platten geben. Foto: © Sergey Novikov / Fotolia.com

Spielplatz an Komotauer Straße wird aufgewertet

ERLANGEN (pm/mue) - Der Spielplatz Komotauer Straße wird aufgewertet, die Abteilung Stadtgrün und das Spielplatzbüro im Amt für Soziokultur haben ein entsprechendes Konzept entwickelt. Neben einer Seilbahn sind unter anderem Tischtennisplatten, ein Fußball- und ein Streetballfeld vorgesehen. Entstehen sollen zudem eine Kletteranlage für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren und ein großer Sandspielbereich für jüngere Kinder mit einer Matschanlage. Eingriffe in den geschützten...

  • Erlangen
  • 28.03.18
Lokales
Auch in dieser Saison sind rund 40 Bäume zu setzen: Leon Prell, Hans-Josef Werner und Christoph Kintopp (v.l.n.r.) legen gemeinsam Hand an. Foto: Uwe Müller

„Beste Pflanzzeit": Abteilung Stadtgrün setzt aktuell noch ein paar Dutzend Bäume

ERLANGEN (mue) - Bäume pflanzen um diese Jahreszeit? Und bei diesem Wetter? Laut Christoph Kintopp, Sachgebietsleiter für Grünflächenunterhalt bei der kommunalen Abteilung Stadtgrün, könnte es optimaler kaum sein. „Momentan befinden sich die Bäume praktisch in einer Art Winterschlaf, der so genannten Vegetationsruhe. Das bedeutet, dass sie kein oder nur wenig Laub sowie insgesamt vergleichsweise wenig Bedarf an Wasser und Nährstoffen haben. Dadurch können wir ihren jeweiligen Standort...

  • Erlangen
  • 21.11.17
Lokales
Mario LoGiudice, Markus Reschke und Mark Rudel (v.l.n.r.) bringen sich in Stellung, um den Kampf gegen die Laubmassen aufzunehmen. Foto: Uwe Müller
3 Bilder

Erlangen kämpft gegen das Laub: „Leistungssport“ für freie Straßen

ERLANGEN (mue) - Es ist Herbst, und auch in der Hugenottenstadt hat damit wieder der jährliche Kampf gegen Unmengen von Laub auf den Straßen begonnen. Knappe 500 Tonnen davon werden pro Saison in die Kompostierungsanlage in der Neuenweiher Straße gebracht – wohl gemerkt: nur Laub direkt von der Straße. Denn das beseitigen die Kollegen der städtischen Abteilung für Straßenreinigung und Winterdienst. Für das herabgefallene Blattwerk auf den Gehwegen, Grünflächen usw. zeichnen dagegen die...

  • Erlangen
  • 19.10.17
Lokales

Zeugen gesucht: Eibe aus Schlossgarten entwendet

ERLANGEN (pm) - Bereits Anfang Dezember entwendeten Unbekannte im östlichen Teil des Schlossgartens eine rund 2,5 Meter hohe Eibe. Der etwa 30 Jahre alte Baum wurde abgesägt, der Entwendungsschaden beträgt zirka 500 Euro, teilte der städtische Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung mit. Sollte es Zeugen geben, können sich diese direkt an die Abteilung Stadtgrün wenden: Telefon 09131 / 862057

  • Erlangen
  • 19.01.15
Lokales
Farbenfrohe Akzente setzen: Für eine Teilnahme am Blumenschmuckwettbewerb ist Bedingung, dass die pflanzliche Pracht von öffentlichen Straßen bzw. Wegen aus zu sehen ist. Foto: fotolia.com

Blumenschmuckwettbewerb 2014

ERLANGEN (pm/mue) - Auf zum Endspurt: Nur noch bis Freitag, 27. Juni, sind Anmeldungen zum mittlerweile 39. Blumenschmuckwettbewerb möglich. Traditionell laden der Heimat- und Geschichtsverein Erlangen sowie die Stadt zur Teilnahme ein; mitmachen können alle Hobbygärtner, die mit ihren Pflanzen in den Vorgärten, auf Fenstersimsen oder Balkonen im Erscheinungsbild der Stadt farbenfrohe Akzente setzen. Einzige Voraussetzung: Der Blumenschmuck muss von öffentlichen Straßen bzw. Wegen aus zu sehen...

  • Erlangen
  • 10.06.14